6900XT , Schwarzes Bild, Ton weg. Treiber Reset. Defekt?

Tripleh84

PCGH-Community-Veteran(in)
Hi und zwar habe ich seit ein Paar Treiber Versionen. " Geh ich von aus " das Problem, das es Öfters Vorkommt, das im Idle oder Bei Videos, Selten Bei Last. Einfach das Bild Schwarz wird, ton weggeht, PC Freeze. Nach dem Neustart alles wieder okay. Unter Last , fast nie ein Problem.

Ob Übertaktet oder nicht, macht keinen Unterschied. Lass ich ihn paar Minuten im Freeze Zustand, Kommt manchmal auch der Ton wieder.
Windows Scheint die Karte auch manchmal zu Deaktivieren.

Kann mir nicht erklären was das ist. Da Wakü, hab ich keine Temp Probleme. Leider kann ich den Fehler nicht Reproduzieren.
 

TriadFish

Freizeitschrauber(in)
Na dann teste es doch mal mit einem alten Trebier mit dem das Problem noch nicht existent war. Außerdem die Karte mal in einem anderen System testen. Dann bist Du schon ein ganzes Stück schlauer.
 
TE
TE
Tripleh84

Tripleh84

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja, da ist ne Custom Wakü Dran! Wird schwer. Windows Sagt Kritisch Kernel Power. Und ein Alten Treiber zu nehmen, ist nur Ausschließungssache. Werde ich mal Probieren, kann sein das der Treiber aber dann paar Tage auf dem System läuft, weil der Fehler nicht Speziell auftaucht, sondern Random. Und leider hab ich nicht wirklich ein Zweites System hier, von meinem Sohn vielleicht. Aber da passt die Karte nicht rein.
Ich hatte auf meinem MSI Board ( Unwissend ) ein PCIE 6 Pin angeklemmt. Das sollte aber nur dafür da sein, falls Crossfire oder Sli genutzt wird soweit ich weis.

Hab den Eben abgesteckt, und lass mal laufen.
 

TriadFish

Freizeitschrauber(in)
Und ein Alten Treiber zu nehmen, ist nur Ausschließungssache.

Anders als über ein Ausschlußverfahren wirst Du dem Problem aber kaum Herr werden können. Bei solchen Problemen gibt es eine ganze Reihe von möglichen Ursachen:

- Treiberprobleme
- Fehlerhafte Windowsinstallation
- Defekte GPU
- Defekte Kondensatoren auf der GPU
- Defektes Mainboard
- Defektes NT
- fehlerhaftes VBios auf der GPU

um nur ein paar davon zu nennen.
 
TE
TE
Tripleh84

Tripleh84

PCGH-Community-Veteran(in)
Von den Punkten kann es nur der Treiber sein. Weil alle Spiele unter Vollast laufen Stundenlang.
Netzteil ist neu. Hab belastungsteste gemacht über Nacht.
Windows ist immer Sauber.
 

TriadFish

Freizeitschrauber(in)
Von den Punkten kann es nur der Treiber sein. Weil alle Spiele unter Vollast laufen Stundenlang.
Netzteil ist neu. Hab belastungsteste gemacht über Nacht.
Windows ist immer Sauber.

Da wäre ich mir an Deiner Stelle nicht so sicher. Ich habe bei meiner 2060 Super das selbe Problem, allerdings habe ich die Abstürze nur in 4 bestimmten Situationen:

- selten Beim Starten von BF 2042
- selten Beim Starten von Diablo 2 Resurrected
- immer Beim Starten des 3D Mark Mesh Shader Tests
- selten beim Rein/raus Tabben aus Spielen

Wenn ich BF 2042 oder D2R einmal erfolgreich gestartet habe, kann ich die Titel stundenlang absolut stabil spielen. Selbes Gilt für locker 50 andere Spiele. Auch andere Benchmarks als der Mesh Shader Test laufen stundenlang stabil. Bei mir sind die Kondensatoren unten an der GPU die Ursache. Diese sind zu schwach um 2 sehr schnelle Taktsprünge hintereinander abzufedern und es kommt zum Crash. Hat über ein halbes Jahr gendauert, bis ich dahinter gekommen bin. Falls Du zufällig den 3DMark besitzt, lass doch mal den mesh Shader Test laufen.
 
TE
TE
Tripleh84

Tripleh84

PCGH-Community-Veteran(in)
Mesh Shader Test geht wunderbar. Aber bei Scanning Systeminfo, ist er wieder abgeschmiert. Hab in der Ereignisanzeige wieder Kernel Power 41, aber zur Selben Zeit ein Fehler am Netzwerkadapter, ich hab 2, den der den Fehler verursacht hat, bzw ein Fehler gemeldet hat, hab ich jetzt deaktiviert.
Manchmal geht auch nur der Monitor aus, mach ich ihn komplett aus, und wieder an. Hab ich wieder Bild.
Aber an den Freezes liegt das nicht. Raffs net.
Ist alles Sauber angeklemmt, Temps Sehr gut. Top Netzteil Seasonic PX-1300. Windows ist immer soweit Clean.

Andere Frage, ein Kollege hat das nicht, aber bei einer Treiber Installation muss ich oft den Rechner selbst ausmachen, weil der Bildschirm Schwarz bleibt. Wir nutzen seit Jahren Insider Versionen. Aber kann sowas einen Hardwarefehler Verursachen?
 

TriadFish

Freizeitschrauber(in)
Mit "Insider Versionen" meinst Du inoffizielle Treiber? Hast Du die Treiber mal mit DDU sauber deinstalliert und dann mit einem offiziellen Treiber getestet? Ist die Frage, ob ein inoffizieller Treiber sich mit DDU überhaupt richtig deinstallieren lässt. Ansonsten Windows neu aufsetzen.
 
TE
TE
Tripleh84

Tripleh84

PCGH-Community-Veteran(in)
Nene, alles Offizielle Treiber. Ich meine Windows 11 Dev ansich. Aber ich hatte nie solche Probleme.
Treiber sind schon Clean drauf.
 

Birdy84

Lötkolbengott/-göttin
Hi und zwar habe ich seit ein Paar Treiber Versionen. " Geh ich von aus " das Problem, das es Öfters Vorkommt, das im Idle oder Bei Videos, Selten Bei Last.
Von den Punkten kann es nur der Treiber sein. Weil alle Spiele unter Vollast laufen Stundenlang.
Deine Aussagen widersprechen sich.
Durch Boost Mechanismen ist ein reiner Vollasttest nicht vollständig aussagekräft, ob Hardware tatsächlich stabil ist. Eine Graka kann beispielsweise instabil sein, weil sie unter niedriger Last zu hoch boostet.

Andere Frage, ein Kollege hat das nicht, aber bei einer Treiber Installation muss ich oft den Rechner selbst ausmachen, weil der Bildschirm Schwarz bleibt. Wir nutzen seit Jahren Insider Versionen. Aber kann sowas einen Hardwarefehler Verursachen?
Viel eher ist ein Hardwareproblem ursächlich dafür, wenn Treiberinstallation bei dir meistens so enden.
 
TE
TE
Tripleh84

Tripleh84

PCGH-Community-Veteran(in)
Sie boostet im Idle oder Surfen nicht hoch. Und wie kann das sein, das die einfach so Fehler verursacht, wenn 40 Spiele ca. einwandfrei laufen. Und Bei Manchen Taktet die Karte auch hin und her, weil die 120fps erreicht sind.
Ich warte ab, nachdem ich ja den einen Netzwerkadapter Deaktiviert habe. Wenn es dann auftaucht, dann denn 22.5.1 Treiber. Wenn es da passiert, kommt die karte raus. Sie ging einwandfrei ohne was daran zu ändern oder anzufassen. Ist es nicht okay, das die sich dann verabschiedet.
Da aber die Spiele mit Taktschwankungen einwandfrei Funktionieren. Muss irgendwo sich ein Fehler eingeschlichen haben.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Was meintest du mit versehentlich einen PCIe 6pin am Board angeschlossen? Dass du den in den EPS vom Board, oben neben der CPU gesteckt hast? Das könnte durchaus zu merkwürdigem Verhalten führen. Dafür gibt's einen extra Stecker bei deinem Netzteil Zubehör. Hast du jetzt nur den falschen raus-, oder auch einen anderen reingesteckt?
 
TE
TE
Tripleh84

Tripleh84

PCGH-Community-Veteran(in)
Nein um Gottes Willen, das ist ein PCIE 6 Pin Anschluss unten am Board, für die PCIE Steckplätze.
Der 8 und 6 EPS Anschluss, ist natürlich Richtig angeschlossen.

Der PCIE Anschluss soll Sli und Crossfire ein Wenig unter die Arme Greifen. Brauch ich mit einer Karte ja nicht.
 
TE
TE
Tripleh84

Tripleh84

PCGH-Community-Veteran(in)
Danke, versuch ich. Aber seitdem der Netzwerkadapter Deaktiviert ist, ist bis jetzt nichts mehr passiert. Kann aber auch sein das es mal wieder ne Woche Dauert.

" Kann es sein das es ein Schlechtes DP Kabel ist? oder nach ner Zeit einen Schaden bekommen hat " Kommt mir komisch vor aber könnte das sein? So eine Art Rückspannung auf die Karte. Weil manchmal geht nur das Bild weg ohne Freeze" Monitor aus , an und bild ist wieder da.
 
Zuletzt bearbeitet:

TriadFish

Freizeitschrauber(in)
Danke, versuch ich. Aber seitdem der Netzwerkadapter Deaktiviert ist, ist bis jetzt nichts mehr passiert. Kann aber auch sein das es mal wieder ne Woche Dauert.

" Kann es sein das es ein Schlechtes DP Kabel ist? oder nach ner Zeit einen Schaden bekommen hat " Kommt mir komisch vor aber könnte das sein? So eine Art Rückspannung auf die Karte. Weil manchmal geht nur das Bild weg ohne Freeze" Monitor aus , an und bild ist wieder da.

Das der Monitor ausgeht könnte theoretisch am Kabel liegen, aber kein Freeze des PCs.
 
TE
TE
Tripleh84

Tripleh84

PCGH-Community-Veteran(in)
Hab mir mal ein anderes Bestellt. Glaube es kann durchaus sein, das eine Rückspannung kommt.
Kann mir sonst nichts anderes Vorstellen. Hab jetzt getestet mit 100% last und Spiele mit Last Schwankungen. Takt hoch runter.. Alles kein Problem.
 

Downsampler

BIOS-Overclocker(in)
Ich hatte vor ein paar Tagen genau das selbe Problem. Immer Blackscreen, reboot, Freezes. Nach langem Testen habe ich aus Spaß an der Verzweiflung mal anstelle des DP Kabels ein HDMI Kabel angesteckt und der Fehler war sofort weg.

Darauf gekommen bin ich, nachdem ich das hier gelesen hatte:

 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Tripleh84

Tripleh84

PCGH-Community-Veteran(in)
Scheint der Treiber zu sein, aber die ganzen Versionen danach, haben nur Probleme gemacht. Teilweise auch nicht.
Der Stabilste ist einfach der 22.5.1.. Aber das sind ne Menge Treiber Versionen Hintendran.
 
Oben Unten