• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

1600€ Gaming PC

MichaelScofield

Schraubenverwechsler(in)
Hallo, ich möchte mir demnächst einen Gaming PC zusammenbauen, ich hoffe, ihr könnt mir bei der Auswahl der Komponenten helfen :)

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
-
2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
WQHD 144hz 1ms ( gsync)

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
-
4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Sobald die RTX 3070 FE wieder verfügbar ist

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
-

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
1600€

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Alles mögliche auf maximalen Settings

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
1TB

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Wenns geht wäre es gut, wenn der PC optisch gut aussieht, falls jedoch ohne Optik mehr Leistung rausgeholt werden kann, geht das natürlich auch ;)

Danke schonmal für die Antworten!
 
Zuletzt bearbeitet:

Finallin

Software-Overclocker(in)
Wieso übersehen nur alle diesen ominösen Fragebogen


Bitte ausfüllen nur dann, können wir beurteilen was für Dich in Frage kommt.
Ansonsten bleibt uns nichts, außer zu raten, das will doch niemand.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)

chill_eule

Volt-Modder(in)

DarkG4m3r

Freizeitschrauber(in)
Moin!

Ich starte mal hier mit:
Sehr gute Zusammenstellung, würde aber nur einen 5600X nehmen, der reicht von der Leistung sehr gut aus, besonders weil eigenltich immer die Grafikkarte in WQHD limitiert!;)

Den Rest würde ich auch so machen!

Danke! Reicht der Kühler aus um zu übertakten? Und benötigt das Mainboard ein Bios update? :)
Der Kühler sollte für ein wenig übertakten schon reichen. Ryzens lassen sich generell nicht soo gut übertakten, bei den 5000ern gehts eh noch.
Eine Wasserkühlung würde noch ein paar Grad rausholen, ansonsten reicht der Brocken 3 allemal. Ansonsten kannst du auch den Darkrock Pro 4 nehmen *klick*.

Das Biosupdate musst du eventuell machen, wenn das Mainboard shcon länger beim Händler liegt. Es empfiehlt sich IMMER das Biosupdate zu machen.

Grüße aus Italien.
 
Oben Unten