• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

2 identische Displays - unterschiedliche Framerates

Takeda

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo miteinander,

ich bin gerade am Verzweifeln.
Ich besitze eine Zotac Geforce GTX 1070 Ti. An dieser sind zwei identische Monitore angeschlossen (ASUS VX279HG). Das neueste Windows 10 ist installiert (Also immer up to date)

Beide sind leider nur per HDMI anschließbar. Allerdings beherrschen beide laut Datenblatt 75 Hz.

So. Nun habe ich das Problem, dass ein Monitor nur auf 60 Hz läuft, während der andere auf 75 Hz läuft. Auch in den Anzeigeeinstellungen von Windows kann ich das nicht ändern, dort kann ich bei einem Monitor in den Adaptereigenschaften 75 Hz auswählen, beim anderen nur 60 Hz.
Das Dumme ist, meine primäre Hauptanzeige zum Zocken läuft nur mit 60 Hz, das sekundäre Display mit 75 Hz.
60Hz.png75Hz.pnganzeigen_2_1_windows.PNGVX1.PNGVX2.PNG

Ich habe bei beiden Monitoren in den Monitor-Einstellungen Freesync aktiviert. Allerdings ist es egal, ob an oder aus, das Problem besteht weiterhin.

Meine primäre Anzeige vor mir ist die Nummer zwei. Diese befindet sich links, direkt vor mir, der sekundäre Monitor ist rechts davon und hat die Nummer 1. Zuerst war die 1 mit einem DP auf HDMI-Kabel verbunden und die 2 mit HDMI-HDMI.


Ok, nächster Gedanke war: Kabel umstecken. Denn der sekundäre Monitor (1) HDMI - HDMI und der primäre (2) DP-HDMI.
Nach einem Neustart hat aber nicht etwa die ehemalige 2 nun die 1 bekommen, sondern es ist exakt so geblieben. Also alles. Das Umstecken hat also gar nichts gebracht. Nach wie vor kann der primäre Monitor vor mir nur 60 Hz.
Nach der Umstellung:
Anschlüsse.PNG

Die nächste Lösung war eine manuelle Auflösungseinstellung in den nVidia-Einstellungen. Das hat dann dazu geführt, dass der Display-Treiber bei einem Neustart gar nicht mehr funktioniert hat (Bild einfach schwarz) und ich im abgesicherten Modus die Treiber neu installieren musste.

Also mir fällt gerade gar nichts mehr ein, was ich noch tun kann. Hat jemand Ideen? Ich mein klar, ich kann die Moniitore physisch tauschen, aber das löst das eigentliche Problem nicht.

Eine Sache ist mir noch aufgefallen: Das sekundäre Display hat noch die Option ELMB zu aktivieren oder zu deaktivieren. Beim primären ist die Option ausgegraut. Aktiviert ist es graufenhaft anzuschaun, weil die Karte das so schätze ich auch nicht unterstützt. Tatsächlich habe ich das sekundäre Display einen Monat später gekauft. Aber ich glaube nicht, dass hier iwie ein fw-update der Monitore dazwischen stattgefunden hat.

Schonmal vielen Dank!
 
TE
T

Takeda

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also das würde ich ausschließen, da ich sie ja beide vertausch habe und das Problem weiterhin besteht. Abgesehen davon sollte bei einem defekten HDMI-Kabel eigentlich gar nichts mehr funktionieren, da das ja eine parallele und vor allem digitale Datenübertragung ist. Sprich Störeinflüsse äußern sich dann entweder durch Artefakte oder eben den totalen Bildausfall. Aber danke für den Tipp :)
 
Oben Unten