Seite 1 von 3 123
  1. #1

    Mitglied seit
    30.08.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    39

    [Frage] Phanteks P400S Gehäusefront zerschneiden

    Hallo,

    wie dem Titel bereits zu entnehmen ist besitze ich ein Phanteks P400S TG. In dessen Front habe ich den Radiator einer Fractal Design Celsius S24 AIO verbaut. Durch die relativ geschlossene Bauweise der Front ist die Kühlleistung jedoch stark beeinträchtigt, alleine das Abnehmen der Front führt zu einer Verbesserung der CPU-Temperatur um 8-10K unter Last. Daher plane ich nun eine Öffnung (ca. 12x24 cm) in die Gehäusefront zu schneiden. Passend würde ich dieses Lochblech zuschneiden und in die Öffnung einsetzen.

    Zu diesem Vorhaben habe ich ein paar Fragen, es wäre nett wenn ihr sie mir beantworten könntet

    1.) Wie (und mit welchem Werkzeug) schneidet man am besten die Öffnung?
    2.) Wie bekommt man das Gitter dann am besten in die Öffnung? Einfach dahinter kleben wäre sicher das einfachste, aber gibt es auch eine Möglichkeit das Gitter in der Öffnung zu befestigen?
    3.) Kennt ihr eine gute Möglichkeit Staubfilter selber zu bauen (welches Material etc.)?

    Schließlich habe ich noch eine Frage bezüglich der Lüfter (ich weiß passt nicht wirklich in die Kategorie, wollte dafür aber keinen extra Thread aufmachen):
    Welche 120mm Lüfter könnt ihr mir für einen Radiator empfehlen? Mit den mitgelieferten Fractals bin ich nicht so zufrieden, einer der beiden rattert schon stark bei niedrigeren Drehzahlen. Ich habe mir die Noctua NF-P12 PWM angeschaut, scheinen ja ganz passable Lüfter zu sein. Die Farbe dieser Lüfter passt mir eigentlich nicht, allerdings könnte ich sie vor den Befestigungsschienen (zwischen Gehäuserahmen und der anklickbaren Front) anbringen, sodass sie nicht sichtbar sind. Für (insbesondere neutraler gefärbte ) Alternativen wäre ich also sehr dankbar.

    Vielen Dank im Vorraus

    Robertus

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  2. #2
    Avatar von sinchilla
    Mitglied seit
    09.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.505

    AW: [Frage] Phanteks P400S Gehäusefront zerschneiden

    1.) Wie (und mit welchem Werkzeug) schneidet man am besten die Öffnung?
    dremel oder ne flex mit dünner trennscheibe (schutzbrille hilft!)

    2.) Wie bekommt man das Gitter dann am besten in die Öffnung? Einfach dahinter kleben wäre sicher das einfachste, aber gibt es auch eine Möglichkeit das Gitter in der Öffnung zu befestigen?
    was willst du mit den schnittkanten machen, diese sollten ja möglichst nicht sichtbar sein...

    3.) Kennt ihr eine gute Möglichkeit Staubfilter selber zu bauen (welches Material etc.)?
    PCGH Retro: Magnetischer Staubschutzfilter selbst gebaut

    wegen der lüfter gibt es etliche threads einfach mal die sofu nutzen

    Daher plane ich nun eine Öffnung (ca. 12x24 cm) in die Gehäusefront zu schneiden
    schneide nicht zuviel aus bzw denk an die ecken, dort muss was für die befestigung des radis bzw. der lüfter übrig bleiben
    Geändert von sinchilla (10.10.2017 um 18:11 Uhr)
    3700X geklöppelt auf ein B450 steel legend sowie einer 2070s als pixelschubse

  3. #3

    Mitglied seit
    30.08.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    39

    AW: [Frage] Phanteks P400S Gehäusefront zerschneiden

    Erst mal vielen Dank für die Antwort

    Zitat Zitat von sinchilla Beitrag anzeigen
    was willst du mit den schnittkanten machen, diese sollten ja möglichst nicht sichtbar sein...
    Dachte daran das Gitter ungefähr 5x5mm größer als die Öffnung zu schneiden, die Kanten nach hinten weg zu biegen und das Gitter dann so in die Öffnung zu drücken das es hält, aber ich glaube das wird nichts ...

    Zitat Zitat von sinchilla Beitrag anzeigen
    schneide nicht zuviel aus bzw denk an die ecken, dort muss was für die befestigung des radis bzw. der lüfter übrig bleiben
    Nein nein es geht um die abnehmbare Front, wie in diesem Bild (rechts) zu sehen. Dort ist gar keine Lüfterbefestigung vorgesehen, die befindet sich am "Hauptteil" das Gehäuses.

  4. #4
    Avatar von sinchilla
    Mitglied seit
    09.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.505

    AW: [Frage] Phanteks P400S Gehäusefront zerschneiden

    Dachte daran das Gitter ungefähr 5x5mm größer als die Öffnung zu schneiden, die Kanten nach hinten weg zu biegen und das Gitter dann so in die Öffnung zu drücken das es hält, aber ich glaube das wird nichts ...
    das hört sich gar nicht so schlecht an, optimal wäre dafür eine abkantbank aber mit einer tischkante und nem schonhammer sollte es auch möglich sein. bedenke erst die beiden langen seiten abzukanten und für die kurzen brauchst du eine entsprechende "kurze" kante sonst sind die bereits gemachten im weg. ich hoffe du verstehst was ich meine...

    willst du somit die ganze front mit lochblech verkleiden und die steckbare komplett weg lassen? dann würde ich an den langen seiten zweimal kanten quasi eine u-form welche du dann als schraubenaufnahme verwenden kannst. in etwa so: Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	U-Profil ungleichschenkelig.JPG 
Hits:	42 
Größe:	267,4 KB 
ID:	973622

    das sollte halten..,achja bedenke das sich die endmaße durch das abkanten und je nach dicke des lochblech verändern!!! gibt dafür schlaue formeln im netz

    z.b. hier:Biegeverkurzung – Wikipedia
    3700X geklöppelt auf ein B450 steel legend sowie einer 2070s als pixelschubse

  5. #5
    Avatar von Ravemail
    Mitglied seit
    17.02.2017
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Osthessen
    Beiträge
    212

    AW: [Frage] Phanteks P400S Gehäusefront zerschneiden

    1.) M42 HSS Bi Metall Lochsage Bohrer Bohrkronen Lochsagen fur Aluminiumrohr Aluminium Stahl Edelstahl - 110mm: Amazon.de: Baumarkt Schneidet Alu, Holz und Plastik wie Butter. Gehäuseübliches, dünnes Stahlblech sollte kein Problem sein. Die Bohrkrone mit 110mm ist für 120er Lüfter gedacht, wenn die Halterung noch am gleichen Material liegen muss. Für deine Zwecke könntest du eine größere wählen, allerdings überlappen die beiden dann bzw berühren sich bei 120mm. Mit Zentrierbohrung bekommst du ein vorzeigbares Ergebnis.
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Bohrkrone.png 
Hits:	44 
Größe:	211,1 KB 
ID:	973620
    2.) Ich würde es von innen anbringen, denn so sind die Kanten des Meshs unsichtbar. Alternativ kannst du natürlich die Kanten so bearbeiten und abschließen, dass es wert ist, sie zu präsentieren
    3.) Ich benutze Lautsprecherbezug als Filter. Vier dünne Hölzer oder Bleche auf Gehrung geschnitten und mit dem Bezug verklebt, zum Schluss noch Magnetband drankleben, damit es direkt am Gehäuse hält und gut. Eventuell kannst du den Filter innerhalb der Frontblende anbringen.
    Geändert von Ravemail (10.10.2017 um 20:03 Uhr)

  6. #6

    Mitglied seit
    30.08.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    39

    AW: [Frage] Phanteks P400S Gehäusefront zerschneiden

    Zitat Zitat von sinchilla Beitrag anzeigen
    willst du somit die ganze front mit lochblech verkleiden und die steckbare komplett weg lassen?
    Ich würde die steckbare Front behalten, eine 13x28cm große Öffnung hineinschneiden und hinter diese das Gitter kleben. Das mit dem Biegen lasse ich glaube doch weg, ich denke nicht das ich das Gitter so präzise gebogen bekomme das es anschließend auch passt.
    Zitat Zitat von Ravemail Beitrag anzeigen
    1.) M42 HSS Bi Metall Lochsage Bohrer Bohrkronen Lochsagen fur Aluminiumrohr Aluminium Stahl Edelstahl - 110mm: Amazon.de: Baumarkt Schneidet Alu, Holz und Plastik wie Butter. Gehäuseübliches, dünnes Stahlblech sollte kein Problem sein. Die Bohrkrone mit 110mm ist für 120er Lüfter gedacht, wenn die Halterung noch am gleichen Material liegen muss. Für deine Zwecke könntest du eine größere wählen, allerdings überlappen die beiden dann bzw berühren sich bei 120mm. Mit Zentrierbohrung bekommst du ein vorzeigbares Ergebnis.
    Eigentlich hatte ich ja ein Rechteck geplant, einfach zwei Kreise auszusägen wäre natürlich einfacher.
    Hier ist noch mal ein Bild, der dick schwarz umrandete Bereich wäre auszuschneiden: Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	20171010_202021.jpg 
Hits:	42 
Größe:	1,20 MB 
ID:	973675
    Das Blech scheint sich auch ganz gut mit solchen Nipplern schneiden zu lassen:

  7. #7
    Avatar von sinchilla
    Mitglied seit
    09.02.2010
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.505

    AW: [Frage] Phanteks P400S Gehäusefront zerschneiden

    das is ja nen lustiges ding son nibbler, wenn du so ein hast nimm den. ansonsten bekommt man nen dremel schon für 20 euro noch ne passende trennscheibe und du kommst einiges billiger weg. der dremel hält für den preis natürlich kein leben lang aber die paar cm sollte er machen
    3700X geklöppelt auf ein B450 steel legend sowie einer 2070s als pixelschubse

  8. #8
    Avatar von bastian123f
    No Adblocker!

    Mitglied seit
    15.05.2017
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Daheim im schönen Bayernland
    Beiträge
    2.950

    AW: [Frage] Phanteks P400S Gehäusefront zerschneiden

    Zitat Zitat von IRobertuSI Beitrag anzeigen
    1.) Wie (und mit welchem Werkzeug) schneidet man am besten die Öffnung?
    Am besten Dremel oder Proxxon

    Zitat Zitat von IRobertuSI Beitrag anzeigen
    2.) Wie bekommt man das Gitter dann am besten in die Öffnung? Einfach dahinter kleben wäre sicher das einfachste, aber gibt es auch eine Möglichkeit das Gitter in der Öffnung zu befestigen?
    Das Gitter größer ausschneiden. Dann die Seiten nach hinten biegen und durchstecken, bis das Gitter gleichmäßig vorne an der Front aufliegt.. Danach das überstehende Gitter auf der Innenseite umbiegen und festkleben.

    Hab dir mal einen Screenshot hinzugefügt.

    Alternativ müsste es auch Gummis geben, die man über die Kanten steckt und das innere teil auch reinsteckt. Schau dir mal das Thema an:

    Sichtfenster

    Zitat Zitat von IRobertuSI Beitrag anzeigen
    3.) Kennt ihr eine gute Möglichkeit Staubfilter selber zu bauen (welches Material etc.)?
    Am besten sehr feines Fliegenschutzgitter.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Blech.png 
Hits:	28 
Größe:	41,2 KB 
ID:	973775  
    Geändert von bastian123f (11.10.2017 um 12:53 Uhr)
    PC1: CPU: Ryzen 7 2700X; GPU: Gigabyte R9 Fury; MB: Gigabyte B450 Aorus Pro; RAM: G.Skill RipJaws V DDR4-3200 (2x8GB); SSD:850 Evo (250 Gb); SSD:MX500 (500 Gb);HDD: Toshiba P300 3TB; NT: BeQuiet E11-650W; CPU-Kühler: EKL Alpenföhn Brocken 3 ; Case: Cooltek Skall (red)

  9. #9
    Avatar von WhoRainZone
    Mitglied seit
    29.08.2017
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    2.090

    AW: [Frage] Phanteks P400S Gehäusefront zerschneiden

    Phanteks P400 airflow Probleme
    Hatte exakt das gleiche Problem, überlege dir, ob du nicht nen 120er Radi kaufen willst und hinten hinklemmen.
    Greetz
    | Ryzen 5 1600 | RX 5700 XT | 16GB Crucial Ballistix Sport | msi X370 XPower Gaming Titanium |
    | 256GB SanDisk SATA SSD | 500GB Crucial MX500 | Bitfenix Whisper M 650W | Phanteks Enthoo Primo |

    | Acer Nitro 5 | Ryzen 5 2500U | RX560X | 16GB G.Skill Ripjaws | 128GB M.2 Samsung | 500GB Crucial MX500 |

    • Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
  10. #10

    Mitglied seit
    30.08.2016
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Beiträge
    39

    AW: [Frage] Phanteks P400S Gehäusefront zerschneiden

    Zitat Zitat von WhoRainZone Beitrag anzeigen
    Hatte exakt das gleiche Problem, überlege dir, ob du nicht nen 120er Radi kaufen willst und hinten hinklemmen.
    Habe eben schon einen 240mm Radi, und oben blockiert der Spannungswandlerkühler
    Zitat Zitat von bastian123f Beitrag anzeigen
    Am besten Dremel oder Proxxon
    Ich werde mir jetzt einen Dremel kaufen, vielen Dank an alle die mir den Tipp gegeben haben.
    Zitat Zitat von bastian123f Beitrag anzeigen
    Das Gitter größer ausschneiden. Dann die Seiten nach hinten biegen und durchstecken, bis das Gitter gleichmäßig vorne an der Front aufliegt.. Danach das überstehende Gitter auf der Innenseite umbiegen und festkleben.
    Das meinte ich auch Ich werde es mal probieren, mal schauen wie gut sich das Gitter biegen lässt

Seite 1 von 3 123

Ähnliche Themen

  1. Airflow Frage Phanteks Primo
    Von Corsair_Fan im Forum Luftkühlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.04.2017, 19:42
  2. Phanteks P400 TG + Masterliquid 280?
    Von Aetreyu im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.03.2017, 00:21
  3. Phanteks P400S-Lüftersteuerung zu schwach?
    Von eye_of_fire im Forum Netzteile und Gehäuse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.07.2016, 19:53
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.02.2016, 15:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •