• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

3D-TV für 899 Euro und ohne Brillentechnik - Das Video zum Kickstarterprojekt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
3D-TV für 899 Euro und ohne Brillentechnik - Das Video zum Kickstarterprojekt

Jetzt ist Ihre Meinung zu 3D-TV für 899 Euro und ohne Brillentechnik - Das Video zum Kickstarterprojekt gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: 3D-TV für 899 Euro und ohne Brillentechnik - Das Video zum Kickstarterprojekt
 

Aldrearic

Software-Overclocker(in)
3D-TV für 899 Euro und ohne Brillentechnik - Das Video zum Kickstarterprojekt

:daumen: [x]ja

Natürlich, wenn das Bild perfekt ist und man sonst nichts davon mitbekommt dass alles in optischem 3D Effekt dargesteltl wird, bin ich dabei.
Ich brauch kein TV wo man noch extra ne Brille aufsetzen muss. Mal sehen ob es das ganze revolutioniert.
 
D

DBGTKING

Guest
AW: 3D-TV für 899 Euro und ohne Brillentechnik - Das Video zum Kickstarterprojekt

ich warte trotzdem,denn ich habe keine 3D Filme und werde mir in naher Zukunft keine zulegen.Ob ich mir das beim Fernsehen antue wer weis.Im Kino habe ich mich schon längst am effekt gewöhnt.jedoch wünsche ich mir diese Technik,sollte die auch Funktionieren ebenfalls im Kino,bitte mehr davon.
 

Ryle

BIOS-Overclocker(in)
AW: 3D-TV für 899 Euro und ohne Brillentechnik - Das Video zum Kickstarterprojekt

:daumen: [x]ja

Natürlich, wenn das Bild perfekt ist und man sonst nichts davon mitbekommt dass alles in optischem 3D Effekt dargesteltl wird, bin ich dabei.
Ich brauch kein TV wo man noch extra ne Brille aufsetzen muss. Mal sehen ob es das ganze revolutioniert.
Die Technik gibt es schon ewig, da ist überhaupt nichts revolutionäres dran. Und es wird eben keine solche plastische Tiefe erreicht wie bei den gängigen Techniken. Außerdem wird auch wieder die Auflösung reduziert.
Dazu kommt noch, dass man kaum Infos zum Gerät erhält. Neben den Anschlüssen sollte man zumindest erwähnen was für ein Panel verbaut werden soll.

Vielleicht wird es auch was tolles, aber mit den mauen Infos sieht mir das wieder nach nem typischen "finanziert uns damit uns jemand wahrnimmt und aufkauft" Kickstarter Projekt aus.
 

ChrisCTDKS

PC-Selbstbauer(in)
AW: 3D-TV für 899 Euro und ohne Brillentechnik - Das Video zum Kickstarterprojekt

Ein Fass ohne Boden...


Dann bringen die einen Fernseher raus, halten sich durch das Geld irgendwie ne weile und dann gehn die Pleite ausser die werden weiter "Subventioniert" In diesen Markt zu "Investieren" ist ein Fass ohne Boden!
Es macht auch für mich keinen sinn, wenn es selbst größen wie Sony nicht schaffen noch gewinn zu erzielen.. Oder z.b Grundig die es soweit ich noch weiss im Qualitäts Markt weiter versuchen und trotzdem nur ein paar verkaufen und von einen sehr kleinen Kundenkreis abhängig sind (Rentner die noch Grundig feiern)

Nein dieser Markt ist zu groß und hat zu wenig Potenzial für ein Kickstarter Projekt, vorallem nicht für so eins! Wenn einer daher kommt und den Markt mit seiner einzigartigen Technik aufmischen will kann man noch mal darüber reden...
Natürlich kann man mit Kickstarter irgendwie zu einen sehr nierdrigen Preis kommen aber das hat mit den sinn der Plattform nichts zu tun -.-
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten