Seite 2 von 4 1234
  1. #11

    AW: Nvidia Grafikkarten anfällig für Spectre

    Zitat Zitat von JanJake Beitrag anzeigen
    wieso ist NV Anfällig und AMD nicht? AMD muss einfach auch dort den besseren Job gemacht haben, rein auf die Sicherheit und die Architektur bezogen!
    Nochmal, es geht nicht um Grafikkarten Architekturen, sondern immer noch um die CPU.

    Der Treiber ist eine Software wie viele andere, die gepatcht wird. Aufgrund seiner Funktion ist ein Treiber natürlich besonders relevant.
    9 Jamaicans disliked this post cuz they said Dis i like


    << 6700K + 980Ti @ Z170 OC Formula >>

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #12

    Mitglied seit
    31.12.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    3.417

    AW: Nvidia Grafikkarten anfällig für Spectre

    Zitat Zitat von JanJake Beitrag anzeigen
    Glück nicht, die bessere Architektur die eben ohne Fehler bzw nicht so von Fehler behaftet ist! Es ist eher traurig das ein unternehmen wie Intel, was 5 mal Größer ist, diese Probleme hat und AMD so gut wie gar nicht, die gerade so mit ihrem Umsatz ihre Unkosten decken können! Bei NV zu AMD genau das gleiche, wieso ist NV Anfällig und AMD nicht? AMD muss einfach auch dort den besseren Job gemacht haben, rein auf die Sicherheit und die Architektur bezogen!
    Ein heutiger Prozessor besteht aus 8 Milliarden (!!) Transistoren. Heute werden CPUs nicht mehr von Menschen designed, die werden von anderen Computern designed. Nur die "Designregeln" bestimmt noch die Person vor dem Bildschirm. Der Rest läuft vollautomatisch. Die Teile sind mittlerweile so komplex, kein Mensch kann dir genau sagen, wie die heutzutage transistorgenau aufgebaut sind.
    Bei 8 Milliarden Transistoren schleicht sich so mancher Fehler ein. Jede heutige CPU hat seitenlange Buglisten, egal ob von Intel oder von AMD.
    Es ist naiv zu glauben, dass bei AMD "die Guten" sitzen und bei Intel "die Bösen" oder dass eine Seite bei einem Designfehler bei dem zum Entstehungszeitpunkt noch gar nichts bekannt war gründlicher vorgegangen ist und die andere geschlampt hat. Viel wahrscheinlicher ist, dass eine der grundsätzlichen Architekturen dafür leider anfälliger ist, als die andere. Ob das einem ins Weltbild passt oder nicht, das ist eine ganz andere Geschichte.
    gRU?; cAPS
    Der Vorteil an Intelligenz ist, dass man sich auch dumm stellen kann. Umgekehrt ist das schon schwerer...
    Alle Angaben sind, wie immer, ohne Gewähr.

  3. #13

    AW: Nvidia Grafikkarten anfällig für Spectre

    Zitat Zitat von JanJake Beitrag anzeigen
    Bei NV zu AMD genau das gleiche, wieso ist NV Anfällig und AMD nicht? AMD muss einfach auch dort den besseren Job gemacht haben, rein auf die Sicherheit und die Architektur bezogen!
    Nvidia ist nicht anfälliger als AMD oder sonst wer.
    Jegliche Software muss gesichert/wegen der Angriffsszenarien überarbeitet werden. Auch die Treiber von AMD. Nvidia ist lediglich schneller als AMD bei der Arbeit und bietet bereits überarbeitete Treiber an.
    Um die Angriffe Spectre und Meltdown zu erschweren, muss jedes irgendwie eingesetzte Programm gepatcht werden (wobei hier vor allem Browser und Treiber besonders kritisch sind). Letztendlich bietet auch das keinen 100%igen Schutz, aber besser als ganz schutzlos zu sein, ist es allemal.

    /edit
    Vielleicht noch mal in deutlich:
    "Nvidia hat sich auf Anfrage von heise online ebenfalls zu dem Problem geäußert und erklärt, dass man glaube, dass zumindest die GPU-Hardware – die schließlich über CUDA und OpenCL auch für universelle Berechnungen eingesetzt wird – nicht anfällig für die Sicherheitslücken sei. Allerdings aktualisiere man die Grafiktreiber, um das CPU-Sicherheitsproblem zu entschärfen."
    Prozessor-Lucken Meltdown und Spectre: Intel und ARM fuhren betroffene Prozessoren auf, Nvidia analysiert noch |
    heise online


    Ein anderes Thema sind die Nvidia Tegra-Prozessoren auf ARM-Basis. Die sind ziemlich sicher betroffen, hat aber nichts mit unseren Grafikkarten zu tun.
    Geändert von Taskmaster (11.01.2018 um 11:46 Uhr)
    Have you tried turning it off and on again?
    - System -

  4. #14

    Mitglied seit
    29.09.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    1.691

    AW: Nvidia Grafikkarten anfällig für Spectre

    Notorische Hater werden immer etwas zum meckern haben
    Home&Office PC: I7 2600K || Noctua NH- D14 || GA-P67A-UD4 ||EVGA GeForce GTX 1050 Ti SSC 4GB || 16 GB G Skill Ripjaws 1600 Mhz|| SSD 250 GB Samsung Evo und 500 GB HDD || Be Quiet Straight Power 10 400w

  5. #15
    Avatar von Superwip
    Mitglied seit
    04.08.2009
    Ort
    Wien
    Beiträge
    10.188

    AW: Nvidia Grafikkarten anfällig für Spectre

    Spectre auf GPUs hat aber wohl nur in wirklich sehr exotischen Anwendungsszenarien irgendeine Relevanz.

    Auf Prozessoren ist es viel gefährlicher, vor allem durch die Möglichkeiten so Passwörter zu klauen.
    Für Atomfreie UMPCs und einen würdigen VGN UX Nachfolger!

  6. #16

    AW: Nvidia Grafikkarten anfällig für Spectre

    Gar keine Relevanz.
    "NVIDIA’s core business is GPU computing. We believe our GPU hardware is immune to the reported security issue and are updating our GPU drivers to help mitigate the CPU security issue."
    Security Notice: CPU Speculative Side Channel Vulnerabilities | NVIDIA

    Es ist ein CPU-Problem.
    Have you tried turning it off and on again?
    - System -

  7. #17

    Mitglied seit
    31.12.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    3.417

    AW: Nvidia Grafikkarten anfällig für Spectre

    Zitat Zitat von Taskmaster Beitrag anzeigen
    Gar keine Relevanz.
    "NVIDIA’s core business is GPU computing. We believe our GPU hardware is immune to the reported security issue and are updating our GPU drivers to help mitigate the CPU security issue."
    Security Notice: CPU Speculative Side Channel Vulnerabilities | NVIDIA

    Es ist ein CPU-Problem.
    Da sieht man mal wieder: Scheiß Nvidia, die bekommen ja gar nix gebacken, und hoch lebe AMD und so.
    gRU?; cAPS
    Der Vorteil an Intelligenz ist, dass man sich auch dumm stellen kann. Umgekehrt ist das schon schwerer...
    Alle Angaben sind, wie immer, ohne Gewähr.

  8. #18
    Avatar von Profitroll
    Mitglied seit
    30.10.2017
    Ort
    Trollhöhle
    Beiträge
    93

    AW: Nvidia Grafikkarten anfällig für Spectre

    Besser wäre es, die Lücken wären unentdeckt geblieben, oder die schlauen Wissenschaftler hätten sie für sich behalten. Die hätte nie ein Hacker gefunden. Jetzt wurden sie mit der Nase drauf gestoßen und die Computerwelt steht auf dem Kopf.

  9. #19

    Mitglied seit
    31.12.2008
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Irgendwo im Nirgendwo
    Beiträge
    3.417

    AW: Nvidia Grafikkarten anfällig für Spectre

    Zitat Zitat von Profitroll Beitrag anzeigen
    [...]Die hätte nie ein Hacker gefunden.[...]
    Und was, wenn doch? Wäre es dann besser, wenn noch deutlich mehr (zukünftige) CPU-Architekturen unsicher geworden wären?
    gRU?; cAPS
    Der Vorteil an Intelligenz ist, dass man sich auch dumm stellen kann. Umgekehrt ist das schon schwerer...
    Alle Angaben sind, wie immer, ohne Gewähr.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #20
    Avatar von Profitroll
    Mitglied seit
    30.10.2017
    Ort
    Trollhöhle
    Beiträge
    93

    AW: Nvidia Grafikkarten anfällig für Spectre

    Dann hätten wir unser aktuelles Szenario eben dann. Verschwörungstheoretisch ist es aber auch möglich, daß es die Lücken garnicht gibt.

Seite 2 von 4 1234

Ähnliche Themen

  1. Flüssigmetall untauglich für nVidia GPUs?
    Von Gabbyjay im Forum Overclocking: Grafikkarten
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 00:15
  2. Nimmt Apple Nvidia-GPUs aus dem Programm?
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu mobilen Geräten
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 12:04
  3. "Physx mit 2 verschiedenen nVidia - GPU´s"
    Von LaCroato im Forum Grafikkarten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 13:49
  4. PCGH.de: HP-Systeme möglicherweise von defekten Nvidia-GPUs betroffen
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 10:01
  5. PCGH.de: Sind die Lötstellen von Nvidia GPUs der Grund für die erhöhte Ausfallrate?
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Grafikkarten
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.10.2008, 09:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •