Likes Likes:  0
  1. #1

    Mitglied seit
    10.05.2019
    Beiträge
    2

    RAM läuft unter Memory-Multiplier - Limitierung?

    Hallo zusammen,

    ich habe die Welt des Overclockings erst in den letzten Monaten für mich entdeckt und bin gerade dabei mein erstes RAM Overclocking durchzuführen.

    Erst mal zum Setup:

    MB: Gigabyte Z370 Aorus Gaming 5
    CPU: Intel i5 8600k@4,8 ghz
    RAM: 2x G.Skill Ripjaws F4-2666C15D-16GVR Kit (4x 8GB)*

    In einem ersten Schritt habe ich es bereits hinbekommen den Speicher mit 17-17-17-36 Timings auf 3200 Mhz@1,37V stabil zum laufen zu bekommen.
    Im nächsten Schritt wollte ich versuchen, ob ich die 3400 Mhz auch noch hinbekomme. Dazu habe ich die DRAM Voltage zunächst auf 1,5V angehoben, den
    besagten Memory multiplier auf 34 erhöht und die timings auf 20-20-20-40 gelockert. Von diesem Punkt aus, wollte ich probieren, wie weit ich mit Spannung
    und Timings noch runter gehen kann. Darüber hinaus steht CPU VCCIO ist auf 1,15V und CPU System Agent Voltage auf 1,2V.

    Das Problem:

    Nach dem Einstellen der Werte im Bios bootet mein System ohne Verzögerungen oder reboots ganz normal. Die Memory timings unter CPU-Z ausgelesen, sind ebenfalls
    korrekt, allerdings beträgt die DRAM frequency lediglich 1500 Mhz (=3000 Mhz DC), obwohl die 3400 im Bios hinterlegt wurden. Wenn ich die timings auf 19-19-19-39
    reduziere, erhöht sich der Wert auf 1600 Mhz.

    Meine Frage: Ist die Speicherfrequenz irgendwie durch die timings limitiert, oder weshalb werden die Werte scheinbar nicht übernommen?
    Das Verhalten scheint mir auch vor dem Hintergrund merkwürdig zu sein, dass beim Übertakten auf 3200 Mhz der PC einfach gar nicht gestartet ist, wenn ich
    ein instabiles OC ausprobiert habe.

    Bevor die Frage aufkommt: Wenn ich erneut ins Bios wechsle, steht dort immer noch der Wert 34, es wurde also nichts automatisch zurückgesetzt o.ä.

    Ich hoffe irgendjemand hat eine Idee!

    Viele Grüße
    Jan

    *davon ist ein kit single sided, das andere double sided. Die Typennummern auf den Sticks sind identisch, in der Produktion scheint wohl zwischenzeitlich etwas umgestellt worden zu sein (?)

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von Cinnayum
    Mitglied seit
    06.03.2010
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    5.629

    AW: RAM läuft unter Memory multiplier - Limitierung?

    Du solltest den RAM nicht mit einer so hohen Spannung betreiben. Wenn das Spannungsgefälle zum IMC in der CPU zu groß ist, brennt der evtl. durch.
    Auf jeden Fall muss die zusätzliche Spannung heruntergewandelt werden und erzeugt zusätzliche Abwärme.

    Dein erstes Setup mit 17er Timings und 3200 MHz ist mehr als beachtlich für 2666er RAM. Vor allem mit der wilden Misch-Bestückung.
    Falls es wirklich stabil ist, lass es dabei.

    Zur Frage: Wenn es kein übersteuerndes Element (XMP-Profil oder irgendwelches Auto-OC aktiviert?) gibt, wird der RAM mit den eingestellten Werten angesteuert. Sind sie zu hoch, gibt es Bluescreens, Bootschleifen oder der PC geht einfach gar nicht an.
    PC: i7-3770K 4GHz, 16GB RAM DDR3, Gigabyte Gaming G1 GTX1070 , 250GB Crucial M500
    NB: Gigabyte P55K V3 (i7-4720HQ + GT965m)
    NB: Medion MD98760 (i3-2330m + GT555m) -> muss immer noch ran

  3. #3

    Mitglied seit
    10.05.2019
    Beiträge
    2

    AW: RAM läuft unter Memory multiplier - Limitierung?

    Hallo erstmal und vielen Dank für die Antwort,

    XMP ist definitiv disabled und auch sonstige Auto-OC Optionen sind deaktiviert. Wäre es ggf. möglich, dass irgendwelche Sicherheitsmechanismen seitens des Boards eingreifen, die eine weitere Übertaktung verhindern?
    Aus diversen Benchmarks ist mir zumindest bekannt, dass sich konkret dieser RAM in einigen Fällen auch auf 3.400 Mhz übertakten ließ, daher auch meine Ambition.

    Nach weiterem Rumprobieren, bin ich allerdings zu dem Schluss gelangt, dass du vmtl. Recht hast, sodass ich keine weiteren Versuche erledigen werde, den Speicher noch weiter zu übertakten.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Ähnliche Themen

  1. 1600mhz ram läuft auf 1033
    Von Diplo im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 17:38
  2. 1066 RAM läuft nicht stabil bei 1132
    Von rrallemann im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 19:09
  3. 4 x 1024 1000mhz ram, läuft aber 800mhz
    Von gokzilla im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 00:42
  4. Ram läuft zu langsam
    Von Creepa im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.06.2008, 07:50
  5. Ram läuft nicht auf 800MHZ!!!
    Von celicagti84 im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.01.2008, 13:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •