• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

1950X immer auf Max Temp

MIIIK09

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hey Ihr,

ich hab ein kleines Problem mit meiner Workstation hier. Aktuell ist der Rechner selbst in Idle auf 68 Grad und wenn ich dann arbeiten muss und mal ein Video exportiere
springt der Takt sofort runter auf 0,5-0,8 GHz. So kann ich natürlich nicht arbeiten.

Verbaut sind:

TR4 - 1950X - ohne OC
Enermax Liqtech 360 TR4 WaKü
32 GB Corsair Dominator Platinum 3000
MSI X399 Gaming Pro Carbon AC
M.2 SSD Samsung 500 GB Evo
2TB HDD
850 Watt Corsair HXi Series HX850i

Laut BIOS läuft der Enermax auch normal. Also Pumpe läuft laut BIOS und ein Schlauch der WaKü ist auch wesentlich wärmer als der andere.

Ich hab leider echt keine Ahnung an was das liegen kann.

Treiber sind alle aktuell und auch das aktuellste BIOS von der MSI Seite ist drauf.

Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen.

Beste Grüße

Mike
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Kühler sitzt nicht richtig vermute ich. Drück mal von hinten auf die Backplate vom Kühler, wenn du sie festziehst.
Was für Spannungen liegen denn an?
 
TE
M

MIIIK09

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja dann wäre es doch von Anfang an so gewesen oder nicht ? Das ist ja das was mich wundert. Weil die ersten Monate alles rund lief.

Aktuell sagt CPU-Z 0,912 CoreV

Und das Gehäuse der Pumpe ist auch sehr sehr heiß
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Taktet die CPU runter auf dem Desktop. Für mich liest sich das echt nach Montageproblem, überprüfe es am besten nochmal.
68°C im idle sind auf jeden Fall nicht normal, oder der Kühler hat einen weg. :ka:
 
TE
M

MIIIK09

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja aber da ich das Ding ja nicht auseinander gebaut hab und es bisher immer ohne Probleme lief sollte an der Montage doch nichts sein oder ? Werd ich aber gleich noch mal checken.

Kann man denn eine Pumpe testen ohne den Rechner an zu machen ?
 
TE
M

MIIIK09

Komplett-PC-Aufrüster(in)
CPU.JPG

Also da sieht man ja - es wird nichts gemacht und dennoch war die Max Temp sogar kurzzeitig 79 Grad ... wo die Save Temp beim TR4 nur 68 Grad sein sollten ...

Es fühlt sich auch so an als würde die Pumpe laufen (das merkt man ja eigentlich ganz gut an den Schläuchen)
 

Frontline25

Software-Overclocker(in)
Wie sieht es denn bei der Wakü aus? Hat die einen Intigrierten Temperatursensor? (Den man auslesen kann)

Bei der Großen fläche des TR4 kann ja auch theoretisch eine ecke nicht mehr richtig angedrückt sein und somit ein DIE schlecht gekühlt. (Würde die dennoch warmen Schläuche erklären)
Ansonsten scheint es ein sehr seltsames Problem zu sein :hmm:
 
B

BeNoX

Guest
Laut BIOS läuft der Enermax auch normal. Also Pumpe läuft laut BIOS und ein Schlauch der WaKü ist auch wesentlich wärmer als der andere.

Also wesentlich wärmer sollte der Schlauch meines Wissens nach eigentlich nicht sein. Habe keine Erfahrung mit AIOs aber bei meiner custom Wasserkühlung hat das Wasser normal überall fast die gleiche Temperatur +/- ein paar °C, das wird so schnell durchgepumpt, dass sich nirgentwo die Hitze staut. Vieleicht läuft die Pumpe zwar noch aber viel langsamer als sie sollte? Möglicherweise ist sie teilweise verstopft oder es ist ein elektronischer Defekt der die Pumpe verlangsamt? Wird die Pumpe irgentwie übers Mainboard reguliert? Wenn ja dann mal direkt an das Netzteil anschließen und schauen was passiert?

Also wenn der Kühler richtig sitzt (kannst ja mal während dem Betrieb sanft mit der Hand ran drücken um sicher zu gehen er sitzt fest) kann es ja eigentlich nur die Pumpe sein oder irgentwas stimmt mit der Verbindung zwischen DIE und HS nicht. Denke aber dass ein Defekt der Pumpe warscheinlicher ist als ein Problem mit dem... was wird da nochmal drauf gelötet? Indium?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rumtata

PC-Selbstbauer(in)
Im IDLE war die CPU aber nicht beim Screenshot, mindestens 7% [Gesamtauslastung angezeigt] bei 32 Logische Prozessoren, bedeutet das mindestens zwei (2,24)Logische Prozessoren ordentlich was zu tun haben.
GPU Auslastung von ebenfalls 7% spricht auch nicht grade für IDLE, auch wenn das wirklich sehr gering ist (bei mir schwankt diese im IDLE auf 0-2%, aber darauf kann man sich auch nicht verlassen beim Taskmanager).

Die Temperatur ist vermutlich trotzdem zu hoch für diese Auslastung, das will ich damit gar nicht anzweifeln.
Wollte nur mal drauf hinweisen das bei dir definitiv was im Hintergrund(?) last erzeugt ;)

Edit: P.S. und wie man am Diagramm erkennt lag diese "Last" nicht nur zufällig beim Screenshot an sondern länger und teils sogar noch höher ^^
 
Zuletzt bearbeitet:

gaussmath

Lötkolbengott/-göttin
Auch mit noch so viel Hintergrundlast kühlt die Enermax den TR sehr gut. Die Temps steigen bei mir ohne OC nie über 65°C. Ich würde die AIO neu montieren. Wenn das nichts bringt, ist sie wohl defekt.
 
TE
M

MIIIK09

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So - es war doch die Pumpe die den Geist aufgegeben hat. Ist jetzt in Reperatur und solange einen ausweich Luftkühler drauf
 
TE
M

MIIIK09

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Alles gut - ist ja dennoch gut zu wissen, auch für andere die das Problem möglicherweise mal haben könnten
 

Hunting_Nergal

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Allein die Tatsache, dass das Pumpengehäuse heiß ist, würde mir sorgen machen, das deutet doch sehr darauf, dass die Pumpe viel zu langsam fördert, deshalb ist auch ein schlauch warm und der andere kalt. Ich hatte mal eine Arctic liquid freezer 240, selbst auf minimal einstellbarer drehzahl ist das Pumpengehäuse nicht heiß geworden, aber es gab dann eine zunehmend spürbaren tempunterschied der Schläuche, aber auch nur gerade erfühlbar.
 
Oben Unten