• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

~1200-1300€ Gaming PC (inkl. RTX 3070)

Icqb

Kabelverknoter(in)
Hey :),

da ich es geschafft habe mir eine Gigabyte Eagle RTX 3070 zu ergattern, würde ich gerne einen neuen PC dazu erstellen da mein jetziger nicht mehr das schafft was ich gerne hätte.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
  • CPU: i5-6600k
  • Mainboard: Asus Z170-A
  • GPU: MSI GTX 980
  • RAM: 16GB Corsair DDR4 3000 MHz (D416GB 3000-15 Vengeance LPX bk K2 COR)
  • Cooler: Brocken 2
  • neu gekauft PSU: Seasonic Focus GX 80+ Gold 550Watt
  • Case: Aerocool DS 200 blk ATX
  • Alte psu: Thermaltake Berlin 630W Bronze
2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

Mein jetziger Monitor hat 27 Zoll 1080p und 75Hz, ich würde mir aber im Laufe des Jahres noch einen 1440p/144hz Monitor kaufen. (Vlt. an Black Friday/Weihnachten)
Wie ist dieser hier? https://www.amazon.de/Acer-KG271UA-DisplayPort-FreeSync-Reaktionszeit/dp/B07FVS6LVK?th=1


3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?

Meine CPU ist durchgehend auf 100% ausgelasted gewesen. Ich schaue gerne während dem zocken Streams/Videos und das ging nicht mehr. (Vermute CPU)
Grafikkarte war zwar noch mehr oder weniger Okay, aber würde sehr gerne Spiele wie Watch Dogs Legion, AC, Cyberpunk etc auf sehr hohen Grafikeinstellungen spielen und da kam die RTX3070 gelegen. (Bevorzuge Nvidia was Grafikkarten angeht)

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

Da die Grafikkarte schon unterwegs ist, eigentlich jetzt. Wobei ich aber am überlegen bin ob die Ryzen 5- 5600x ins Budget passt.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

Sehr gerne Vorschläge für so einen Monitor! :) (dachte an bis zu 400€)

6.) Soll es ein Eigenbau werden?

Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

Gedacht war quasi 1600€ Gesamt.
Hatte ungf. 1200(-1300)€ für PC und 300-400€ für Monitor eingeplant. Falls der PC das Budget überschreitet wird einfach mit dem Monitor noch ein bisschen länger gewartet. :)


8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Cyberpunk (wenn es endlich rauskommt), Monster Hunter World und generell die kommenden AAA Titel wie zb WatchDogs Legion und Assassins Creed
(League of Legends, Minecraft)

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

In meinem jetztigen PC habe ich eine 250gb SSD auf der noch 50gb frei sind und von meiner 2TB HDD sind noch 1,5TB frei, also denke ich das ich mit 1TB SSD fürs erste zurechtkomme. Nachrüsten geht ja später immernoch

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Ich habe mir im Mai erst das Seasonic Focus GX 80+ Gold 550Watt gekauft. Ich weiß nicht ob ich das wiederverwenden kann bei einer RTX 3070, das wäre gut zu wissen. Somit bräuchte ich keine neue PSU, dann würde ich nämlich die PSU im neuen PC verbauen und mein jetziger PC würde die alte PSU (Thermaltake Berlin 630W Bronze) bekommen.

Zudem weiß ich noch nicht so recht was ich mit meinem alten (jetzigen) PC anstelle, deswegen würde ich da sonst nichts wiederverwenden.

Sehr wahrscheinlich dient er als Familien PC für meine Mutter oder meine Schwester griegt ihn. Denke nämlich nicht das ich an dem PC noch was bekomme außer vlt 200€ und das wäre mir zu Schade außer er kennt an Bekannte.


EDIT: Meine Gedanken zur CPU waren bei dem Ryzen 5 - 3600(x) / Ryzen 7 - 3700x /Ryzen 5 -5600x, ob AMD oder Intel wäre mir aber egal.
Packt der Ryzen 5- 3600 -> 1440p 144hz?
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Bau die Karte in deinen rechner ein und dann schaust du wie es so läuft.
Wenn alles passt, brauchst du auch sonst nichts neues.
 
TE
Icqb

Icqb

Kabelverknoter(in)
Damit würde ich definitiv beginnen, ich gehe aber stark davon aus, dass ich eine neue CPU für 1440p/144hz brauche, da diese ja jetzt schon in die Knie geht.
Ich schaue gerne während dem zocken YT/Twitch und da bekomme ich zb bei MHW nicht einmal 60fps permanent auf mittleren bis schlechten Grafikeinstellungen. (Wenn ich nichts währenddesse anschaue komme ich auf die FPS)
Watch Dogs Legion ist zum Beispiel auf den schlechtesten Einstellungen und da ist die CPU dauer ausgelastet auf 100% und die 60fps schaffe ich nicht (selbst wenn ich währenddessen nichts schaue).

Glaubst du die 550Watt reichen?
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Die CPU ist viel zu schwach dafür. In den neuen Watch Dogs und AC Teilen kannst du 144 FPS bei sehr hohen Settings sowieso vergessen, unabhängig von der Hardware.
Aber eine 4 Thread CPU ist einfach nicht mehr zeitgemäß, bei einem 6700k sähe es evtl. anders aus.
 
TE
Icqb

Icqb

Kabelverknoter(in)
Ich dachte mir halt, dass ich eine neue CPU brauche, dazu kommt ja dann automatisch Mainboard/RAM und wenn ich mein Netzteil behalten könnte, wären es ja "nur noch" Gehäuse und NVMe SSD
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Ich dachte mir halt, dass ich eine neue CPU brauche, dazu kommt ja dann automatisch Mainboard/RAM und wenn ich mein Netzteil behalten könnte, wären es ja "nur noch" Gehäuse und NVMe SSD

Nö, Netzteil muss definitiv raus, auch, wenn du die CPU drin lassen würdest, bei einer 3070 sollte der Schrott raus.
 
TE
Icqb

Icqb

Kabelverknoter(in)
Findest du das Seasonic Focus GX 80+ Gold 550Watt schrott? Das alte Thermaltake wäre ja in meinem jetzigen PC nur wenn ich mir einen neuen zusammenstelle und das Seasonic behalten könnte.

EDIT: ich weiß, dass das Thermaltake schrott ist, aber dachte dass das Seasonic sehr gut ist, weiß nur nicht ob die 550watt reichen. Das Thermaltake würde ich halt in den alten PC verbauen, wenn dieser nur als Familien PC gebraucht wird (nur Videos basically)
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Findest du das Seasonic Focus GX 80+ Gold 550Watt schrott? Das alte Thermaltake wäre ja in meinem jetzigen PC nur wenn ich mir einen neuen zusammenstelle und das Seasonic behalten könnte.

EDIT: ich weiß, dass das Thermaltake schrott ist, aber dachte dass das Seasonic sehr gut ist, weiß nur nicht ob die 550watt reichen. Das Thermaltake würde ich halt in den alten PC verbauen, wenn dieser nur als Familien PC gebraucht wird (nur Videos basically)

Sorry, ich habe nicht genau genug gelesen.
Ich dachte du hättest noch das Thermaltake.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Icqb

Icqb

Kabelverknoter(in)
Okay passt :D, dann würde ich aber wahrscheinlich einfach das Seasonic im alten PC lassen und ein neues Netzteil für meinen neuen PC kaufen.

Irgendwelche Empfehlungen bezüglich CPU, MoBo, RAM,NVMe, Gehäuse (dachte an das phanteks P400A oder das Meshify c) und Netzteil (wenn ich ein neues Kaufe dann 650w?)
Dürfte die r5-3600 reichen für 1440p/144hz oder dann doch was besseres?
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

wenn du mit Ausnahme des Seasonic Focus GX 550W alles neu kaufen möchtest, würde ich mit etwas breiter aufstellen:

CPU: Ryzen 7 5800X
CPU-Kühler: Brocken 3
Mainboard: MSI MAG B550 Tomahawk oder MSI MPG B550 Gaming Edge WIFI
RAM: 32GB DDR4-3600, CL16, z.B. G.Skill RipJaws V / Crucial Ballistix
SSD: Kingston A2000 1TB
Grafikkarte: Gigabyte Eagle RTX 3070 (vorhanden)
Netzteil: Seasonic Focus GX 550W (vorhanden)
Gehäuse: Phanteks Eclipse P400A, Meshify C, Pure Base 500DX oder Define 7 Compact
3. Gehäuselüfter: Arctic P12 oder Arctic P14
Monitor: *klick* + *klack*

Beim Gehäuse sollten in der Front zwei, und im Heck ein Lüfter sein. Je nach Wahl ergänzt du einen von der Größe passenden.
Beim Pure Base 500DX kannst du den vom Deckel in die Front versetzen, oder einen 140er dazu nehmen und vier nutzen.

Für den alten PC könntest du das Pure Power 11 500W kaufen, oder für dein neuen eines der folgenden, falls du dich mit mehr Leistung wohler fühlst *kluck*.

Fall der alte PC keine Verwendung mehr hat, könnte man grundsätzlich den CPU-Kühler und Arbeitsspeicher für den neuen nutzen, oder man verkauft den Unterbau einzeln oder als Paket.
Die älteren Z-Mainboards und "K"-CPUs erzielen bei ebay zum Teil sehr gute Preise, darüber sollte man nachdenken.

Je nachdem was deine Schwester oder Mutter am PC machen, würde sich da etwas kleines/feines neues anbieten.

Gruß, Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Icqb

Icqb

Kabelverknoter(in)
Vielen Dank für den Vorschlag! Ich denke aber dass das ganze meine Budget etwas sprengt, ich glaube mir würden 16gb RAM reichen und eine CPU für 450€ ist mir persönlich zu viel.
Schwanke sehr zur Ryzen 5 - 3600, da die 120€ Billiger wäre als die Ryzen 5 -5600x, da noch keine Benchmarks draußen sind ist das relativ starke Spekulation, aber denkt ihr die Ryzen 5 -3600 zusammen mit der RTX 3070 passt für 1440p/ ca 144fps? Natürlich kommt dass dann auch immer stark auf die Optimierung der Spiele an etc


Die Idee mit einem "schwächeren" Netzteil für den alten PC und das Seasonic für den neuen werde ich sehr wahrscheinlich so umsetzen! Auch wenn ich noch etwas bedenken habe mit den 550Watt :D
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

bei den CPUs sollte man wie im Allgemeinen bei neuer Hardware, ein wenig Gefuld mitbringen, und schauen wie der Preis ist wenn sie flächendeckend verfügbar sind.

Für den Sockel wird sehr wahrscheinlich nicht mehr wahnsinnig viel kommen, deshalb würde ich nach Möglichkeit auf acht Kerne setzen.

Mit 16GB Arbeitsspeicher ist man sicher vorerst gut aufgestellt, aber die ersten Spiele profitieren von mehr, wie das bei "Cyberpunk 2077" & Co. aussieht, muss sich zeigen.

Gruß, Lordac
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Schade das am Anfang noch kein Ryzen 5600 verfügbar ist.
Dann würde ich auch erstmal den 3600 nehmen.
Zum Ram: Klar reichen in den meisten Fällen noch 16GB Ram. Aber der ist wirklich sehr günstig. Dann kann man gleich mehr nehmen. Wer weiß wie lange das noch so bleibt.
 
TE
Icqb

Icqb

Kabelverknoter(in)
Vielen Dank @Threshold und @Lordac !:) Ich werde vorerst mit dem 3600 gehen und dann vlt in der Zukunft wenn AMD den Sockel gewechselt hat etc einen von den 5000ern holen.


Meine Partliste sieht jetzt ungefähr so:
CPU: Ryzen 5 3600(x) je nach Preisdifferenz - 175€/199€
MoBo: MSI MAG B550 Tomahawk - 150€
RAM: Crucial Ballistix 16gb (oder GSkill Ripjaws 32gb) - 80€ (150€)
SSD: Kingston A2000 - 100€
Gehäuse: Wird noch gewählt - 80€-90€
PSU: Entweder das Seasonic und das PurePower11 500w (60€)
für meinen alten PC oder das Seasonic Focus GX 750w (110€)
+ 1 extra fankühler je nach gehäuse (5€-10€)
= ~700€


Findet ihr das Build akzeptabel? und ist alles Compatible?
Empfehlt ihr für den 3600(x) einen Kühler oder reicht der StockKühler aus?
EDIT: Lässt sich bei dem Motherboard theoretisch die 2x8GB Ramsticks mit 2x8GB ramsticks (die gleichen) easy nachrüsten oder dann doch direkt 2x16gb jetzt?

EDIT 2: Warum eigentlich 750watt? Wenn 550W (theoretisch) reichen, wieso dann nicht auf 650w sondern direkt 750w?
 
Zuletzt bearbeitet:

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Empfehlt ihr für den 3600(x) einen Kühler oder reicht der StockKühler aus?
Für den 3600´er mit 65W TDP reicht dieser hier: be quiet! Pure Rock Slim
der ist auch leiser als der boxed Kühler.
EDIT: Lässt sich bei dem Motherboard theoretisch die 2x8GB Ramsticks mit 2x8GB ramsticks (die gleichen) easy nachrüsten oder dann doch direkt 2x16gb jetzt?
Besser sind 2x16GB.
EDIT 2: Warum eigentlich 750watt? Wenn 550W (theoretisch) reichen, wieso dann nicht auf 650w sondern direkt 750w?
Das kann Threshold besser beantworten. Warum das 750W besser als das 650W ist (im Falle vom Be Quiet E11)
Aber für deine aktuelle Config reichen locker 550W.
 
TE
Icqb

Icqb

Kabelverknoter(in)
Okay, vielen Dank euch allen! :)
Eine letzte Frage noch, glaubt ihr die 550Watt reichen auch aus, wenn ich die CPU und GPU etwas (nicht stark) overclocke?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

bei den aktuellen Ryzen-CPUs bringt das so gut wie nichts, bei der Grafikkarte kommt es wohl auf die Güte der Chips bzw. des Speichers an.

Wie im #12 aber schon vorgeschlagen, wenn du dich mit mehr Leistung wohler fühlst, kaufst du eins mit 750 Watt.

Gruß, Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Icqb

Icqb

Kabelverknoter(in)
Hey @Lordac, ich hätte nochmal eine kurze Frage zum PureBase 500dx Gehäuse. Da das p400a nicht verfügbar war bin ich nun mit dem PureBase gegangen. Da ich schon einen SilentWing 3 120mm bestellt habe, würde meine Gehäuse 2x 140mm in der Front haben. 1x 140mm oben und 1x 120mm hinten, denkst du dies passt oder ist das too much?
Gruß Eric
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus Eric,

das passt, den 120er würde ich aber wohl im Deckel anbringen.

Den Aufpreis zum Silent Wings 3 hättest du dir grundsätzlich aber sparen können, da dir ein leiserer Lüfter nur dann etwas bringt, wenn alle leise sind.
Aus dem Grund hab ich dir auch zu den Arctic P12 / Arctic P14 geraten. Die erreichen nicht ganz die Werte der Top-Lüfter, sind dafür aber wesentlich günstiger!

Gruß, Lordac
 
TE
Icqb

Icqb

Kabelverknoter(in)
Ja, nach momentanem Stand, werde ich wahrscheinlich den Silent Wings 3 zurücksenden und 2 Front Intake, 1 Rear Exhaust nehmen so und erstmal abwarten, vielen Dank @Lordac! =)
 
Oben Unten