• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

8800GT vs. 8800GTS(G92)

kingminos

Freizeitschrauber(in)
Also dann fange ich mal an
Erstens lohnt sich der Aufpreis von einer GT zu einer GTS jeweils mit 512 DDR3Ram?
Sollte man die billigste GT bzw. GTS nehmen (wenn sie denn erhältlich ist) und dann mit Riva Tuner Übertakten? Wenn nein, welche ist die wo man das meiste für sein Geld bekommt?
Zum Beispiel kostet eine Asus 8800GT 259 Euro aber eine EVGA 8800GTS 299? Was soll man da nehmen.
Eine Frage gibt es dann noch es gibt mitlerweile eine Menge GT's mit alternativen Kühlmöglichkeit. Wenn man eher zu einer GT greifen würde welche sollte man nehmen, die mit dem Standartkühler oder eine mit den alternativen Lösungen? Wie zum Beispiel die Asus Top?
mit freundlichen Grüßen
KM
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Die G92-GTS lohnt nur aufgrund des Lüfters, eine händisch geOCte GT/512 ist gleichschnell bzw. schneller.
Nimm die Palit mit dem blauen Kühler, der ist sehr leise und kühl.

cYa
 

Custos

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich stehe ja auch gerade vor der Anschaffung neuer Teile und natürlich ist da auch eine neue GraKa angesagt. Da ich einen 19" Bildschirm habe und auch nicht vor habe das zu ändern stellt sich für mich die Frage, ob eine GTS sich überhaupt lohnt. Bringt die GTS nur Vorteile bei hohen Auflösungen, oder auch beim AA und AF?
Ich habe übrigens die Gainward GF8800 GT im Auge, was denkt ihr über die Karte?
http://geizhals.at/deutschland/a299397.html
 
Zuletzt bearbeitet:

tarnari

PCGH-Community-Veteran(in)
Also, ich denke ich würde ebenfalls zur 8800GT greifen (hab ich auch schon getan! ;))
Aber mal im Ernst. Du hast lediglich mehr Pixel und Polygone die pro Sek. berrechnet werden können und mehr Speicherdurchsatz! Das ist zwar super, aber die GT erreicht annähernd die gleiche Leistung, es sei denn du hast ne 5 Ghz CPU. Crysis bspw wird gleich schnell laufen, die CPU limitiert einfach! Kleines Beispiel: Hatte mit ner 7900GT 100.XXX Punkte in A3, jetzt sinde es 110.XXX. Sollte mehr sein, oder?? Wie gesagt eine schnelle CPU ist nötig, um dieses Potenzial gewinbringend umsetzen zu können. Bei einem 1280er würd ich sagen, 8800GT kaufen, gespartes Geld in nen besseren Kühler investieren, gründlich am Takt drehen und in 1280*1024 plus 4*AA und 8*AF alle Spiele genießen, die du im Schrank stehen hast :ugly:

Edit: Welche Karte ist eig. wurscht! Standard Kühler aber sollte man auf jeden Fall austauschen oder direkt eine kaufen mit alternativer Kühllösung. Und da gibts einige. MSI, Palit, Zotac (glaube ich)...
Schau einfach mal bei A.......e
 
Zuletzt bearbeitet:

TheMan

Komplett-PC-Käufer(in)
Also zu den 8800 GT's ist ganz klar zu sagen das man schauen sollte eine zu bekommen die nicht den Referenzkühler hat, denn die GT Karten werden pervers heiß und eignen sich nicht wirklich mehr zum übertakten, klar ein wenig is noch drin, aber ich hätte das teilweise schon schiss bei so hohen Temperaturen. GT karten mit neuen Kühlern sind meisst um einiges kühler, gerade die BLISS Karten sind ganz nett. Ich würde da aber lieber die 30 mehr ausgeben und mir die GLH Version holen, sehr gutes Werks-OC und richtig guter kühler. Ein gutes Review dazu findet sich hier:

http://www.fudzilla.com/index.php?option=com_content&task=view&id=4618&Itemid=40

Gainward BLISS GeForce 8800 GT GS GLH, 512MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0 (8958)Chiptakt: 700MHz, Speichertakt: 1025MHz, Shadertakt: 1750Mhz Chip: G92 Speicherinterface: 256-b...




Ansonsten lohnt sich die GTS inzwischen fast eher, denn die Preise sind nun bei unter 270 angekommen. Aktuell: ASUS 8800 GTS Standard für 269,47 und aus der is denke mal noch einiges raus zu holen, dank des Dual Slot Kühlers.



Fazit: Wenn GT, dann mit Custom Kühler und für max. 230 , ansonsten lieber gleich GTS.
 

Custos

Komplett-PC-Käufer(in)
Da stellt sich natürlich auch die Frage der Verfügbarkeit.
Ich hatte mich eigentlich zuerst auf eine GTS festgelegt, nachdem ich gesehen habe, dass man die Asus und auch die Zotac AMP! für unter 270 bekommt. Das Problem an der Geschichte ist nur, dass die Karten nie Verfügbar sind und somit nutzt mir der tiefe Preis auch nichts. Wenn ich warte bis mal eine verfügbar ist, dann geht der Preis mit Sicherheit auch wieder hoch, weil die GTS unter 300 sau schnell vergriffen sind (teilweise geht das nur Stunden).
Aber nochmal zum Vergleich. Die GTS sind also auch mit einem besseren Lüfter ausgestattet?

EDIT: Auch nicht soooo teuer und mit alternativem Lüfter:
http://geizhals.at/deutschland/a301196.html
 

TheMan

Komplett-PC-Käufer(in)
Aber nochmal zum Vergleich. Die GTS sind also auch mit einem besseren Lüfter ausgestattet?

EDIT: Auch nicht soooo teuer und mit alternativem Lüfter:
http://geizhals.at/deutschland/a301196.html

Ja sind sie. Der Referenzkühler der Standard GTs ist mehr als dürftig, jedenfalls der ersten Generation und so läuft die Karte bei Last eigentlich konstant über 90°, was mir persönlich zu heiss wäre. Zwar kommt die Karte damit klar, aber gut ist es nicht. Der Referenzkühler bei der GT ist ausserdem ein Singelslotkühler, das heisst er ist flach und bläst die warme Abluft ins Gehäuse und nicht wie die Dualslot Kühler aus dem Gehäuse raus.

Jedoch gibt es anscheinend schon neue Referenzkühler die etwas besser sind, jedoch weiß man halt nie was man bekommt:

http://www.pcgameshardware.de/?article_id=623616

Noch besser sind Customkühler wie der von dir gezeigte von der Palit Karte. Alternativ kann man sich auch selbst nen Kühler drauf schrauben, empfehlenswert hierfür ist z.B. der:

Arctic Cooling Accelero S1 + 120 mm Lüfter oder Turbo Kühler von AC

Der hält sowohl GT als auch GTS auf niedrigsten Temperaturen und damit hast du jede Menge OC Potential.


Die GTS hat standardmäßig einen Dualslot Kühler der ganz akzeptable Werte erzielt, hier ist nich unbedingt ein anderer Kühler nötig, bei richtig hohem OC kann man mit dem oben genannten S1 aber noch etwas mehr raus holen. Aber selbst mit dem Standardkühler ist OC ohne Probleme möglich.
 

Custos

Komplett-PC-Käufer(in)
Das mit dem Lüfterkonzept der GT gefällt mir auch nicht und wenn man dann noch einen neuen Kühler + Lüfter kaufen muss kann man eigentlich vom Preis her gleich zu ner GTS greifen. (wie du schon sagtest)
Einfach zum Kotzen diese Preistreiberei aufgrund der schlechten Versorgung. So kann man auch Grafikkarten teurer verkaufen als sie eigentlich wert sind!!!

EDIT: Und während wir hier so reden knallt man geschwind wieder ein paar auf die Asus drauf und steht jetzt wieder bei 291,88 ! Einfach so!
EDIT 2: Und jetzt wieder auf 269,47 zurück. Das soll mal einer verstehen. Das ist wirklich wie mit Aktien handeln.
Und wieder auf 291,88 Das ändert sich aktuell ale 20 Minuten. Da verliert man doch echt die Lust am Aufrüsten!
 
Zuletzt bearbeitet:

Soulja110

Freizeitschrauber(in)
Was habt ihr denn alle???

Die Palit 8800GT Sonic+ gibts im Netz schon für 240 Euro. In Österreich haut sie ein Shop sogar für 219 Euro raus, allerdings nur per Vorkasse. Einfach mal bei Geizhals schauen. Aufjedenfall ist die Sonic schon vorgetaktet, hat nen besseren und leiseren Kühler und lässt sich mit Sicherheit in 99% der Fälle auf 700/1750/1000 übertakten. Mit nem guten Dual Core System schafft man so locker 12000 3dMark06 Punkte und kann auch Crysis auf Hoch mit AA und guter Auflösung flüssig (!!!) zocken. Was will man momentan mehr? Und das beste ist, wenn die neue Generation von Nvidia kommt, wird man die GT mit Sicherheit (wenn überhaupt) ohne großen Verlust weiterverkaufen können, fertig.
 

TheMan

Komplett-PC-Käufer(in)
Also ich stell mir derzeit die selbe Frage wie du, ich habe mein neues System(Q6600, 4 GB Ram, P35-DS4) soweit schon im Einsatz nur die passende Grafikkarte hat zum Kaufzeitpuntk gefehlt, also musste erstmal ein Platzhalter herhalten Ende November da ich mir sicher war eine 8800 GTS zu holen und die ja erst im Dezember raus kam wollte ich noch warten. Die Lieferschwierigkeiten und die Preispolitik lassen mich nun seid dem hin und her überlegen.

Habe bei Geizhals.at/de folgendes gefunden, was auf mein Interesse stößt:

Habe mich heute ans übertakten gemacht und mit Standardkühler 750MHz GPU geschafft.
Kurzerhands einen Accelero S1 draufgeschaubt und einen 120mm Lüfter und schon ging noch einiges mehr:

GPU: 850MHz
Shader: 2000MHz
RAM: 1050MHz

Und wie ich gelesen habe, werden diese Werte von vielen Leuten erzielt.
So kann man auch Crysis auf 1680x1050 und Very High flüssig spielen.

Mit meinen anderen Komponenten (Q6600@3.24GHz, 865MHzCL5), den oben genannten Takten und Vista64 komme ich auf respektable 15066 Punkte im 3DMark06.
(Ohne Everest und AntiVir im Hintergrund waren es sogr 15233)

Und das Wichtigste:
Mit Accelero S1 unter Last auf max. 54°C

Mir stellt sich einfach die Frage ob alle GTS etwa gleich zu bewerten sind, da bisher eigentlich alle GTS auf den Referenzkühler gesetzt haben und es auch vom Layout sicher so gut wie keine Unterschiede gibt.
 

Custos

Komplett-PC-Käufer(in)
Mein System sieht eigentlich bis auf die 4 GB Ram (habe erstmal 2 GB eingeplant) genauso aus.
Ich dachte allerdings, dass der Accelero S1 erst mit der neuen Revision die 8800er Serie abdeckt und die neue Revision sollte angeblich erst im Februar erscheinen. Deshalb war ich verblüfft, dass du mir diesen Kühler vorgeschlagen hast.
@ Soulja110
Es ist ja schön und gut, wenn es Händler gibt, die die Sonic so günstig anbieten. Aber so günstig, hat sie nunmal keiner auf Lager. Da weiß man nie wann man die Karte bekommt und ich wollte noch diese Woche fertig werden.
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
850/2000/1050 klingen imo schon arg übertrieben, rockstable ist das auch mit einem S1 nicht und Crysis läuft damit in 1680x1050 "Very High" mal sowie so nicht :ugly:

Der S1 passt in der Rev1 wie auch der Rev2 auf eine 88GT oder HD38x0, AC verschweigt das aus PR Gründen *nerv*

cYa
 

Custos

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich versteh nur nicht warum sie das verschweigen. Die haben doch sonst keinen Kühler der auf die Karten passen. Komische Angelegenheit. So kann man der Konkurenz auch das Feld, für eine der beliebtesten Karten überlassen.
 

TheMan

Komplett-PC-Käufer(in)
Also eigentlich verschweigen sie das nicht. Sowohl bei geizhals.at als auch bei Artic Cooling auf der Page steht das der Kühler für die 8800 GT und GTS geht, sowohl Rev. 1 als auch Rev.2 angeblich bietet die Rev. 2 aber noch mehr möglichkeiten zur Anbringung, is aber wie du schon erwähnst noch nicht draussen.

Also ich tendiere beim derzeitigen Stand zu einer der günstigen GTS, also entweder ASUS, EVGA oder Zotac und probier mich dann selber mal mit OC. Sollte halt eigentlich nich mehr als 290 kosten. Wenn mir jemand sagt die ASUS für 269 kann das selbe wie die Zotac oder die EVGA, dann würde ich halt denke ma zu der greifen, auch wenn ich das design der EVGAs am geilsten find :D Aber das is ja nebensächlich ;)
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Wieso, die Rev2 ist teurer als die Rev1 und macht bringt den Kühler wieder ins Gespräch, wenn man darauf hinweist, dass er auf die neuen Karten passt - gut fürs Geschäft, der normale Kunde hat ja (wie ihr auch zeigt) keine Ahnung, dass die Rev1 exakt gleich gut kühlt und ebenfalls passt. Die Kompatibilität wurde nur für so Karten a l
 

Soulja110

Freizeitschrauber(in)
@ Soulja110
Es ist ja schön und gut, wenn es Händler gibt, die die Sonic so günstig anbieten. Aber so günstig, hat sie nunmal keiner auf Lager. Da weiß man nie wann man die Karte bekommt und ich wollte noch diese Woche fertig werden.

Ach Leute, warum wird hier immer son Mist gelabert. Nicht lieferbare 8800GTs sind noch viel günstiger, die von der ich hier geredet habe IST lieferbar und das zu dem von mir genannten Preis (also aufjedenfall jetzt im Moment, morgen kann das wieder anders aussehen is klar)

http://many-electronics.shops4ecommerce.de/shop/index.php?artnr=15389&quelle=gh

http://www.mylemon.at/artikel,nr,91647,PALIT,Geforce_8800GT_512MB_SUPERSONIC_DDR.htm
 

TheMan

Komplett-PC-Käufer(in)
Naja ich bin am schwanken, würd emir am liebsten jetzt die ASUS Karte für 269 bestellen, wer weiss wie lange das auf dem Preis bleibt, aber die Shops die die für den Preis anbieten sind mir etwas suspekt......zumal Vorkasse bei fehlendem Lagerbestand nich möglich is und somit die Versandkosten unnötig hoch werden, so das es wieder unattraktiv wird.

Was die Verfügbarkeit angeht, so müsste die Karte bei mir nich unbedingt Ende der Woche da sein, aber wenn möglich schon in den nächsten 2 Wochen....
 

Custos

Komplett-PC-Käufer(in)
Naja ich bin am schwanken, würd emir am liebsten jetzt die ASUS Karte für 269 bestellen, wer weiss wie lange das auf dem Preis bleibt, aber die Shops die die für den Preis anbieten sind mir etwas suspekt......zumal Vorkasse bei fehlendem Lagerbestand nich möglich is und somit die Versandkosten unnötig hoch werden, so das es wieder unattraktiv wird.

Was die Verfügbarkeit angeht, so müsste die Karte bei mir nich unbedingt Ende der Woche da sein, aber wenn möglich schon in den nächsten 2 Wochen....

Ich habe sie mir, wie im anderen Thread schon geschrieben bei www.mix-computer.de bestellt. Mir wurde dort gesagt, dass die Karte am Donnerstag eintreffen soll, dann wird die Ware noch gecheckt und spätestens Montag sollte sie dann da sein. Ich hoffe mal das kommt so hin. Zu dem Preis ist die GTS einfach zu attraktiv, als dass ich mir die GT holen würde.
Ich hätte sowieso per Nachname bestellt, weil ich noch mehr Artikel als die Grafikkarte dort gekauft habe und da ist mir Nachnahme bei solchen Summen lieber, auch wenn es super teuer war in dem Fall(10,45 Versand + 4 Nachnahme + 2 für den Lieferanten).
 

TheMan

Komplett-PC-Käufer(in)
Tja bei mir isses nun auch die EVGA 8800 GTS geworden ;) 277 und sofort lieferbar bei hardwareversand.de meinem derzeitigen standardhändler, hab direkt auf bestellen geklickt und gleich überwiesen ;)

Ansonsten @Custos
Nettes System, hätte mir an deiner Stelle gleich 4 GB geholt bei den Preisen, das is ja fast geschenkt ;) Wobei damit halt auch 64 Bit Windows notwendig wird, sonst haste nur 3,5 die funktionieren. Ansonsten haste ja so ziemlich das selbe System ;) Mein Tip: Installier gleich nachm zusammenbau ein aktuelles bios, dann kannste noch nich viel kaputt machen ;)
 

Custos

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke für den Tip!
Was den RAM angeht, hätte ich natürlich auch lieber 4 GB gehabt bei diesen Preisen, aber ehrlich gesagt bin ich schon ein bißchen über mein Budget raus und nochmal 40 wollte ich dann nicht oben drauf packen. Klar, selbst wenn die Preise so bleiben, muss ich dann wieder Versandkosten bezahlen, aber die 40 mehr waren leider nicht mehr drin. Musste für dieses System auch noch meine Eltern anpumpen! :haha: Aber ich denke, das ist es Wert.

EDIT: bei harwareversand.de wäre die ganze Geschichte auch ein klein wenig teurer geworden (nicht viel) und das Mainboard und die festplatte sind dauch auch gerade nicht verfügbar, somit hätte ich da auch warten müssen.
 

TheMan

Komplett-PC-Käufer(in)
Jetzt isses vielleicht ein wenig zu spät, aber fürs nächste mal nutz einfach den Service von geizhals mit der Wunschliste. Man addet sich einfach all seine hardware in die Wunschliste(bei einem Artikel rechts oben "Artikel in Wunschliste speichern") und die seite erechnet dann wie man die sachen ingesamt am billigsten bekommt, von einem händler, von 2 oder von 3, dann kann man noch sagen obs direkt verfügbar sien soll oder in in den nächsten 3-4 tagen und dann bekommt man die besten angebote angezeigt. Hat mir damals bei meinem PC ne menge sucherei gespart.

Was das Board angeht, ich hab den OnBoard Raidkontrolle benutzt gehabt und mir nach nem BIOS Update den Raid zerschossen gehabt, deswegen bau die sachen zusammen, wenns einigermaßen läuft, mach nen BIOS Update auf version F11. Bei weiteren Fragen meld dich einfach per PM ;)
 

Custos

Komplett-PC-Käufer(in)
So kurz kann die Wartezeit sein. Anscheinend geht mein Paket heute schon raus. Die müssen die GraKa doch früher als erwartet bekommen haben. D.h. ich bekomm die Teile morgen oder übermorgen! :daumen:
 
Oben Unten