• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

3x 3-Pin Gehäuse Lüfter mit Motherbord verbinden welches nur einen 4-Pin hat!?

TurricanNP

Kabelverknoter(in)
Hallo Leute!

Ich arbeite gerade an einem PC Setup wobei ich folgendes Problem habe,
das ausgesuchte Gehäuse bringt 3 Gehäuselüfter mit sich, die wohl alle einen 3-Pin und einen Molex Anschluss haben.
Das Motherbord das ich nehmen will, hat aber nur einen 4-Pin Lüfteranschluss.
Wie kann ich die Lüfter am besten in Betrieb nehmen?
Schließe ich sie über Molex an müssten sie permanent 100% laufen, richtig oder?
Gibt es eine Möglichkeit die drei Lüfter über deren 3-Pin zu verbinden, so dass die Lüfter nicht permanent auf 100% laufen? Oder geht das nur bei 4-Pin Steckern?

Das Motherbord: MSI H410M-A Pro (7C89-008R)

Das Gehäuse: Sharkoon V1000

Für alle Antworten die mich weiter bringen bin ich sehr dankbar! :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

funky

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi,
Du brauchst ein Splitterkabel wie dieses- Phobya 3Pin auf 3x 3Pin 60cm, Y-Kabel schwarz, 60 cm (alternate.de)
Das kannst Du dann ans Mainboard, an den 4 poligen Sys Fan Anschluss des Mainboards stecken.
Am Stecker sind seitlich so Nasen, eine Art Führung und am Mainboard Header ist das Gegenstück. Dadurch wird eine falsche Polung automatisch vermieden.
Und dann kannst Du im UEFI die Lüftersteuerung auf DC - Mode umstellen, so steuern und Deinen Bedürfnissen nach einstellen.
Ob Du so unterhalb Deiner Lautstärkeempfindlichkeit gelangst, kann man nicht pauschal sagen. Kommt auf die Lüfter an und wie laut die in der Mindestdrehzahl sind. Sie brauchen ja eine gewisse Anlaufspannung und das UEFI gibt da oft eine untere Grenze vor.

Screenshot 2021-01-27 034505.jpg
 
TE
TurricanNP

TurricanNP

Kabelverknoter(in)
Danke für die gute Antwort!

Sehe ich es richtig, dass im DC Mode 3-Pin (nicht PDW) Lüfter in der Drehzahl vom Motherbord eingestellt werden können?
Ich dachte 3-Pin Lüfter drehen immer 100%!?
Wenn ja, muss man manuell einen festen Wert einstellen oder gibt es auch Profile an die sich das Motherbord hält?

In meinem Fall will ich ja 3 (3-Pin) Lüfter an einen 4-Pin Anschluss anschließen, reicht da auch die Power vom einen Anschluss für 3?
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
3-Pin-Lüfter werden übe die anliegende Spannung geregelt. Man kann - entweder über (Spannungs-) Adapterkabel zum direkten Anschluss an das Netzteil oder über einen DC-Lüftersteuerungsmodus im UEFI, sofern vorhanden - hier also eine fixe Spannung anlegen, die die Drehzahl bestimmt. 12V wäre die maximale Drehzahl, je nach Kabel oder UEFI-Optionen gäbe es aber auch 3/5V und 7/9V. Mit entsprechend niedrigerer Drehzahl dann. Welche Drehzahl das dann aber genau ist, lässt sich natürlich kaum bestimmen oder festlegen.
 

funky

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Jap, so ist es.

@TurricanNP inwiefern man bei Deinem Board/UEFI Profile festlegen kann, weiß ich nicht.
Bei meinem Board kann ich 4 verschiedene Stufen bei DC einstellen, aber auch eine Lüfterkurve festlegen, X Prozent bei X Temperatur von X Komponente (CPU, PCH, Mainboard etc.)

3 Lüfter an einen Anschluss geht normalerweise problemlos. Die Anschlüsse leisten 1A.
Welche Lüfter hast Du denn? Dann kannst Du beim Hersteller auch nachsehen, welche Leistungsaufnahme sie haben.
 
Oben Unten