• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ablösen meines 2014er Systems auf ITX

Das_Novalein

PC-Selbstbauer(in)
Guten Abend PCGH Community,

da jetzt die Ryzen 5000er Serie wieder verfügbar ist, dachte ich daran, dass es Zeit wäre jetzt einen Neubau zu erstellen. Geplant war eine RX 6800 oder RTX 3080 zu erwerben, leider fehlgeschlagen. Stattdessen habe ich schnell eine MSI Radeon RX 5500 XT MECH 8G blind gekauft, die spürbar weniger Leistung bringt als meine tote R9 290, naja ist halt so. Außerdem läuft das RAM beim Spielen ans Limit.
Ist es jetzt Sinnvoll ein Upgrade zu machen, selbst ohne eine vernünftige GPU, oder besser noch warten?

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Schaut bitte in mein Profil. 3 eLoops 120/140mm bin ich mir unsicher. Jedoch soll nur die 1TB SSD und AMD 5500XT, Fans, mit ins neue System übernommen werden.

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
4k 60Hz, wird Momentan auf WQHD beschränkt

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
GPU, RAM

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
jetzt oder doch besser warten?

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
CPU Lüfter, Netzteil was online vorhanden ist, beides in Leise bitte

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
1200€

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Genshin Impact, Cyperpunk 2077 in Zukunft mit besseren GPU

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
3TB

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
1) Ich benutze zwei Klinken Audio Stecker (KH+Monitore) das diese Optionen vorhanden sind.
2) Das Mainboard besitzt nur zwei PWM Anschlüsse, wird ein Splitter benötigt?
3) Soll leise sein :)

Hier meine jetzige Kaufliste: https://geizhals.de/?cat=WL-1967573
Falls die Wunschliste nicht korrekt angezeigt wird:
Gehäuse https://geizhals.de/cooler-master-m...a2330820.html?hloc=at&hloc=de&hloc=pl&hloc=uk
Mobo https://geizhals.de/gigabyte-b550i-aorus-pro-ax-a2295234.html?hloc=at&hloc=de&hloc=pl&hloc=uk
CPU https://geizhals.de/amd-ryzen-5-5600x-100-100000065box-a2392524.html?hloc=at&hloc=de&hloc=pl&hloc=uk
RAM https://geizhals.de/crucial-ballist...a2222375.html?hloc=at&hloc=de&hloc=pl&hloc=uk
M2 SSD https://geizhals.de/crucial-p2-ssd-2tb-ct2000p2ssd8-a2383560.html?hloc=at&hloc=de&hloc=pl&hloc=uk
Netzteil https://geizhals.de/corsair-sf750-8...a1937459.html?hloc=at&hloc=de&hloc=pl&hloc=uk
 
Zuletzt bearbeitet:

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo!

Ich kenne mich mit ITX-Systemen nicht so gut aus. Aber die müssen gut durchdacht sein, sonst kriegst du Probleme mit der Kühlung. Wäre es nur ein Office-Rechner wäre das an sich kein Problem. Aber bei Gaming-Rechnern ist das so eine Sache. Aber warte mal lieber ab, bis sich jemand meldet, der sich besser damit auskennt.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Moin!

Einmal zur Erklärung, warum deine RX 5500 XT in deinem System schlechter performt, als erwartet:


Wenn du deine GH Wunschliste öffentlich machst, können wir die auch sehen übrigens ;)

Ansonsten passt die Hardware auf jeden Fall zusammen und bietet auch gute Leistung.
Bin auch kein ITX Fachmann, aber ich würde da auf jeden Fall noch etwas Geld für mehr Kühlung investieren.

Für die CPU:
(Eine AiO wäre auch möglich)

Gehäuse:
2x für den Boden:
(Dafür bräuchtest du keinen Splitter, die kann man in Reihe schalten)
Hinten wäre noch Platz für so einen:

Aber ganz ohne y-Kabel wirst du wohl nicht auskommen, wenn du mehr Lüfter als die zwei im Deckel betreiben willst.

Aber zum Thema ITX-Kühlung stoplert evtl. noch jemand mit Ahnung über den thread ;)
 
TE
D

Das_Novalein

PC-Selbstbauer(in)
Danke für die Vorschläge! Besonders der PCI-E 4.0 Beitrag.

Ist der 5600X auch Zukunftssicher bei UHD Spielen für die nächsten 5 Jahre? Ansonsten müsste ich den 5800X nehmen.

Auf Wasserkühlung würde ich verzichten, da diese meistens viel teurer sind und fast die selbe Leistung wie ein guter Luftkühler bringt.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Die Auflösung juckt die CPU ja nicht wirklich, grad wenn du von UHD sprichst, wird die Grafikkarte limitieren.

Was in 5 Jahren ist weiß keiner, aber die Chancen dass 8 Kerne bis dahin mehr Nutzen haben als jetzt sind recht groß denke ich.
Cyberpunk2077 freut sich jedenfalls jetzt schon über die 2 Kerne mehr. Wenn die Kohle dafür ausreicht, kauf ruhig den 5800X :ka:
 
TE
D

Das_Novalein

PC-Selbstbauer(in)
die 170€ extra würde ich mir gerne sparen, wenn es kein Muss ist
Habe mir nun die Benchmarks zwischen den 5600X und 5800X angeschaut.
Was ich festgestellt habe ist, dass es nur minimale FPS Unterschiede gibt von 3 bis 8FPS. Jedoch ist die Auslastung der 5600X Kerne deutlich höher als die vom 5800X.
Bedenken habe ich nun, dass wenn ich mir den 5800X hole, muss auch eine AIO mitkommen die dann wiederum 80€ mehr kosten würde. Also insgesamt wären es 250€ mehr....
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten