Seite 1 von 4 1234
  1. #1

    Mitglied seit
    01.10.2008
    Beiträge
    103.324
    Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Samsung C27RG50 im Test: VA-Panel zu langsam für 240 Hz?

    Schön oder schnell? Die schnellen 240 Hz waren bislang auf TN-Panels beschränkt mit geringer Farbraumabdeckung und schlechter Blickwinkelstabilität. Ein "schönes" IPS- oder VA-Panel hat solche Probleme meist nicht, kommt aber nicht an die kurzen Reaktionszeiten von TN ran. Die Wahl des Gaming-Monitors erforderte daher immer einen Kompromiss. Samsung bietet nun das erste VA-Panel mit 240 Hz. Ist damit der Heilige Gral unter den Gaming-Displays gefunden?

    Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

    Zurück zum Artikel: Samsung C27RG50 im Test: VA-Panel zu langsam für 240 Hz?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Beiträge
    4.814

    AW: Samsung C27RG50 im Test: VA-Panel zu langsam für 240 Hz?

    Sehr schön auf die Stärken und Schwächen eingegangen. Guter Bericht.

    Das Stichwort VA-Panel hat mich doch neugierig gemacht. Mich interessiert's immer, wie es da voran geht.
    Mittlerweile bin ich als Zocker wieder zum kleinen "VA-Fan" geworden, einfach aufgrund:
    VA zeichnet sich durch den unerreicht niedrigen Schwarzwert und damit durch einen hohen Kontrast aus.
    Bei diesem speziellen Modell stört mich zwar das ein, oder andere, aber das muss natürlich jeder selber wissen, ob's Krümmung sein darf/muss, oder was mit den PPI ist, die hier glaub ich sogar niedriger als bei meinem größeren 31,5" Gerät ist.

    Warum so "kleine" 16:9 Monitore unbedingt Krümmung brauchen, erschließt sich mir aber nach wie vor nicht. Da hätt' ich lieber auf die 240 Hz und Krümmung verzichtet und dafür bei dem ein, oder anderen Punkt ne Schüppe drauf gelegt.
    WQHD z.B. . Mit 144 Hz hätte das doch auch gereicht. VAs sind eh nicht die schnellsten und haben dafür andere Vorteile.

    Pluspunkte sind natürlich der super Kontrast und schwarz scheint hier wirklich ziemlich schwarz zu sein.

    Naja, zum Glück gibt's ja Auswahl.
    Dieses Gerät haut mich aber jetzt nicht unbedingt vom Hocker. Große Zahlen(240Hz) sind meiner Meinung nach nicht alles. Genauso wenig wie überall Krümmungen reinzudrücken, egal wie klein das Teil ist. Demnächst gibt's noch Smartphones mit Krümmung.
    Aber jetzt sagt mir bitte nicht, das gibt schon !
    GPU: Asus ROG 1080Ti 11GB Strix OC @ Monitor 31.5" LG 32GK850G-B WQHD 144Hz g-sync, CPU: 9900k Silent-Luftgekühlt, 32GB Ram 3700MHz CL15, 4TB 860evo SSD, Sound: Yamaha A-S301 @ 2x Canton 695DC

  3. #3
    Avatar von oldsql.Triso
    Mitglied seit
    15.10.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Brandenburg
    Beiträge
    6.097

    AW: Samsung C27RG50 im Test: VA-Panel zu langsam für 240 Hz?

    Ich warte bis es OLED/QLED in 32 Zoll, 4k (curved oder nicht) mit Minimum 144Hz gibt zum bezahlbaren Preis. Vorher kommt mir nichts anderes mehr ins Haus. Hab nen VA-Panel (165Hz, G-Sync) und bin zufrieden, aber es gibt halt merkbare Unterschiede zum TN in FPS.
    Ryzen 2700X @AiO von beQuiet - 1080 HoF - 16GB 3200 Corsair - Asus Essence STX 2 @ DT 880 Pro 600 Ohm mit ModKit - beQuiet 701 mit Silent Wings 3 - beQuiet NT 500W modular

  4. #4
    Avatar von RX480
    Mitglied seit
    28.08.2018
    Beiträge
    6.530

    AW: Samsung C27RG50 im Test: VA-Panel zu langsam für 240 Hz?

    Höhere Krümmung sinnvoll:
    Vermutlich sitzen doch einige Leute an kleinen Schreibtischen mit nur 80cm Abstand.
    Könnte mir gut vorstellen, das die Immersion dadurch ein mue besser ist.
    "VEGA" RX56cf@ C32HG70-HDR

  5. #5

    Mitglied seit
    12.09.2017
    Beiträge
    1.316

    AW: Samsung C27RG50 im Test: VA-Panel zu langsam für 240 Hz?

    Ich hab seit 2016 einen 27er LG 4k Monitor. Damals bin ich in verschiedene Geschäfte und habe die Größen und Auflösungen verglichen. 1080p bei 27 Zoll geht für mich überhaupt nicht. Desktop, Texte, Icons sind so grobkörnig, dass mir das auf Dauer richtig auf die Augen schlägt. 24 Zoll ist das grenzwertige Maximum bei Full HD. Beim reinen Zocken kommt das nicht so zum Tragen, aber darüber hinaus, definitiv.
    Intel i9 9900K +Alpenföhn Brocken 3 || MSI Z370 Gaming M5 || 16GB G.Skill Ripjaws V F4-3200C16D-16GVK || MSI GTX 1070 Gaming X 8G
    Samsung SSD 970 EVO 500GB || be quiet! Pure Power 10 - 700W CM || Fractal Design Meshify C
    4 x Silent Wings 3 140mm (2 x High-Speed) || 1 x Silent Wings 3 120mm

  6. #6
    Avatar von 4B11T
    Mitglied seit
    08.02.2017
    Beiträge
    1.644

    AW: Samsung C27RG50 im Test: VA-Panel zu langsam für 240 Hz?

    Die Einleitung zum Test beginnt damit, dass Gaming Monitore immer ein Kompromiss waren/sind. Und genau das ist auch hier wieder der Fall. Rein konzeptionell richtet sich 1080p + 240Hz normalerweise nur an "Hardcore-Progamer". Aber eben diese Nische wird hier nicht richtig bedient, stattdessen mit VA-Paneltechnologie auf "schöne" Bilder gesetzt, was in 27" mit 1080p aber sowieso indiskutabel ist. Bzw. allemal schlecht genug, dass die eigentliche 240Hz Käuferschicht dafür nicht auf die letzten Millisekunden-Bruchteile verzichten würde, die ihnen aufgrund fehlendem TN-Display durch die Lappen geht.
    8700K geköpft @ 5,0GHz 1,3v | Maximus X Hero | TT Floe Riing RGB 360mm | 32GB Trident Z RGB B-Die @3400MHz CL14 | Zotac GTX 1080 AMP! LM + air duct @2075-2125MHz / 5400MHz | NVMe M.2 Samsung 960 EVO | WD Blue | Bq! Straight Power10 600W | Anidees AI-8BW | LG 27UD58-B (4K IPS)

  7. #7
    Avatar von RX480
    Mitglied seit
    28.08.2018
    Beiträge
    6.530

    AW: Samsung C27RG50 im Test: VA-Panel zu langsam für 240 Hz?

    Kommt halt auf den Anwendungsfall an.
    Wer mit 80 oder 120fps schon 240Hz geniessen möchte ist erstmal gut bedient.(LFC gibt das Bild 2-3x aus)

    Damit könnte man inGame Scaling als Downsampling nutzen, was eh besser ausschaut als MSAA.
    (oder GPU-Scaling vom Treiber oder das etwas ältere VSR/DSR)
    "VEGA" RX56cf@ C32HG70-HDR

  8. #8
    Avatar von ChrisMK72
    Mitglied seit
    02.10.2007
    Beiträge
    4.814

    AW: Samsung C27RG50 im Test: VA-Panel zu langsam für 240 Hz?

    Zitat Zitat von Buggi85 Beitrag anzeigen
    24 Zoll ist das grenzwertige Maximum bei Full HD.
    Ich tendiere mittlerweile auch in die Richtung, das zu sagen.
    Es gibt zwar Leute, die meinen, Full HD geht bis 27 Zoll klar(für Spiele mit Kantenglättung vielleicht tatsächlich nicht so tragisch), aber ich fand die PPI bei meinem großen Monitor auch schon echt grenzwertig und die sind in etwa so, wie bei einem 24" Full HD. Vielleicht n mü besser, aber nicht viel.
    So gesehen geh ich dahingehend konform.


    Und @ 4B11T: Sehr gut auf den Punkt gebracht. Will irgendwie von allem etwas sein, ist aber nix richtig.
    GPU: Asus ROG 1080Ti 11GB Strix OC @ Monitor 31.5" LG 32GK850G-B WQHD 144Hz g-sync, CPU: 9900k Silent-Luftgekühlt, 32GB Ram 3700MHz CL15, 4TB 860evo SSD, Sound: Yamaha A-S301 @ 2x Canton 695DC

  9. #9
    KrHome
    Gast

    AW: Samsung C27RG50 im Test: VA-Panel zu langsam für 240 Hz?

    Mir selbst reicht FullHD aus (zur Not mit Downsampling), aber das bitte nicht auf 27 Zoll. Das ist kaum erträglich. 23,5 Zoll sehe ich für FullHD als absolute Obergrenze.

    Selbst in Windows sind die Pixel mit FullHD @ 27 Zoll unangenehm riesig.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10
    Avatar von RX480
    Mitglied seit
    28.08.2018
    Beiträge
    6.530

    AW: Samsung C27RG50 im Test: VA-Panel zu langsam für 240 Hz?

    Würde den Moni eher 10cm weiter weg an die Wand hängen. Dann ist ppi net mehr so auffällig.
    "VEGA" RX56cf@ C32HG70-HDR

Seite 1 von 4 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •