• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

600,- Budget , Grafikarte HDD und Netzteil vorhanden.

xZFZlzmz

Komplett-PC-Käufer(in)
Suche ein Intel System mit 16GB DDR4.

Würde am liebsten den i7 8700K Kaufen.

Sparen am besten am Mainboard und RAM wenn möglich.

Eine kleine SSD 250GB für den Anfang bitte noch dabei.

Gehäuse Kühlung Kabelmanagement und Seitenfenster und Günstig? :D

Fehlt was?

Grafikkarte ist eine GTX 1080 und Netzteil 630W Seasonic 80+ Bronze

Was kann ich Kaufen um es mit 600,- Euro zu realisieren????? :D
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Wie stellst du dir das vor?

8700K 315€
16 GB RAM 150€
Kühler ab 40€
Board ab 100€
Gehäuse ab 50€

Selbst mit den günstigsten Komponenten erreicht man locker die 600€...
 
TE
X

xZFZlzmz

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich kam leider auch immer bei 700,- an....

600,- ist wohl nur möglich mit dem i5 8600k

Netzteil ist das 520 Watt Seasonic M12II-520 Evo Modular 80+ Bronze (nur die 620w Version).

Mit dem neuen Ryzen würde man ja auch 0,00-, Sparen?????
 

JackAK

Komplett-PC-Aufrüster(in)
8700 ohne K nehmen, es sei denn es ist OC geplant. Dazu ein B360 Board.
Das sind mit SSD und billig - Case schon knapp über 600€
intel alternativ Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Ansonsten Budget Aufstocken auf 680-700 dann geht das auch mit Z-Board und 8700K und anderem Kühler.

Wenns nicht auf die letzten FPS ankommen tuts auch ein Ryzen 2600X mit B350 Board (bios update zb von Mindfactory machen lassen) oder gleich in Board bestellen wo es schon bei ist. Die X470er Chipsatz Boards fangen leider erst ab 140€ an.
 
TE
X

xZFZlzmz

Komplett-PC-Käufer(in)
das sind sogar nur 511,- ??

180,- stimmt das für die non k Variante? Stimmt leider nicht bei 280,- geht's los.

OC ist eigentlich geplant...

"Ansonsten Budget Aufstocken auf 680-700 dann geht das auch mit Z-Board und 8700K und anderem Kühler."

Vorschläge bis 680,-? Vielleicht auch eine mit dem i5 8600k zum vergleich?
 
Zuletzt bearbeitet:

JackAK

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hier mit 8700K.
Habe bei beiden Konfigs den RAM gewechsel, ließ sich ohne nennenswerte Einbußen noch nen 10er sparen.

Mit I5 100€ günstiger.

intel 680 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Wenn du noch ein paar € sparen willst, diese SSD hier tut es auch:
Western Digital WD Green PC SSD 240GB, SATA [2018] Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Nicht die neueste Technologie. Wird aber genauso gut funktionieren.

Edit, bei der 8700k Konfig muss wegen des Standard ATX -Boards auch das Gehäuse gewechselt werden, habs mal getauscht, eventuell mal "aktualisieren"


Ansonsten such dir was aus der Liste hier raus:
PC-Gehäuse mit Formfaktor Mainboard: ATX, Netzteil: ohne Netzteil, Netzteilposition: unten, Sichtfenster: mit, Verbaute Lüfter: ab 2x Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
Zuletzt bearbeitet:

JackAK

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kann er nicht. Er kann den 8700k ausreichend kühlen. Ist eher eine Frage des Budgets.

Würde auch nen Macho 02 vorziehen. Geht aber erst ab 700€.

Für unter 20€ macht er einen brauchbaren Job. Von starkem OC ist hier keine Rede.
Das Ding ist für 180 Watt TDP angegeben, der I7 ohne OC liegt bei 95 Watt TDP.
Mit meinem 960T mit durch OC höherer TDP als 95 Watt wurde er spielend fertig ohne lärm zu machen.

Wird schon klappen!
 
Zuletzt bearbeitet:

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Danke, mehr geht wohl leider nicht mit dem i7 8700k.
Wenn du vor allem spielen willst, langt ein i5-8600k/Ryzen 2600X ebenfalls sehr gut aus. Wie schon oft festgestellt, mit 6 echten Kernen bist du gut aufgestellt für die nächste Zeit und das HT/SMT kann in Games hier und da sogar bremsen...

Gruß
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Hast du mal ein Beispiel, wo SMT bremst? Ich hab zwar schon festgestellt, dass ich mit deaktiviertem SMT die gleichen fps habe, aber noch nie mehr :ka:
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Hast du mal ein Beispiel, wo SMT bremst? Ich hab zwar schon festgestellt, dass ich mit deaktiviertem SMT die gleichen fps habe, aber noch nie mehr :ka:
Ich muss da selbst erstmal auf die Suche gehn;) Wenn ich was passendes finde, poste ich es hier. Ok?

Ich hab mal was zusammengeklaut:

Nutzen Spiele viele Threads dann bringt SMT immer was. Nutzen sie es nicht, hat man nur Verwaltungsoverhead und es macht Sinn nur die Anzahl an Threads zuzuweisen, die das Spiel auch nutzt. Eigentlich ganz einfach. Die ganze Diskussion ob Spiele SMT "mögen" oder eher nicht ist nur eine Diskussion darum wieviele Threads das Spiel wirklich nutzt. Nichts anderes.

Soll heißen, wenn Games mit mehr wie z. B. 4 Kernen nichts "anfangen" können, steigt nur der Aufwand ohne das die anderen Prozesse parallel ablaufen können. "Projekt Cars", "Assetto Corsa" und "Far Cry Primal" sollen wohl Kandidaten sein...

PCGH hat bei "Division" auch mal das festgestellt:

The Division setzt beinahe jeden Prozessorthead in höhere Bildraten um, lediglich bei sechs (und voraussichtlich auch acht) physischen Kernen bremst SMT alias Hyperthreading minimal.


Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rotkaeppchen

Guest
Übertakten ist bei den i7-8700K eh nicht so thermisch unproblematisch. Warum zum hoch getaktetem i7-8700K nicht einfach ein günstiges B360 Board nehmen. Ist halt ein Kompromiss

326,-€ Intel Core i7-8700K, 6x 3.70GHz, boxed ohne Kühler Preisvergleich | Geizhals Deutschland
84,-€ MSI B360-A Pro Preisvergleich | Geizhals Deutschland
150,-€ 16GB G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM CL16 Dual Kit - DDR4-3000 (PC4-24000U) | Mindfactory.de
50,-€ Sharkoon M25-W schwarz Preisvergleich | Geizhals Deutschland
25,-€ EKL Alpenföhn Ben Nevis Advanced Preisvergleich | Geizhals Deutschland
30,-€ https://geizhals.de/silicon-power-slim-s57-120gb-sp120gbss3s57a25-a1578493.html?hloc=at&hloc=de Nur für das System, muss man etwas aufpassen und hin und wieder aufräumen

Summe 700,-€ und Du hast deinen i7-8700K, eine SSD und ein schönes Gehäuse
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Dann kann man auch den 8700 nehmen...100 MHz weniger jucken auch keinen :ka:

Wobei man sich dann auch die Frage stellen kann, ob ein Ryzen 2600 aus finanzieller Sicht nicht die bessere Wahl wäre ^^
 
Oben Unten