Seite 46 von 46 ... 364243444546
  1. #451
    Avatar von Kuhprah
    Mitglied seit
    05.08.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schweiz (SO)
    Beiträge
    967

    AW: [Langzeittagebuch] - Simulatorcockpit F-16CM-40 -> Rebuild as real as it gets

    Ja klar.. die Angst hab ich auch

    Immerhin wurde jetzt mal der Verstellmechanismus für den Sitz gemacht.. Damit man den Sitz dann später etwas in der Höhe verstellen kann da die Line of Sight von den Augen ja in der richtigen Höhe durch HUD gehen muss. Ich bin froh habe ich die richtige Grösse für das Cockpit. Im echten Leben würde es dann einfach heissen: "Sorry den Typ kannst nicht fliegen, du passt nicht rein..." Aber alles zwischen 176cm und 188cm ist freigegeben und da falle ich rein Die letzten paar cm kann man ja dann verstellen. Muss mir nur noch ein passendes Netzteil organisieren das mindestens 15A bei 12V DC liefert.. aber das kommt schon

    Bis zum nächsten Mal

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN1121 (Large).JPG 
Hits:	38 
Größe:	315,1 KB 
ID:	1049498 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN1122 (Large).JPG 
Hits:	37 
Größe:	300,0 KB 
ID:	1049499

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #452
    Avatar von masterX244
    Mitglied seit
    12.02.2014
    Ort
    Hinter ner Tastatur
    Beiträge
    490

    AW: [Langzeittagebuch] - Simulatorcockpit F-16CM-40 -> Rebuild as real as it gets

    Zitat Zitat von Kuhprah Beitrag anzeigen
    Ja klar.. die Angst hab ich auch

    Immerhin wurde jetzt mal der Verstellmechanismus für den Sitz gemacht.. Damit man den Sitz dann später etwas in der Höhe verstellen kann da die Line of Sight von den Augen ja in der richtigen Höhe durch HUD gehen muss. Ich bin froh habe ich die richtige Grösse für das Cockpit. Im echten Leben würde es dann einfach heissen: "Sorry den Typ kannst nicht fliegen, du passt nicht rein..." Aber alles zwischen 176cm und 188cm ist freigegeben und da falle ich rein Die letzten paar cm kann man ja dann verstellen. Muss mir nur noch ein passendes Netzteil organisieren das mindestens 15A bei 12V DC liefert.. aber das kommt schon

    Bis zum nächsten Mal

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN1121 (Large).JPG 
Hits:	38 
Größe:	315,1 KB 
ID:	1049498 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN1122 (Large).JPG 
Hits:	37 
Größe:	300,0 KB 
ID:	1049499
    Lässt sich für 15A @12V nicht ein PC-Netzteil "zweckentfremden"? (vor allem die Sorte die die anderen Spannungen via DC/DC-Wandler macht sollte da gut gehen da ma da alle LEistung aus 12V ziehen kann). Braucht nur ne Drahtbrücke von Enable zu GND am ATX-Stecker um ohne Rechner dran Strom zu ziehen
    Hauptrechner: i5 3350P|MSI B75A-G43-GAming|Gigabyte Aorus 1080Ti|28GB Ram (verschiedene HErsteller)|2 SSDs + 3 HDDS|Optane 900p 280GB
    Projektrechner: AMD R5 2600|ASUS ROG Strix B450I-GAMING|EVGA GTX 1060|G-Skill Ripjaws V 3200MHz DDR4|250GB 850Evo

  3. #453

    Mitglied seit
    11.04.2008
    Ort
    Im Süden, am Wasser
    Beiträge
    218

    AW: [Langzeittagebuch] - Simulatorcockpit F-16CM-40 -> Rebuild as real as it gets

    Ich habe den Thread jetzt erst entdeckt (Jahre später)
    Hat der krasse Typ ein echtes HUD für den Simulator... ich weiß gar nicht was ich sagen soll. Ich fänds schon im Auto genial, aber einfach so für die Sim... Wahnsinn!

    Mal ne Frage dazu: kann man den HUD Teil einer Simulation wie BMS oder DCS einfach so auf so ein HUD umleiten? Normal ist das ja Bestandteil der Cockpitansicht, deshalb frage ich so doof. Nicht dass sich dann beide HUD Ansichten überlagern, das wäre bestimmt etwas irritierend.

  4. #454
    Avatar von Kuhprah
    Mitglied seit
    05.08.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schweiz (SO)
    Beiträge
    967

    AW: [Langzeittagebuch] - Simulatorcockpit F-16CM-40 -> Rebuild as real as it gets

    Zitat Zitat von FR4GGL3 Beitrag anzeigen
    Iich weiß gar nicht was ich sagen soll. Ich fänds schon im Auto genial, aber einfach so für die Sim... Wahnsinn!

    Mal ne Frage dazu: kann man den HUD Teil einer Simulation wie BMS oder DCS einfach so auf so ein HUD umleiten? Normal ist das ja Bestandteil der Cockpitansicht, deshalb frage ich so doof. Nicht dass sich dann beide HUD Ansichten überlagern, das wäre bestimmt etwas irritierend.
    Naja, man kann immer noch was Neues finden Und nur weil der Thread schon 2 Jahre oder so geht heisst das ja nicht dass er gleich fertig ist Auch wenn jetzt dann die Schritte grösser werden und der Fortschritt deutlich sichtbarer wird.

    Das HUD so im Auto fände ich auch genial, das Spielzeug das da verbaut wird ist ja mal für grad gar nix Ohne vernünftige Zielinformationen kannst eh nedd fahren Bin auch froh bin ich an das Teil gekommen, so häufig sind die nicht und in einem voll funktionsfähigen Zustand noch viel seltener.. hier liegt noch einiges an Originalzeugs rum wo ich noch keine Bilder rein gesetzt hab da teilweise noch Exportbewilligungen etc. ausständig sind. So lange es nedd 100% legal ist will ichs auch nicht raus posaunen

    Also in BMS kann ich es so machen dass ich es in der Simulation ausgeblendet hab und nur auf einen externen Bildschirm schicke. Geht auch recht easy. Und da sich DCS rühmt die so viel bessere Simulation zu sein erwarte ich eigentlich dass das in DCS auch so sein wird. Ansonsten kann DCS bleiben wo es ist wenn ich nicht alle Daten, Displays und Instrumente auslesen und extern darstellen kann.
    Die Interfacesoftware jedenfalls wird sowohl BMS wie auch DCS unterstützen. Was genau kommt darf ich aber nicht sagen, ist noch in der Alpha-Phase und die ersten Beta-Platinen und Testsoftware ist fürs 3. Quartal angekündigt. Aber dazu dann später mehr wenn es so weit ist.

    Inzwischen hab ich auch mal alles soweit zusammen gebaut um zu gucken ob die Abmessungen etc. passen. Sieht nicht sooo übel aus. Es fehlt noch ein Teil der Nase der das Pit nach vorne noch mal um rund 60cm verlängert und hinten fehlt auch noch ein Frame der dort noch mal rund 25cm dazufügt. Wird also noch etwas grösser werden.
    Visualisierungstechnisch bin ich jetzt mit einer Firma in Australien in Verbindung. Wie es derzeit aussieht wird es auf ne gebogene Leinwand mit 3 x 4K-Beamern raus laufen...

    @masterX244
    Jo, würde sich theoretisch machen lassen. Ich brauche 15 - 16A was rund 200W entspricht. Das schafft ein PC Netzteil eigentlich locker. Allerdings mag ich die Idee nicht das Teil zu überbrücken damit es läuft. Hab aber schon einige Industrienetzteile gefunden die wohl auch gehen. Ich muss eh noch gucken was da alles rein kommt. Die elektrische Steuerung ist noch ein grosses Kapitel da ich je nach Funktion das alles so nah am Original haben will wie möglich. Ich brauche fürs Pit an Wechselspannung 230V und Gleichspannung 5V, 12V, 14V, 24V und 28V. Dazu hab ich Stromkreise die immer an sind (Canopy, Sitzverstellung) und solche die erst mit dem Power-Switch auf Battery anlaufen. Da gehören alle Anzeigen etc. dazu.... Dazu gehört noch Absicherung etc.. da muss ich noch gucken wie ich was genau mache.

    Jetzt aber erst noch paar Bilder.. das WE über hab ich Sturmfrei, da geht also wieder einiges

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN1123 (Large).JPG 
Hits:	42 
Größe:	321,3 KB 
ID:	1049631 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN1124 (Large).JPG 
Hits:	45 
Größe:	328,9 KB 
ID:	1049632

  5. #455

    Mitglied seit
    11.04.2008
    Ort
    Im Süden, am Wasser
    Beiträge
    218

    AW: [Langzeittagebuch] - Simulatorcockpit F-16CM-40 -> Rebuild as real as it gets

    Genial wäre ein original f 16 canopy. Aber das dürfte schwierig sein. Denn da wird sofort vermutet dass sich jemand in Häppchen Kriegsgerät zusammenkauft. Ich denke auch dass die Steuerungselektronik ein ähnliches Schicksal treffen dürfte. Mich wundert schon, dass du das HUD durch den Zoll gebracht hast.

    Denn normalerweise hat niemand Simulationsfans auf dem Radar. Und was will man sonst mit Teilen aus einem Kampfflugzeug? Spätestens bei Zielcomputern ist es vorbei. Das ist nicht einmal mehr dual use, das ist knallharte Kriegswaffen Technik.

    Wobei es schon reizvoll wäre die originale Technik mit der Simulation zu koppeln.

    Ich bin sowas von gespannt was bei dir da noch kommt.

  6. #456
    Avatar von Kuhprah
    Mitglied seit
    05.08.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schweiz (SO)
    Beiträge
    967

    AW: [Langzeittagebuch] - Simulatorcockpit F-16CM-40 -> Rebuild as real as it gets

    Zitat Zitat von FR4GGL3 Beitrag anzeigen
    Genial wäre ein original f 16 canopy. Aber das dürfte schwierig sein. Denn da wird sofort vermutet dass sich jemand in Häppchen Kriegsgerät zusammenkauft. Ich denke auch dass die Steuerungselektronik ein ähnliches Schicksal treffen dürfte. Mich wundert schon, dass du das HUD durch den Zoll gebracht hast.
    Du würdest dich wundern was ich alles hier habe das unter das Kriegsmaterialexportgesetz fällt Aber mit den richtigen Kontakten und dem nötigen Hintergrundwissen bekommt man durchaus viel genehmigt. Klar, ein voll funktionsfähiges Feuerleitradar stand 2018 ist ne aussichtslose Sache, da hast keine Chance. Aber ich habe etliche Teile hier schon verbaut welche man nicht einfach so ins Auto werfen kann und dann damit rum fahren. Dazu gehört:
    - Sitz
    - HUD
    - diverse Panels inkl. deren Schaltungen
    - Strukturteile

    Zum Canopy.. naja, ich hätte Zugang zu so nem Teil. Allerdings gibt es da 3 kleinere Problemchen. 1. Allein der Rahmen wiegt rund 200kg, das Glas dazu noch mal 80. Macht 280kg Gewicht das man heben muss. Dazu hast nen kleinen Hebelweg was bedeutet du braucht extrem starke Motoren um das überhaupt anzuheben. Aber wäre machbar... Problem Nr. 2, die Grösse. Das vordere Canopy ist rund 2,4m lang.. um das auf zu machen brauchst du mit dem Cockpit zusammen mindestens 3,8m Raumhöhe. Und der 3. entscheidende Punkt ist die Sicherheit und mein Leben. Wenn irgendwann mal was durchbrennen sollte und sich Rauch entwickelt brauch ich ne Möglichkeit innert Sekunden aus dem Zeug raus zu kommen. Wenn dann gleich die Sicherung für den Motor hops geht reichen 1 oder 2 Atemzüge von dem Zeug unter der Kuppel und das wars dann... Keine gute Lösung. Den Rahmen als solches werde ich aber wohl nachbauen, der trägt zum Feeling doch bei. Und es wird überlebbar
    Auch was Originale Instrumente betrifft. Es gibt die Teile bzw. ich weiss wo ich sie kaufen kann. Funktionsfähige Hardware kostet aber im Schnitt zwischen 1.000 und 2.000€ das Stück. Dazu dann der Umbau und die Ansteuerung.. rechne also grob da mit 2.500€ pro Instrument. Allein der Center-Cluster hat 6 Instrumente.. da biste bei 15.000€ Ich werde da auf ne Ethernetbasierte Display-Lösung setzen.

    Aber dazu kommen wir später. Wobei ich sagen muss die letzten Wochen habe ich extrem Fortschritt gemacht. Es wächst und wächst, ich denke ich werde im Herbst dann schon anfangen mit der Elektronik. Dann kommt endlich der Teil der für PCGH interessant wird Aktuell baue ich ja nur nen Gehäuse-Mod

    Aber lassen wir Bilder sprechen.. langsam kann man sich echt was vorstellen, oder?

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN1125 (Large).JPG 
Hits:	34 
Größe:	295,5 KB 
ID:	1050602 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCN1126 (Large).JPG 
Hits:	44 
Größe:	289,0 KB 
ID:	1050603

  7. #457

    Mitglied seit
    11.04.2008
    Ort
    Im Süden, am Wasser
    Beiträge
    218

    AW: [Langzeittagebuch] - Simulatorcockpit F-16CM-40 -> Rebuild as real as it gets

    Zum Canopy und der Angst des Entkommens: Bei DEM Aufwand hast du kein Loch bei dir in der Kellerdecke??? Dann einfach das Canopy mittels Sprengschnur absprengen und mit dem Originalsitz nach draussen schießen lassen
    Ernsthaft: 280 Kg... nuja... Ich sag mal so: meinen 700 Kg Holzvergaser musste ich auch in den Keller kriegen

  8. #458
    Avatar von Kuhprah
    Mitglied seit
    05.08.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Schweiz (SO)
    Beiträge
    967

    AW: [Langzeittagebuch] - Simulatorcockpit F-16CM-40 -> Rebuild as real as it gets

    Nein, kein funktionierender Sitz. Ich hätte Angst dass ich das nicht überlebe... also nicht das raus schiessen an sich. Aber mein Raum ist direkt unterm Wohnzimmer.. ich fürchte dass mich meine Frau erschiesst wenn ich zwischen Sofa und Fernseher durchrausche Dann wäre nix gewonnen.. tot bleibt tot

    Aber um zum Thema zurück zu kommen.. ich hab neues Material bekommen das noch verbaut werden muss und auch die vordere Sektion ist fertig und montiert. Da kommen dann später die 2 PC´s rein, Wasserkühlung, Ausgleichsbehälter etc. Aktuell reche ich mit der Fertigstellung der Hülle bis Ende Jahr.. das sollte machbar sein Für alle, die die aktuelle Grösse interessiert... 1,70m breit und 2,50m lang.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190929_164630 (Large).jpg 
Hits:	29 
Größe:	424,8 KB 
ID:	1060909 Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20190929_164636 (Large).jpg 
Hits:	24 
Größe:	371,9 KB 
ID:	1060910

    Dranbleiben, es geht weiter

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  9. #459
    Avatar von StefanKFG
    Mitglied seit
    13.07.2011
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    345

    AW: [Langzeittagebuch] - Simulatorcockpit F-16CM-40 -> Rebuild as real as it gets

    Sauber, bin gespannt wie es weitergeht [Langzeittagebuch] - Simulatorcockpit F-16CM-40 -> Rebuild as real as it gets

Seite 46 von 46 ... 364243444546

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •