3080 Ti FE Idle Temperaturen?

Simon-001

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo!

Hatte vor kurzem das Glück eine 3080 Ti bei einem NBB Drop zu kaufen. Bin mit der Karte auch super zufrieden, lediglich die Idle Temperaturen erschrecken mich etwas.

Mit einer Custom Lüfterkurve im Zero RPM Modus liegt die GPU Temperatur im Idle beim Surfen etc. bei ca. 57°C.
Die Karte taktet laut GPU-Z ganz normal auf 210 Mhz GPU Clock und 50.6 Mhz Memory Clock runter. Der Stromverbrauch liegt im Idle bei 20-30 Watt.

Energieeinstellungen sind sowohl in den Nvidia Einstellungen als auch in Windows auf normal bzw. ausbalanciert.
Monitor ist ein 144 Hz WQHD 27 Zoll .

Der Zero RPM Modus ist mir persönlich schon wichtig, da die Lüfter mindestens mit 1000 RPM laufen wenn sie sich drehen. Und bei einem PC welcher im Idle sonst absolut silent ist hört man das.

Wenn ich die Lüfter dauerhaft laufen lasse mit minimaler Drehzahl geht die Temperatur auf 35°C runter.
Auch unter Last sind die Temperaturen dank UV echt gut, für ne FE. 71°C GPU Temp und 90°C Memory Temp bei 1800-1900 RPM find ich echt ok.

Ein Treiberproblem kann ich ausschließen, habe vor kurzem Windows neu installiert. Die Temperaturen sind gleich geblieben.

Achja, ich hab ein Phanteks Eclipse P600S mit drei Lüftern in der Front, drei im Deckel (auf dem AiO Radiator) und einen im Heck. Diese drehen sich im Idle alle mit ca. 600 RPM.

Ist das eventuell auch ganz normal bei dieser Karte und ich mach mir einfach nur unnötig Gedanken? Wie sieht das bei anderen Besitzern der Karte aus?

Freue mich schon auf eure Antworten!
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Wenn du 30W Abwärme (die eine 3080Ti durchaus im 2D-Modus hat wenn sie Videos oder Browser beschleunigt) dauerhaft in einen Kupferblock schiebst der keinerlei aktive Konvektion hat (Lüfter still und auch kein großartiger Luftstrom im Gehäuse) dann wird sich der Kühler und am Ende auch die Gehäuseinnentemperatur so lange erwärmen bis sich ein Gleichgewicht zur Umgebung einstellt (bedeutet die Karte 30W an ihre Umgebung abgibt und diese die 30W wiederum an deinen Raum abgibt). Ganz ohne Konvektion bzw rein mit dem bisschen was in den engen Lamellen moderner Kühler passiv passiert ist das Gleichgewicht erst bei vergleichsweise hohen Temperaturen erreicht, deswegen kann eine GPU in dem Szenario durchaus mal Richtung 60°C gehen. Technisch gesehen ist das gar kein Problem. ;-)
 
TE
TE
S

Simon-001

Komplett-PC-Käufer(in)
Perfekt, danke! Ich hatte noch nie eine Karte mit einem solch verhältnismäßig hohen Idle Verbrauch. Meine alten GPUs lagen meist bei um die 10 Watt oder weniger - da war der Zero RPM Modus nie ein Problem.
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
Bei meiner 3080 FE (glaub ich zumindest) und 3090 FE lag das Minimum bei 800 RPM. Beide saufen im Leerlauf ~30W, aber nur die 3090 hat es aufgrund des größeren Kühlers geschafft, den Lüfter nur selten einzuschalten, was immer bei ~50°C der Fall war.
Letztendlich hab ich einen 120er unter die Grafikkarte geklemmt.
 
TE
TE
S

Simon-001

Komplett-PC-Käufer(in)
Bei meiner 3080 FE und 3090 FE lag das Minimum bei 800 RPM
Wenn ich die Lüftergeschwindigkeit auf 800 RPM runter bekommen könnte wäre es evtl. schon ausreichend damit ich die Karte kaum mehr höre. Eigentlich ist es mir ja egal ob die Lüfter nun laufen oder nicht, es soll halt einfach leise sein.

Die 3080 und die 3080 Ti haben ja grundsätzlich den gleichen Kühler, hast du irgendwas am Bios der Karte geändert damit deine min. RPM niedriger sind als meine? Mittels Afterburner lassen sich nicht weniger als 30% einstellen - was ziemlich genau 1000 RPM sind.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
ZeroFan bedeutet normalerweise, die Lüfter schalten ab und schalten sich erst ab einer bestimmten Temperatur hinzu. Wenn ich mir jetzt dein Gehäuse anschaue, wird mit einer geschlossenen Front weniger Luft eingesaugt. Auf einem der Bilder sehe ich aber das dein Gehäuse auch mit Mesh betrieben werden kann. Dadurch könnte die Temperatur etwas besser ausfallen. Lüfter die in der Fron verbaut sind können dann mit langsamer Drehzahl mehr Luft ansaugen, als wenn die Front verschlossen ist.

Im Grunde sind aber deine Temperaturen nicht bedenklich.

Meine 3080 Grafikkarte erreicht mit Idle 15 Watt. Ich kenne es aber von meinem Sohn her, wo an die 30 Watt anliegen und das hat bei ihm damit was zu tun, weil er zwei Bildschirme dran hatte. Jetzt hat er solch ein riesengroßer Teil vor sich stehen, was er auch auf 2x 16:9 aufteilen kann und der Monitor zieht natürlich dann auch um die 30 Watt.
 
TE
TE
S

Simon-001

Komplett-PC-Käufer(in)
Die Frontpanele sind bereits entfernt, also nur noch Mesh.

Mit den Temps hätte ich auch eig kein Problem, das Problem ist jedoch sobald eine gewisse Temperatur(60 Grad C) erreicht ist beginnen sich die Lüfter zu drehen. Hier reicht schon ein kurzer Peak. Das lässt sich leider mittels Afterburner auch nicht mehr weiter ändern, ich glaube hier greift das Bios der Karte.

Und obwohl die Lüfter grundsätzlich leise sind, 1000RPM hört man halt aus einem Meshgehäuse schon noch ganz gut.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hatte es auch schon mit anderen Grafikkarten, wo ich nicht unter 30% regeln konnte. Ob dieses jetzt 800 oder 1000 U/min resultiert, hängt von dem verbauten Lüfter ab.
In meinem Fall habe ich damit keinerlei Probleme, da meine Grafikkarte gar keine Lüfter verbaut hat. :D
 
Oben Unten