Likes Likes:  0
  1. #1
    Avatar von Ion
    Mitglied seit
    14.02.2011
    Ort
    Adelpha
    Beiträge
    14.813

    I7-3820 übertakten

    Hallo zusammen, ich möchte diese Sprechstunde nutzen um mein Problem evtl. in den Griff zu kriegen.

    Vor kurzem habe ich mir ein MSI X79A-GD45 zusammen mit einem I7-3820 gekauft.
    Als CPU-Kühler kommt ein Prolimatech Genesis zum Einsatz.

    Ich bin mir bewusst das der "kleine" I7-3820 lediglich bis max. 4.4 GHz per Multi getaktet werden kann. Das entspricht 4.4 GHz bis 2 Kerne und 4.3 GHz bei mehr als 2 Kernen Auslastung.
    Ich habe derzeit den Multi auf 44 stehen und den Ref. Takt manuell auf 105 MHz erhöht. So erhalte ich einen OC-Takt von genau 4515 MHz, welcher sogar stabil mit Undervolting läuft. Standard vom Bios per "Auto" steht die Vcore auf 1.26V, ich habe sie per Hand auf 1.22V gesenkt und unter Last liegen laut CPUZ 1.24V an. Temps sind max. bei 62°C

    Mir sind nun ein paar Dinge/Probleme aufgefallen die ich nicht verstehe und ich hoffe mir kann hier jemand helfen.

    1.
    Bei einem Kaltstart braucht der PC immer zwei Anläufe bis er startet. Nach dem einschalten dauert es ca. 5 Sekunden, dann schaltet er sich automatisch aus und dann wieder ein und fährt normal hoch. Das passierte erst nachdem ich den Prozessor soweit übertaktet habe. Woran liegt das? Klar, das einfachste wäre jetzt, die Übertaktung rückgängig zu machen. Das Ziel ist aber, das System so wie es ist, stabil zu betreiben.
    Das System läuft nämlich an sich sehr stabil, ich habe unter Windows keinen Absturz, weder mit Prime, noch bei BF3 auf einer 64 Spieler Map.

    2.
    Im Bios lässt sich ein Teiler für den Ref. Takt einstellen.
    Die einzig interessante Einstellung für meinen Fall wäre hier 1.25x, sprich 125 MHz Ref. Takt.
    Ich habe also den Multi für die CPU wieder auf Standard gestellt (36) und den Ref. Teiler auf 1.25 (Das enspricht ja ebenfalls 4.4 GHz, ist also das gleiche nur anders rum)
    Wenn ich dann den PC starten möchte, schaltet sich dieser 5x selbstständig an und aus und wirft mich ins UEFI zurück.
    Ich habe Testweise den Arbeitsspeicher (Team Group Elite 1333 MHz) auf 1066 MHz runtergetaktet, dieser sollte ja mit einem Ref. Takt von 125 MHz wieder genau auf 1333 MHz laufen, doch das hat auch nicht geholfen.

    Da die Spannung für die CPU derzeit selbst für 4.5 GHz ausreicht, verstehe ich nicht warum das Board mit dieser Einstellung nicht starten will. Denn der Ref. Teiler bestimmt ja lediglich den CPU sowie RAM Takt. Oder?

    Ich möchte gerne noch weiter übertakten, 4.7 bis 4.8 GHz sind als Ziel makiert und ich weiß das diese CPU das laut Berichten im Internet auch packt.
    Es spielt dabei keine Rolle ob der Turbo Mode aktiviert ist oder nicht.


    Ich hoffe das mir hier jemand verraten kann, warum das Board einfach nicht starten möchte.
    Danke schon mal

    •   Alt
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Avatar von PCGH_Stephan
    Mitglied seit
    31.10.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    5.636

    AW: I7-3820 übertakten

    Zu 1.: Obwohl die Ausgangsbasis etwas anders ist, kann ich leider nur auf meine Antwort hier verweisen: http://extreme.pcgameshardware.de/ar...ml#post4326088
    Zu 2.: Der Referenztakt bestimmt auch die Taktfrequenzen anderer Systemkomponenten, z. B. PCI-E-Takt. Durch den eingestellten Strap (in deinem Fall: 1,25x) sollte die an den Referenztakt gekoppelten Taktraten - mit Ausnahme von denen, die sich seperat via Teiler/Multi einstellen lassen, sprich CPU/RAM - aber so angepasst werden, dass kein Unterschied zwischen 100 und 125 MHz Referenztakt besteht. Da kann ich mangels Praxiserfahrung mit dem X79A-GD45 leider keinen heißen Tipp geben und nur dazu raten, unterschiedliche Kombinationen aus CPU-Multi/Referenztakt/RAM-Teiler, aber auch Timings/Spannungen auszuprobieren. Möglicherweise könnte es weiterzuhelfen, via Debug-Codes (werden auf der Platine oder von Debug-Karten angezeigt) zu analysieren, an welcher Stelle das System hängt bzw. erneut startet. Wird das Durchstarten z. B. häufig bei der RAM-Initialisierung abgebrochen, sind Einstellungen interessant, die den Arbeitsspeicher/Speichercontroller betreffen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •