Schnäppchen: Dragon Age Inquisition für 59,99 mit Preisgarantie vorbestellbar - Battlestar Galactica komplette Serie Blu-ray für 36,50 - Star Trek: Enterprise Season 4 Collectors Blu-ray 69,99 - Dark Souls II PS3 24,79 inkl. Versand - Assassin's Creed 3 Download 8,97 [Anzeige]
+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Software-Overclocker(in) Avatar von grubsnek
    Mitglied seit
    21.12.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.241

    Steam nur noch Euro-Preise?

    Hallo,

    heute ist mir aufgefallen, dass Steam seine Spiele nur noch in Euro anbietet und nicht mehr in US-Dollar.
    Leider sind damit die Preise auch teilweise gestiegen.

    Gibt es eine Möglichkeit trotzdem noch in Dollar zu kaufen ? Werden die Euro Preise auch an die Dollar Preise angeglichen oder provitieren in Zukunft nur noch Amerikaner von (Dollar)Preissenkungen?


    Von Steam selbst hab ich dazu leider nur dies gefunden:
    Products on Steam are now priced using local currency in the United Kingdom (Pounds Sterling), and Europe (Euros). All other countries remain in United States Dollars.
    CPU: Intel i5-3570 | CPU-Kühler: Thermalright HR-02 Macho | Board: Gigabyte Z77X-D3H | RAM: 8 GB Corsair Vengeance LP DDR3-1600 CL 9 | GPU: Gigabyte HD 7950 Windforce 3 | Sound: Asus Xonar DX
    Gehäuse: Fractal Design Define R3 | Sonstiges: Samsung SSD 830 256GB, Be Quiet Dark Power Pro P10 550W, 4x Noiseblocker eLoop B12-1/2,

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Software-Overclocker(in) Avatar von Maggats
    Mitglied seit
    22.09.2007
    Ort
    Oberhausen
    Beiträge
    1.044

    AW: Steam nur noch Euro-Preise?

    war das nicht schon immer so?!

    wenn du über einen ammi proxy online gehst wirst du sehen das alles in dollar angezeigt wird.

  3. #3
    Schraubenverwechsler(in)
    Mitglied seit
    22.04.2008
    Beiträge
    2

    AW: Steam nur noch Euro-Preise?

    Zitat Zitat von Maggats Beitrag anzeigen
    war das nicht schon immer so?!
    Nein, das war bisher nicht der Fall. Zumindest nicht für mich in der Schweiz. Es wurde bisher immer in $ angeben, ich erhielt unzensierte Spiele und die Verrechnung verlief ebenfalls in $.

    Seit gestern sind aber, auch für Schweizer, sämtliche Artikel nur noch in € angeschrieben. Dabei wurde einfach das $ durch € ersetzt (also eine Preissteigerung von locker 30%, als Schweizer).

    Man kann es nicht abschalten und Valve hat den 450-Post grossen Thread im offiziellen Forum bisher auch keine Beachtung geschenkt (ausser zu moderieren).

    Ich werde wohl, sofern ich wirklich diese Monat dort noch was kaufen möchte (und weder der Druck von den Kunden, noch von Spielezeitschriften -> Wo bleibt da eigentlich eine News?, nichts bewirken), denen ein Support Ticket schreiben und etwas Geographie und Politik Unterricht geben.

  4. #4
    Software-Overclocker(in)
    Themenstarter
    Avatar von grubsnek
    Mitglied seit
    21.12.2007
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    1.241

    AW: Steam nur noch Euro-Preise?

    Langsam empfinge ich es als es absolute Frecheheit!

    Steam bietet Stalker als "Weekend Deal - 75% Off" an. Wenn ich aber mehr Informationen will kommt einfach nur
    Dieses Produkt steht in Ihrem Land derzeit nicht zur Verfügung.
    CPU: Intel i5-3570 | CPU-Kühler: Thermalright HR-02 Macho | Board: Gigabyte Z77X-D3H | RAM: 8 GB Corsair Vengeance LP DDR3-1600 CL 9 | GPU: Gigabyte HD 7950 Windforce 3 | Sound: Asus Xonar DX
    Gehäuse: Fractal Design Define R3 | Sonstiges: Samsung SSD 830 256GB, Be Quiet Dark Power Pro P10 550W, 4x Noiseblocker eLoop B12-1/2,

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.12.2008, 17:28
  2. PCGH.de: Half-Life noch bis Freitag Nacht per Steam zum Spottpreis
    Von PCGH-Redaktion im Forum News-Kommentare zu Action-Spielen
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 21.11.2008, 21:48
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.08.2008, 13:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein