Likes Likes:  0
  1. #1
    Avatar von Ion
    Mitglied seit
    14.02.2011
    Ort
    Adelpha
    Beiträge
    14.921

    Alter Mainboard Mythos

    Hallo zusammen

    Ich habe damals, als ich noch kaum Erfahrung mit dem PC hatte, viel Email-Kontakt mit dem Online Shop Alternate gehalten. Dort kamen auch Fragen zum Mainboard auf, vorallem ging es um dessen Chipsätze.
    Beispiel AMD: 770, 780g, 790X, 790FX usw.

    Ich fragte den netten Emailsupport von Alternate also was der Unterschied zwischen all diesen Chipsätzen ist. Als Antwort kam dann, dass nicht nur mehr Anschlüsse etc. vorhanden wären, sondern auch die Geschwindigkeit eines 790FX höher sei als eines 770 (nur Beispiele), da mehr Datenbahnen zur Verfügung stehen würden.

    Da ich keine Ahnung hatte, habe ich es einfach geglaubt. Inzwischen weiß ich das verschiedene Chipsätze zumindest kein Leistungsunterschied bewirken. Aber der Satz des Emailschreibers hält sich hartnäckig bei mir im Hinterkopf.
    Was sagt ihr also dazu?

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von MarcXL
    Mitglied seit
    19.08.2009
    Beiträge
    44

    AW: Alter Mainboard Mythos

    Wenn ich mich recht entsinne hatten gewisse Chipsätze tatsächlich mehr Bahnen, wahrscheinlich für PCI-e, um so eine zweite Grafikkarte mit voller Geschwindigkeit anzubinden.

    Die Arbeitsgeschwindigkeit der Chipsätze selber unterscheiden sich wohl nur im messbaren Bereich aber nicht im gefühlten.

    Ich denk mal da ging es nur um die Anbindung verschiedener Schnittstellen wie USB2.0, Firewire und Bahnen für PCI Express.

  3. #3
    Avatar von kress
    Mitglied seit
    14.12.2009
    Ort
    Fulda
    Beiträge
    6.577

    AW: Alter Mainboard Mythos

    770 war meist nur ein pcie x16 vorhanden,
    780g war wie der 770er nur mit ner onBoard Grafikkarte.
    790X war für Crossfire x8/x8, der GX war auch für Crossfire x8/x8, hatte aber eine onBoard Grafikkarte.
    der FX Chipsatz ist der mit den meisten "Bahnen", heißt also Quad-Crossfire mit nahezu voller Lanebestückung.
    Nichts anderes zu tun als Signaturen zu lesen? Klick wenigstens auf mein Sysprofil.

  4. #4
    Avatar von Daniel_M
    Mitglied seit
    16.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    858

    AW: Alter Mainboard Mythos

    Genau, fühlbare Unterschiede gibt es nur beim Einsatz von zwei oder mehr Grafikkarten aufgrund der unterschiedlichen Anzahl an PCI-E-Lanes.

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •