• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

4k Fernseher für Gaming PC

chrisss222

Kabelverknoter(in)
Hallo,

ich hab mal ne Frage zum Thema 4K Gaming Monitor bzw. Fernseher.

Eigentlich wollte ich mir in näherer Zukunft einen 4k Monitor zulegen, jedoch ist mir nun beim recherchieren der Gedanke gekommen, doch lieber einen großen 4k Fernseher zu kaufen. Da auf dem Fernseher ausschließlich Story Games oder RPGs wie Assassasins Creed oder The Witcher gespielt werden, dürfte der Input Lag sowie die Wiederholrate von (meist) 60 Hertz nicht so schlimm sein. Außerdem denke ich, dass auf so einem riesigen Bildschirm mit der Bildqualität von einem Fernseher mit OLED Technik oder ähnlichem das spielen doch sehr eindrucksvoll ist.
Da ich bereits 2 andere Monitore für Shooter und anderes Gedöns habe, wollte ich jetzt nicht 1000€ für einen Gaming Monitor ausgeben.

Was ist eure Meinung dazu? Hat jemand damit schon Erfahrungen? Taugen solche Fernseher (Preis zwischen 250 und 500€) überhaupt was und habt Ihr Empfehlungen?

LG
 

Finallin

Software-Overclocker(in)
...dürfte der Input Lag sowie die Wiederholrate von (meist) 60 Hertz nicht so schlimm sein...

LG

Solltest du nur davon ausgehen, dann überdenke dieses nochmal ganz gründlich.
Mich hält eben das meist davon ab am 75" (Samsung Q70R) zu zocken, was klar nice wäre, aber mich zieht es immer wieder zum Monitor (UWQHD, 34") , das Spielgefühl ist einfach besser, meiner Meinung nach.
Bei gleicher Hertz- Zahl, in dem Fall 100Hz.
 

Chibs

Software-Overclocker(in)
Also zwischen 250€ und 500€ bekommst du sicher keinen "riesigen" Bildschirm mit OLED, die kosten deutlich mehr in guter Qualität. Ich selbst besitze einen LG OLED 65 Zöller und natürlich ist die Bildqualität mit HDR hervorragend. Der hat allerdings damals 1.800€ gekostet. Im Gaming Modus ist der Inputlag sehr gering, aber trotzdem habe ich als Gaming MONITOR noch einen BenQ EW3270U 32 Zoll den ich für Multiplayer-Spiele wie Fifa verwende. Der Monitor hat ein sehr gutes VA-Panel, HDR, Freesync2 und EyeCare, also alle modernen Features die man brauchen kann fürs Zocken.

Für mich ist der BenQ der aktuell beste 4K Monitor, HDR ist in dieser Preisklasse sowieso nur eine Spielerei, wobei sich die Bildqualität bei diesem Monitor in HDR auch deutlich verbessert. Ich habe viele PS4 Pro Spiele mit HDR probiert, und es funktioniert einwandfrei. Für "richtiges" extrem helles HDR (1000 Nits min.) gibt es nur Monitore die doppelt bis dreifach so viel kosten.
 
TE
C

chrisss222

Kabelverknoter(in)
Spürt man den Unterschied auch bei entspannten Singleplayer Games oder nur beim online zocken wie in Shootern?
 

Chibs

Software-Overclocker(in)
Ja der wäre auf jeden Fall geeignet:
Der Samsung RU8009 unterstützt die HDR-Formate HDR10, HLG und das dynamische Metadaten-Format HDR10+. ... Gamer wird erfreuen, dass der Input Lag beim Samsung RU8009 sehr gering ist. Mit 15 ms in Full HD- und UHD-Auflösung merkt man auch bei schnellen Spielen kaum eine Verzögerung.
 
Oben Unten