• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

21:9 1440P Monitor

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo Leute,
ich bin aktuell auf der Suche nach einem 21:9 Monitor der für Gaming und zum Arbeiten verwendet werden sollte.
Mehr wie 450 Euro würde ich nur ungerne ausgeben, und ich weiß dass das die Auswahl doch einschränkt.
Ich habe mich umgesehen und unter Anderem dieses Modell gefunden:
LC-Power LC-M34-UWQHD-100-C ab €' '380,39 (2020) | Preisvergleich Geizhals Österreich

Was haltet ihr davon? Gibt es Erfahrungswerte?
Ein 100Hz 21:9 1440P Monitor hört sich ja wirklich sehr gut an.

Diesen Test habe ich dazugelesen der auch sehr positiv ist:
LC-Power LC-M34-UWQHD-100-C im Test: Was kann der 350 Euro-Bildschirm? | PC Builder's Club

Was sagt ihr dazu?
Liebe Grüße
RavionHD
 
TE
RavionHD

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Das hört sich ja wirklich sehr gut an, gibt es weitere Meinungen dazu bzw eventuell Alternativvorschläge?
 

Metbier

Freizeitschrauber(in)
Hatte ihn selbst und war wunschlos zufrieden, allerdings bin ich wenig später auf 32:9 49" 144hz umgestiegen, das gibt noch mehr Vorteil in ehoshootern.

Ich hab gehört das ein 31:9 49" Monitor bei Shootern ein Nachteil sein soll weil man wegen der Breite mit dem Kopf oder den Augen zu viel nach links und rechts gucken muss.
Deswegen soll wohl ein 21:9 da angenehmer sein.
Ich weiß nicht ob es stimmt, vorstellen kann ich mit das schon bei der Breite.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
. Ich hab gehört das ein 31:9 49" Monitor bei Shootern ein Nachteil sein soll weil man wegen der Breite mit dem Kopf oder den Augen zu viel nach links und rechts gucken muss.
Deswegen soll wohl ein 21:9 da angenehmer sein.
Ich weiß nicht ob es stimmt, vorstellen kann ich mit das schon bei der Breite.

Beim normalen Spielen (beim laufen), guckt man quasi in den zentralen Bereich, aber merkt im peripheren Sichtfeld wenn sich etwas in den Randbereichen bewegt und zielt entsprechend drauf, bei einem normalen Monitor (16:9) wäre der Gegner gar nicht sichtbar gewesen. Bei 21:9 eventuell. Wenn man campt, kurz im Busch sitzt usw. muss man nicht ständig links und rechts gucken, wodurch man sich eventuell verrät, da schaue ich schon Mal bewusst in die linke bzw. rechte Ecke.


Es entspricht viel mehr dem normalen Sichtfeld, da sieht man ja auch nur scharf wohin man sieht, aber nimmt Bewegungen drum herum wahr.

Ich sehe im Format nur Vorteile, das ist natürlich subjektiv, aber wer 21:9 mag, wird 32:9 lieben.

Wenn ich ein Stream von escape from tarkov schaue in 16:9 komm ich mir wie mit Scheuklappen vor, diese Streamer gucken ständig nach Links und Rechts, um den Nachteil des schmalen Bildes auszugleichen, das nervt schon beim zuschauen.
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Der LC-Power ist schon echt günstig. Das macht ihn ziemlich attraktiv. Die Ergonomie ist entsprechend nicht vorhanden, aber das kann man sicher auch ausgleichen. Kritischer sehe ich da eher die schwache FreeSync-Range und der fehlende LFC-Support. Ansonsten gibt es wohl kaum was besseres fürs Geld.
 

Metbier

Freizeitschrauber(in)
Beim normalen Spielen (beim laufen), guckt man quasi in den zentralen Bereich, aber merkt im peripheren Sichtfeld wenn sich etwas in den Randbereichen bewegt und zielt entsprechend drauf, bei einem normalen Monitor (16:9) wäre der Gegner gar nicht sichtbar gewesen. Bei 21:9 eventuell. Wenn man campt, kurz im Busch sitzt usw. muss man nicht ständig links und rechts gucken, wodurch man sich eventuell verrät, da schaue ich schon Mal bewusst in die linke bzw. rechte Ecke.


Es entspricht viel mehr dem normalen Sichtfeld, da sieht man ja auch nur scharf wohin man sieht, aber nimmt Bewegungen drum herum wahr.

Ich sehe im Format nur Vorteile, das ist natürlich subjektiv, aber wer 21:9 mag, wird 32:9 lieben.

Wenn ich ein Stream von escape from tarkov schaue in 16:9 komm ich mir wie mit Scheuklappen vor, diese Streamer gucken ständig nach Links und Rechts, um den Nachteil des schmalen Bildes auszugleichen, das nervt schon beim zuschauen.

Ich möchte auch nichts kleineres haben wie 21:9. Ich hab mich richtig dran gewönnt und möchte nicht mehr ohne. Ich hatte auch schon mit dem Gedanken gespielt mir ein 32:9 zu zulegen.
 
TE
RavionHD

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Das liest sich ja alles sehr gut was den LC Power angeht, ich habe nur Befürchtungen gehabt weil die Netzteile dieser Firma ja nicht gerade einen allzu guten Ruf haben, aber das P/L Verhältnis scheint echt top zu sein, danke für eure Meinungen!
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Nicht von einem Produkt einer Firma auf das andere schliessen.
LC Power lässt die Geräte auch nur von dritten fertigen und gibts selbst nur die Anforderungen vor.
Was das VA 21:9 UWQHD Segment angeht, ist der LC momentan der P/L Tip.
 

lokran

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hatte ihn selbst und war wunschlos zufrieden, allerdings bin ich wenig später auf 32:9 49" 144hz umgestiegen, das gibt noch mehr Vorteil in ehoshootern.

Sorry, falls ich was überlesen haben sollte, aber um welchen Monitor handelt es sich dabei bitte?

Weil unter diesen Kriterien, 32:9, 144HZ und 49" finde ich nur Monitore in 3840x1080 und da frage ich mich, ob die Auflösung für diese Größe nicht etwas zu gering ist!?
 

Metbier

Freizeitschrauber(in)
Hallo,
wie ist der MSI im Vergleich?
MSI LED-Monitor (3440x1440, UWQHD, 8 ms Reaktionszeit, 100Hz) >>Optix MAG341CQ<< ➥ 3 Jahre XXL Garantie | UNIVERSAL

Was wäre empfehlenswerter, der LC Power oder der MSI?


Der MSI wäre sogar billiger (385 Euro dank Newsletter Gutschein bzw 396 Euro für den LC Power inkl. Versand bei beiden).

Ich hab den MSI und frag mich auch wie der LC Power wohl ist?! Ich hätte gerne einen Vergleich, beide neben einander. Das Bild finde ich beim MSI ganz gut, natürliche Farben, schöner Schwarzwert, die Reaktionszeiten sind auch gut (Battlefield V Need for Speed Tomb Raider...) Alles sieht gut aus. Die Herz Zahl konnte ich auch ohne Probleme übertakten auf 115Hz ! G Sync ist auch kein Problem.
Also eigentlich zufrieden, was ich vermisse sind ein paar Spielereien, mehr Einstellmöglichkeiten. Der MSI beschränkt sich halt auf das nötigste.
 

Metbier

Freizeitschrauber(in)
Was genau vermisst du denn?

Das Feintunig der Farben, der MSI hat gerade mal 3 Regler. Ich bin da etwas verwöhnt, ich hatte vorher den LG 34UC79G-B IMG_20200309_120509.jpg
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Ich konnte auch schon mehr Farben an Monitoren, mehr RGB habe ich nie genutzt, auch nicht beim kalibrieren mit Colorimeter.
 
TE
RavionHD

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Der MSI ist da und ich bin wirklich sehr zufrieden, sieht top aus.
Nur merkt man ganz klar dass meine 980ti in der Auflösung überfordert ist.:D
 

Metbier

Freizeitschrauber(in)
Das merk ich auch ganz klar mit der 1070!
Ich freu mich auf die neuen Karten, kanns kaum abwarten.:daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
RavionHD

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe jetzt mit dem MSI Displaykit rumgespielt und mein ideales Bild gefunden und bin wirklich begeistert!
Ich kann mir absolut nicht mehr vorstellen zurück auf 16:9 zu gehen.
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Weil unter diesen Kriterien, 32:9, 144HZ und 49" finde ich nur Monitore in 3840x1080 und da frage ich mich, ob die Auflösung für diese Größe nicht etwas zu gering ist!?

Nun, manche würden das möglicherweise so sehen, andererseits kaufen andere auch noch FHD auf 27". 3840x1080 40" müsste über den Daumen gepeilt etwa die gleiche Pixeldichte haben wie FHD 24". Für mich wäre das noch in Ordnung, mehr Pixeldichte würde ich da aber auch bevorzugen.
 
Oben Unten