• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

27" Monnitor als TV-Ersatz und zum Spielen

Mr-J

Kabelverknoter(in)
Hallo,
Ich bin auf der Suche nach einem Monitor der sowohl zum Zocken geeignet ist, als auch zumindest zeitweise als Fernseher Ersatz direkt an einen Kabelreceiver angeschlossen werden kann. Ich hatte dabei folgende Monitore im Auge
- Benq XL2720T
- Asus VN279QLB
- Iiyama ProLite XB2783HSU-B1

Der Benq dürfte zum Spielen wohl der beste Monitor aber soweit ich das richtig gesehen habe, kann ich den Kabelreceiver zwar anschließen, komme aber nicht an das Audiosignal ran? Oder gibts da eine Möglichkeit?
Zu welchem der drei Bildschirme würdet ihr mir raten?

MfG
Mr. J
 

schmiddi2106

Software-Overclocker(in)
Heute ist bei Amazon der BenQ XL2720Z für 379 im Angebot.
Habe selbst den 2720T und bin zufrieden.
Zum Audiosignal kann in leider nix sagen...
 
TE
M

Mr-J

Kabelverknoter(in)
Der Preis um die 380 ist eigentlich schon seit einiger Zeit so, vor kurzem war er für 329 im Angebot aber das habe ich erst gesehen als es zu spät war.

MfG
Mr. J
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Der Preis um die 380 ist eigentlich schon seit einiger Zeit so, vor kurzem war er für 329 im Angebot aber das habe ich erst gesehen als es zu spät war.

MfG
Mr. J

Bitte nicht den Z mit dem T verwechseln.

Zum Thema :
Der BenQ hat keine Lautsprecher, falls du die vom Monitor nutzen möchtest, wäre das so nicht möglich.
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Zudem sind die Lautsprecher in Monitoren wirklich nicht gut. Selbst ein günstiges 2.1 Brüllwürfel-System hat da einen wesentlich besseren Sound.
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Zu welchem der drei Bildschirme würdet ihr mir raten?
Ich persönlich würde das von den Spielen abhängig machen. Wenn du viele Shooter spielst, dann ein 144Hz Modell. Für MMORPG, Hack & Slay, RPG und RTS reicht ein IPS-Monitor vollkommen aus. Dank der genaueren Farbabstufungen ist ein IPS Monitor nicht zu verachten. :)

Das auf jeden Fall, selbst die von TV's gehen gerade so.
Über kurz oder lang wird man über ein ordentliches Soundsystem nicht herum kommen. Es sein denn man schaut nur das reguläre deutsche TV-Programm. :ugly:
Für Blu-Rays sollte aber schon was höherwertiges angeschafft werden. Sonst leidet die Atmosphäre.
 
TE
M

Mr-J

Kabelverknoter(in)
Reicht ja wenn der Monitor die Option hat das Signal direkt raus zu leiten und scheinen alle 3 zu können. Daran gehen dann einfach externe Boxen. IPS ist ja keiner von den Monitoren, Benq ist TN, die Anderen AVMA+.
Meine Hauptfrage ist ob sich der Mehrpreis von Benq oder Asus dem Iiyama gegenüber wirklich lohnt?

MfG
Mr. J
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
IPS ist ja keiner von den Monitoren, Benq ist TN, die Anderen AVMA+.
Daran merkt man das es noch zu früh am Morgen für mich ist. :ugly: *Schlürf* :kaffee:

Meine Hauptfrage ist ob sich der Mehrpreis von Benq oder Asus dem Iiyama gegenüber wirklich lohnt?
Aus Preis-Leistungssicht machst du mit dem Iiyama nichts falsch. Der Asus ist auch ein sehr gutes Gerät. Ob der Aufpreis gerechtfertigt ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Meiner Meinung nach ist der Farbraum und die Blickwinkelabhängigkeit beim Asus besser.
Der BenQ lohnt sich nur wenn du hauptsächlich Shooter spielst.
 
TE
M

Mr-J

Kabelverknoter(in)
Gut, dann streich ich den Benq mal, da mein Fokus nicht auf Shootern liegt.

MfG
Mr. J
 
Oben Unten