• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

700€ Gaming PC

Erfrischungstuch

Kabelverknoter(in)
700€ Gaming PC

Hallo,
ich brauche Hilfe beim zusammenstellen eines preiswerten Gaming PC's.

Budget: ca. 700€ (plus ein paar € wenn es sich lohnen sollte)

Maus, Tastatur, Monitor usw sind vorhanden, ich brauche 'nur' einen PC :)

Der PC wird hauptsächlich zum Spielen genutzt,
Aktuelle Titel sollten auf Mittel bis Hoch spielbar sein ohne an fps einbrüchen zu leiden und sollten lag und ruckelfrei laufen :)

Ob Intel oder Amd, ist mir egal, wobei ich nach ein paar Recherchen raus gefunden habe, das im Preis / Leistung Verhältnis das AMD Zeugs besser sein soll!?

Hoffe die Infos reichen aus? Freue mich darauf, bald endlich einen ''richtigen'' PC zu haben, dann kann der Laptop endlich eingepackt werden :)

Danke fürs lesen & beste Grüße
 

Raynx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 700€ Gaming PC

Wie viel Speicher brauchst du denn? Würde nur eine SSD reichen?
 
TE
E

Erfrischungstuch

Kabelverknoter(in)
AW: 700€ Gaming PC

Ich würde gerne eine SSD für Windows 8 (64 bit) und Programme haben,

und eine HDD mit 1Terrabyte für alles andere.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: 700€ Gaming PC

1x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460) 175€
1x MSI B85-G41 PC Mate (7850-003R) 70€
1x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00) 50€
1x LC-Power Gold Series LC9550 V2.3 500W ATX 2.3 60€
1x Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1) 95€
1x http://preisvergleich.pcgameshardware.de/cooler-master-n300-nse-300-kkn1-a943578.html 35€
1x http://preisvergleich.pcgameshardware.de/sapphire-radeon-r9-280-dual-x-oc-11230-00-20g-a1079879.html 185€
1x http://preisvergleich.pcgameshardware.de/seagate-barracuda-7200-14-1tb-st1000dm003-a686480.html 50€

Die Grafikkarte wäre ne Option. Wenn du noch ein wenig warten kannst, könnte auch ein "Refresh" von AMD in Frage kommen...

Edit: Um längerfristig Ruhe zu haben, wäre ein 100er mehr gut, um etwas in Richtung der R9 290 (oder Nachfolger) zu verbauen.

http://preisvergleich.pcgameshardwa...ew-edition-1000mhz-11227-13-20g-a1224557.html --> die Karte (oder vergleichbarer Nachfolger) und die HDD später nachrüsten und die kämst mit 775€ davon.
 
Zuletzt bearbeitet:

Raynx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 700€ Gaming PC

Ich würde das hier mal vorschlagen:

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1)
1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x Gigabyte Radeon R9 280X WindForce 3X Rev. 2.0, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (GV-R928XWF3-3GD)
1 x ASRock H97 Anniversary (90-MXGWC0-A0UAYZ)
1 x ASUS DRW-24F1ST schwarz, SATA, bulk (90DD01G0-B10000)
1 x Sharkoon VS4-W mit Sichtfenster
1 x LC-Power Gold Series LC9550 V2.3 500W ATX 2.3

~738€

Die Grafikkarte ist nur ein momentaner Platzhalter, warte am besten noch paar Tage auf die R9 380 :)
Falls du noch ein paar Euro sparen möchtest, könntest du auch ne kleinere SSD nehmen, aber 250GB sind nie verkehrt :D

Edit: Der Vorschlag mit der R9 290 ist ne gute Idee. Je nachdem, wie viel du noch draufpacken könntest kannst du dir es ja mal überlegen.
 

LeGrew

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 700€ Gaming PC

Du kannst für den Anfang auch erstmal den Boxed Lüfter nehmen, wenn es wirklich klemmt. Ansonsten den Alpenföhn ECO, der wesentlich leiser ist und mehr Kühlleistung hat.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
AW: 700€ Gaming PC

Der Alpenfoehn Ben Nevis fuer etwa 20 Euro waere noch ein Kompromiss zwischen dem Sella und dem Brocken Eco. Leider sind Reviews zu Kuehlern was die Lautstaerke angeht immer so schwer "greifbar", im Gegensatz zu Dingen wie der Temperatur oder zu FPS-Werten von GPU oder CPU. :-/
 

Amon

Volt-Modder(in)
AW: 700€ Gaming PC

Also, wenn es um die 280X geht, dann auf jeden Fall die Sapphire, ist eine sehr gute Karte. Der Aufpreis für die R9 290 ist definitiv wert. Schnellerer Chip und mehr VRAM.

Die neuen Karten von AMD wurden vor zwei Tagen vorgestellt, also kann es durchaus noch ein paar Tage (Tests) oder Wochen (Verfügbarkeit) dauern. Wenn du es nicht ganz so eilig hast würde ich erst einmal noch warten. :)
 
TE
E

Erfrischungstuch

Kabelverknoter(in)
AW: 700€ Gaming PC

Der Aufpreis für die R9 290 ist definitiv wert. Schnellerer Chip und mehr VRAM.

Die neuen Karten von AMD wurden vor zwei Tagen vorgestellt, also kann es durchaus noch ein paar Tage (Tests) oder Wochen (Verfügbarkeit) dauern. Wenn du es nicht ganz so eilig hast würde ich erst einmal noch warten. :)

Versteh das nicht ganz. Die Karte kann man doch schon kaufen? Oder nicht???
 
TE
E

Erfrischungstuch

Kabelverknoter(in)
AW: 700€ Gaming PC

Ich weis nicht genau worum es geht, ich lass mir hier nur helfen :) :)

Die Grafikkarte wäre ne Option. Wenn du noch ein wenig warten kannst, könnte auch ein "Refresh" von AMD in Frage kommen...

Edit: Um längerfristig Ruhe zu haben, wäre ein 100er mehr gut, um etwas in Richtung der R9 290 (oder Nachfolger) zu verbauen.

Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition] 1000MHz, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11227-13-20G) --> die Karte (oder vergleichbarer Nachfolger) und die HDD später nachrüsten und die kämst mit 775€ davon.


Die bessere Graka davon würde ich nehmen :) Ausser es empfiehlt mir jemand etwas anderes worüber man dann sprechen kann :D
 

Amon

Volt-Modder(in)
AW: 700€ Gaming PC

Der vergleichbare Nachfolger wäre dann wohl die R9 390 aber gesichert kann man da noch nichts zu sagen weil es einfach noch keine Tests gibt. Da müsstst du dann warten und wie teuer die sein wird kann man auch noch nichts sagen. ;) Mit der Sapphire R9 290 machst du auf jeden Fall nichts falsch, das ist eine der besten 290er die man kaufen kann.
 
TE
E

Erfrischungstuch

Kabelverknoter(in)
AW: 700€ Gaming PC

Danke nochmal für die vielen Antworten :)

Eine HDD ''nachrüsten'' möchte ich ehrlich gesagt nicht. Wenn es am Ende ein 800€ PC wird, ist es auch noch grade so tragbar für mich, aber da ist wirklich absolute Schmerzgrenze...

Welche Konfig soll ich nun nehmen :) Die von Raynx oder die von Einwegkartoffel? :) Oder eine Mischung? :D

(PS: ich werde niemals übertakten oder sonstigen Firlefanz veranstalten. Der Rechner wird nur zum reinigen geöffnet)
 

Amon

Volt-Modder(in)
AW: 700€ Gaming PC

Hat aber nix mit den Modulen oder Kernen zu tun, der i5 hat einfach eine höhere IPC.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: 700€ Gaming PC


Ist natürlich möglich, aber wenn für dich irgendwie die R9 290 finanzierbar ist, würde ich zu der greifen. Ob du nun HDD/Laufwerk/CPU-Kühler oder so später nachrüstet und es jetzt kaufst, wird an der Performance erst mal keinen großen Unterschied machen ;)
Das GA-H97 ist natürlich ein schönes Board, aber da würde ich im Endeffekt gucken, welche Anschlüsse ich wirklich brauche. Ich hab nichts davon, wenn ich in drölf SATA und USB Anschlüsse investiert habe, aber die Grafikkarte auf der Strecke geblieben ist...
 
TE
E

Erfrischungstuch

Kabelverknoter(in)
AW: 700€ Gaming PC

Abend allerseits :)

Möchte nicht nachrüsten. zahle lieber drauf :)

Die R9 290 soll rein, und auch eine HDD. 800€ sind absolute Schmerzgrenze. (700€ Gaming PC btw :))
 

Amon

Volt-Modder(in)
AW: 700€ Gaming PC

1x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460) 175€
1x MSI B85-G41 PC Mate (7850-003R) 70€
1x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00) 50€
1x LC-Power Gold Series LC9550 V2.3 500W ATX 2.3 60€
1x Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1) 95€
1x http://preisvergleich.pcgameshardware.de/cooler-master-n300-nse-300-kkn1-a943578.html 35€
1x http://preisvergleich.pcgameshardware.de/sapphire-radeon-r9-280-dual-x-oc-11230-00-20g-a1079879.html 185€
1x http://preisvergleich.pcgameshardware.de/seagate-barracuda-7200-14-1tb-st1000dm003-a686480.html 50€

Die Grafikkarte wäre ne Option. Wenn du noch ein wenig warten kannst, könnte auch ein "Refresh" von AMD in Frage kommen...

Edit: Um längerfristig Ruhe zu haben, wäre ein 100er mehr gut, um etwas in Richtung der R9 290 (oder Nachfolger) zu verbauen.

http://preisvergleich.pcgameshardwa...ew-edition-1000mhz-11227-13-20g-a1224557.html --> die Karte (oder vergleichbarer Nachfolger) und die HDD später nachrüsten und die kämst mit 775€ davon.
Dann nimm das mit der 290 von Sapphire. Schreibe gerade vom Phone, kann also nicht gucken ob das Budget passt. :)
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: 700€ Gaming PC

1x ASRock B85 Anniversary (90-MXGWB0-A0UAYZ) 65€
1x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460) 175€
1x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00) 50€
1x LC-Power Gold Series LC9550 V2.3 500W ATX 2.3 60€
1x Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1) 95€
1x http://preisvergleich.pcgameshardware.de/sharkoon-vs4-w-mit-sichtfenster-a1158609.html 30€
1x http://preisvergleich.pcgameshardware.de/seagate-barracuda-7200-14-1tb-st1000dm003-a686480.html 50€
1x http://preisvergleich.pcgameshardwa...ew-edition-1000mhz-11227-13-20g-a1224557.html 285€

Macht 810€ (Preise auf den nächster 5er gerundet)

SSD mit nur 120GB: http://preisvergleich.pcgameshardware.de/samsung-ssd-850-evo-120gb-mz-75e120b-a1194259.html 65€ --> 780€

Your Choice...entweder das nehmen (mit 700€ wird das auf jeden Fall nichts) oder doch Abstriche machen. Ich weiß nur langsam nicht mehr wo ;)

Edit: Vllt wäre das ja eine Option:

1x http://geizhals.de/msi-r9-380-gaming-4g-v314-011r-a1282072.html 240€

Ist aber eher auf dem Niveau der R9 285, allerdings mit doppeltem Speicher. Wäre vllt ein Kompromiss aus Spieleleistung und deinem gewünschten Budget.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
E

Erfrischungstuch

Kabelverknoter(in)
AW: 700€ Gaming PC

ach, nehme lieber die bessere graka. mit den 810€ werd ich fertig. schau mir das später nochmal an wenn ich ausgeschlafen bin :)

vielen dank für eure mühe leute :)
 
TE
E

Erfrischungstuch

Kabelverknoter(in)
AW: 700€ Gaming PC

das kostet rund 50€ und mehr. für nen tower der nachher nicht sichtbar unterm tisch steht, doch ziemlich viel :-/
 

LeGrew

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: 700€ Gaming PC

Gute Entscheidung mit dem Gehäuse :daumen:. Kann aus erster Hand sagen, dass der PC wesentlich leiser und staubfreier (wegen dem geschlossenen Aufbau) ist als mit nem nicht gedämmten Gehäuse was relativ offen ist.
 
TE
E

Erfrischungstuch

Kabelverknoter(in)
AW: 700€ Gaming PC

da dies mein erster pc wird den ich in meinem leben bestelle, soll natürlich alles perfekt sein :D
und habe die konfig mal woanders gepostet, dort wurde mir folgendes gesagt...

anderes forum schrieb:
''Grundlegend nicht schlecht, ein paar Optimierungen:

Netzteil sollte für eine R9 290 schon dieses sein:
EVGA 600B Bronze 600W ATX 2.3 (100-B1-0600-KR) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Beim Board lieber auf Gigabyte setzen:
Gigabyte GA-B85M-D3H Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Mit ASRock gab es zu viele schlechte Erfahrungen.
Ist auch noch ein neuerer Soundchip verbaut.''

(jemand anderes meinte zum board->) ''Board eines der beiden Produktvergleich ASUS H81-Gamer, ASUS B85M-Gamer (90MB0LJ0-M0EAY0) | Geizhals Deutschland''

- was meint ihr dazu? anstatt des asrock mainboard lieber das gigabyte oder eines der beiden asus nehmen?
- das andere netzteil würde mir recht kommen, da das andere aus der konfig nicht auf lager ist (hab angerufen).

gruß :)
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
AW: 700€ Gaming PC

500 W reichen und das empfohlene NT, mit Features wie Gruppenregulierung, Single Rail, verfehlter Haswell Boost State Kompatibilitaet, halte ich fuer eine deutlich schlechtere Wahl als das LC 9550 oder das Super Flower Golden Green HX.

Und wer ASRock immernoch verteufelt, der sagt auch noch "ATI" statt AMD. Sprich: ist in der Vergangenheit haengen geblieben.
 
TE
E

Erfrischungstuch

Kabelverknoter(in)
AW: 700€ Gaming PC

mir wurde auch vorgeschlagen ein leistungsstärkeres NT zu nehmen. damit ich irgendwann mal aufrüsten kann....
ich denk mir aber, solange ich die nächsten paar jahre mit dem rechner auskomme und games auf ca mittlerer grafik und anständigen fps spielen kann, reicht mir der^^
vorrausgesetzt der pc lebt dann noch :D

sollte ich mir irgendwann was besseres anschaffen, dann werd ich wohl eher ne komplett neue konfig zusammenstellen und den alten verkaufen.
hab echt kein bock einzelteile rumliegen zu haben die bei mir eh nur irgendwo in ner kiste vergessen und verrotten würden xD

find ich richtig nice, das man hier so schnell geholfen bekommt. man bekommt sogar pn's mit hilfe :D sehr sehr geil :D


back to topic:
werde die konfig beibehalten, bis auf das mainboard, das wird gegen das ASUS B85M Gamer Gaming MB, Sockel 1150, mATX günstig kaufen getauscht(ausser hier schreit jemand NEIN). soll angeblich ein tick besser/neuer/aktueller sein.

bestellen werd ich dann morgen oder übermorgen, dann sollte mein lohn da sein ^^
 

Amon

Volt-Modder(in)
AW: 700€ Gaming PC

Wieso jetzt ein mATX Board? Passt zwar auch in das Nanoxia aber das AsRock war auch nicht verkehrt. Lass dich von den anderen da nicht verrückt machen, wer bei einem Single GPU System ein netzteil größer als 500W empfiehlt hat wohl wenig Ahnung. Und wenn das auch noch Schrott ist...
 
Oben Unten