• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

5.1 beim zocken über einen AVR Receiver oder doch nur für Filme?

Dethklok

Schraubenverwechsler(in)
5.1 beim zocken über einen AVR Receiver oder doch nur für Filme?

Hallo!

Ich habe ein kleines Problem über das ich mir schon länger den Kopf zerbreche, ich habe seid einpaar Wochen einen AVR Receiver und ein 5.1 Soundsystem, soweit so gut, allerdings habe ich nicht die Möglichkeit es optimal für Gaming zu platzieren.
Wobei ich auch noch keine passende Soundkarte habe und hoffe auch das hier klären zu können.
Da ich es schwierig zu erklären finde unten eine Skizze(Paint sei dank!), meine Frage ist lohnt sich trotz der suboptimalen Aufstellung eine teurere Soundkarte die DTS beherrscht um beim zocken 5.1 nutzen zu können (der AVR Receiver ist leider älter und hat kein Hdmi).

Vor allem das der Front Lautsprecher links neben dem PC Monitor ist, ist denke ich sehr suboptimal, der linke Lautsprecher und die hinteren sind auch recht weit weg vom PC Platz.
(ich denke mal zumindest was die relativ weit entfernten Lautsprecher angeht, lässt sich das bestimmt Regeln indem man die Lautstärke anpasst?)

Jetzt mag der eine oder andere sich Fragen: "Ja.. warum stellst du den kram auch so blöd auf?".. Platz! Aus Platz gründen oder ehr gesagt, weil ich keinen habe, der Front, also Center Lautsprecher passt nicht auf meinem Schreibtisch, einzige Möglichkeit wäre ihn unter den Schreibtisch anzubringen was auch sau suboptimal wäre da der Sound dann quasi durch die Hose kommt. (würde sich bestimmt interessant anfühlen :x)

Den PC und alles einfach weiter nach links Rücken geht leider auch nicht, da dort ein Fenster ist das frei bleiben sollte.(der Fernseher ist an der stelle vom Fenster eingezeichnet, ist dank flexibler Wandhalterung, aber auch ein Stück weit verschiebbar, sprich wenn ich ihn nicht benötige ist er genau über den PC Monitor)

Ja es ist alles ein wenig schwierig.. ein Zimmer Wohnung sei dank.. finde aber rein für Filme konnte ich das recht gut lösen (mit meiner Xbox One konnte ich ja schon einpaar Blu-Rays so schauen und fands echt ziemlich super).

Aber zurück zur Frage, was meint ihr Geld in die Hand nehmen und eine gescheite Soundkarte kaufen die DTS beherrscht um auch beim zocken Surround Sound zu haben? Oder meint ihr das ist mit der Aufstellung Verschwendung, dann lieber eine günstige Soundkarte, um Filme vom Sofa aus in Surround Sound genießen zu können, aber beim zocken lieber auf klassisches Stereo zurück greifen?

Ich bin mir da echt unsicher, möchte natürlich am liebsten das Maximum aus dem was ich habe raus holen.

Lg

PS: auf der anderen Seite vom Zimmer, also links wäre halt meine Kochnische, sowie die Tür raus und eine Tür zum Bad, also wirklich woanders hin stellen kann ich die Sachen leider auch nicht :/
 

Anhänge

  • Unbenannt.PNG
    Unbenannt.PNG
    10,5 KB · Aufrufe: 58
Zuletzt bearbeitet:

StormEmpire

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: 5.1 beim zocken über einen AVR Receiver oder doch nur für Filme?

Wenn du schon bereits einen AVR hast, dann solltest du den PC mit dem AVR über ein HDMI-Kabel verbinden. Damit ist dann die Frage hinsichtlich einer neuen Soundkarte überflüssig, da sie keinen Einfluss auf das Klangergebnis nimmt. Die Umwandlung vom digitalen zum analogen Signal erfolgt in dem Fall erst im AVR.

Allerdings würde ich tatsächlich es lieber vorziehen, für den PC entweder separte Lautsprecher anzuschaffen oder mit Kopferhörern zu spielen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass du am PC ein schönes Klangbild erhälst. Die Lautsprecher stehen da viel zu weit auseinander und zudem von dir weggerichtet. Damit geht dir der Hochtonbereich vollkommen flöten und es werden dich nur Reflexionen von den Wänden erreichen. Das ergibt dann immer sein sehr seltsames Klangbild.
Du könntest stattdessen zwei separate Nahfeldmonitore oder Kompaktlautsprecher anschaffen und diese über den AVR ansteuern. Die meisten AVR haben heute ein Mehrzonensystem, sodass es einfach sollte, ein weiteres Lautsprecherpaar zu integrieren. Dazu könntest du dann auch den Subwoofer mit ansteuern.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
AW: 5.1 beim zocken über einen AVR Receiver oder doch nur für Filme?

Zitat TE: " (der AVR Receiver ist leider älter und hat kein Hdmi)."

Allerdings kann ich StromEmpire nur zustimmen: Das Surround System funktioniert für dich nicht am PC da der Center Lautspreche links neben dir steht und der Ton auch dann von dakommt wenn die Leute
auf dem Monitor aber direkt vor dir reden ! Die Frontlautsprecher sind unterschiedlich entfernt und die Rear zu weit weg.
Da müsstest du ja bei jedem wechsel vom PC zum TV die AVR Einstellungen neu programmieren ?

Also bleibt nurnoch Headset oder ein Set Lautsprecher....
 

StormEmpire

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: 5.1 beim zocken über einen AVR Receiver oder doch nur für Filme?

Zitat TE: " (der AVR Receiver ist leider älter und hat kein Hdmi)."

Das habe ich tatsächlich überlesen...
Hat der AVR und dein Mainboard/Soundkarte dafür einen optischen Anschluss (S/PDIF)? In diesem Fall würdest du ebenfalls eine digitale Übertragung gewährleisten, sodass die Soundkarte keinen Einfluss auf das Klangergebnis nimmt. Nachteil: S/PDIF hat kann leider aufgrund der Bandbreitenlimitierung neuste Audioformate wie beispielsweise DTS HD nicht übertragen. Fraglich ist jedoch, ob dein AVR diese Formate überhaupt unterstützt. Wenn nicht, dann wäre diese Aspekt sowieso überflüssig.
Wie sind denn momentan die Zuspielgeräte (CD/Bluray-Player, Xbox etc.) mit dem AVR gekoppelt? Am einfachsten wöre es wohl, wenn du uns die Bezeichnung des AVRs nennen könntest. Dann könnte man schauen, welche Möglichkeiten sich bei der Signalübertragung ergeben oder ob vielleicht eine Neuinvestition sogar sinnvoll sein könnnte.
 
TE
D

Dethklok

Schraubenverwechsler(in)
AW: 5.1 beim zocken über einen AVR Receiver oder doch nur für Filme?

Hallo!
Danke für die Antworten.
Mein PC hat leider keinen S/PDIF Anschluss, alles was er mitbringt ist ist 3,5mm Klinke.
Drum ist meine Idee entweder eine "billige" Soundkarte mit S/PDIF Anschluss zu kaufen um dann wenigstens Filme in Surround Sound wiedergeben zu können(da der Sound in Filmen meist bereits komprimiert ist sollte das funktionieren, habe ich mir sagen lassen?) oder eben eine die DTS unterschützt um auch in Spielen den Surround Sound zu haben (was sich ja nicht zu lohnen scheint bzw durch die Positionierung nicht funktioniert :/).
DTS wird definitiv unterstützt und funktioniert bei der Xbox One auch hervorragend.
Es handelt sich um einen harman/ kardon Receiver AVR 132.

Ich denke auch immer noch darüber nach, ob ich es nicht doch irgendwie so platzieren kann, dass es für beides funktioniert(oder zumindest sich mit wenig Aufwand auf die gewünschte Situation anpassen lässt), sprich zum Filme von der Couch aus genießen und am Rechner zocken, aber wie ich es drehe und wende ich stoße leider immer auf Hindernisse, beides scheint einfach nicht zu gehen, sehr schade.
 

StormEmpire

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: 5.1 beim zocken über einen AVR Receiver oder doch nur für Filme?

Die einzige Möglichkeit für die Übertragung des 5.1-Signals ist tatsächlich über S/PDIF oder Coaxial. Am einfachsten wäre es dann tatsächlich eine Soundkarte anzuschaffen, welche eines von beidem unterstützt, ebenso wäre es die billigste Variante. Eine Alternative wäre es, nach einem günstigen gebrauchten AVR ausschau zu halten, welcher zumindest HDMI unterstützt (beispielsweise einen Denon X1000H-X1300H). Dann könntest du deinen PC über HDMI (Grafikkarte zur AVR) verbinden, sofern deine Grafikkarte einen HDMI-Ausgang hat.
 
Oben Unten