Seite 11 von 12 ... 789101112
  1. #101
    Avatar von Blizzard_Mamba
    Mitglied seit
    19.01.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    4.526

    AW: [Review] "Preiswert vs. Billig" - Vier Netzteile bis 45 Euro im Test!

    Echt richtig geiler Test _chiller_
    Zum Thema MR/SR kann ich nur sagen Seasonic FTW, die verkaufen Multi Rails als Single Rail und alle sind glücklich
    I7-5930k/Asus X99-S/32GB G.Skill.Ripjaw.2800/Bequiet DPP 1200W /256GB SSD/Zotac 980Ti AMP! Extreme
    R7 1700/ASUS Prime X370-Pro/16GB Vengeance LPX/Palit GTX 1070 Jetstream

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #102
    Avatar von Cosmas
    Mitglied seit
    01.07.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    KBP7-G - Berliner zerosec
    Beiträge
    1.323

    AW: [Review] "Preiswert vs. Billig" - Vier Netzteile bis 45 Euro im Test!

    Zitat Zitat von Daheim111 Beitrag anzeigen
    @BertB: Um etwas Licht auf die Einseitigkeit mancher (mancher !) hier zu werfen:

    Aber so weit weg muss man nicht suchen, @Cosmas :

    Die ewige Diskussion über den Sinn und Unsinn von Singe-Rail-Netzteilen! - Ein Kommentar von Marco Albert
    und was willst du mir jetzt damit sagen?

    das du meinen beitrag nich verstanden hast,
    mich anhand meiner kaufentscheidung in ieine schublade stecken willst,

    lesen und verstehen...ich bewerte für mich einzig nach qualität (und evtl bevorzugter marke) und MS-Tech sowie einige andere, haben für mich nichts mit qualität zu tun und ich werde jedem von solchem müll abraten.

    danke.
    Geändert von Pokerclock (06.07.2014 um 15:06 Uhr) Grund: Ausdrucksweise
    Cynic, n: a blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.
    Ambrose Bierce

  3. #103
    Avatar von Cuddleman
    Mitglied seit
    13.04.2009
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    SLK
    Beiträge
    2.438

    AW: [Review] "Preiswert vs. Billig" - Vier Netzteile bis 45 Euro im Test!

    Zitat Zitat von Benie Beitrag anzeigen
    Sehr schönes umfangreiches und professionelles Review der hier getesteten NT chiller

    @ chiller
    was hälst du von diesem NT hier ?
    Läuft bei mir seit 3 ca. Jahren tadellos und hat noch keinerlei Probleme gemacht.
    Im Gegensatz zum damaligen LC-Power 550W Chinaböller, den meine alte GTX570 zum schmoren brachte
    Ein ähnliches Superflower geht nicht ohne Kritik durch den PCGH-Test der Printausgabe 08/2014.

    Sollte dein LC-Power das selbe sein, wie in meiner Signatur, dann frage ich mich, was du angestellt hast, um das kaputt zu bekommen.
    Meins muß zu längeren Testzwecken, auch mit einer Dual-GPU, alias HD5790 herhalten und hat dabei mindestens 85-90% Lasttests hinter sich, auch schon ettliche 100%ige. Es funktioniert immer noch.

    Kann natürlich auch sein, das du eine andere Revision, oder ein gänzlich anderes Model erworben hast.

    Der ganze Kram verschwindet für Testzwecke, auch noch zeitweilig in speziellen selbst gefertigten HTPC-Gehäusen und darin anfangs unter sehr ungünstigen Belüftungsbedingungen, bis sich durch optimieren der vorhandenen Gehäuseöffnungen, die gewünschten Temperaturen unter Volllastszenarien erreichen lassen.(als grundsätzliche Auslegung, für solche sommerlichen Umgebungstemperaturen, wie gerade Heute vorhanden sind, 28°C RT)
    In absehbarer Zeit, sollte auch noch verbrauchstärkere Hardware zum Einsatz kommen, z.B. einen FX9590+R9 290X (R9 eventuell mit Werks-OC) versorge ich aber damit garantiert nicht mehr, denn das brauche ich noch solange es fehlerfrei funktioniert, also übernimmt das dann ein stärkeres NT eines anderen Herstellers, wahrscheinlich ein aktuelles SF Leadex 80Plus ab 1000W.
    Wenn diese Hardware befriedigend kühl gehalten werden kann (es werden bei mir grundsätzlich keine OC-Maßnahmen eingeplant, oder ausgeführt, oder dahin gehend ausgelegt) geht's auch für jede restliche Non-OC-Hardware!
    Da sich absehbar immer mehr der effizienteren Hardware in den PC's ansiedelt, bin ich dadurch definitiv auf der sicheren Seite.

    Mal eine Frage am Rande.
    Ich habe noch nirgends was gefunden, wie hoch der Maximalwert sein kann, bis die Schaltschwelle der Eingangsüberspannungsschutzschaltung anspricht und wer hat das mal ausprobiert, oder gemessen? (nicht unfreiwillig)
    Geändert von Cuddleman (06.07.2014 um 19:17 Uhr)
    X6 1090T 125W, BQ Dark Rock Pro 3, Asrock 870 Extreme, Sapphire HD 5970, 4x4GB DDR3-1600Mhz
    FX 6350 125W, Noctua NH-D15S, Gigabyte HD 7970, Gigabyte GA-970A-UD3P, 2x4GB DDR3-1867Mhz
    Athlon 64 6400 125W, Zalman CNPS 8700, Gigabyte GA 770 UD3, 4x2GB DDR2 800 Mhz, Palit GTX 750Ti, im Werkzeugkoffer mit integrieten19" 4:3 Display

  4. #104
    Avatar von _chiller_
    Mitglied seit
    07.04.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.095

    AW: [Review] "Preiswert vs. Billig" - Vier Netzteile bis 45 Euro im Test!

    Ich wurde übrigens mittlerweile von Xilence kontaktiert. Die sind natürlich nicht grade glücklich über dieses Review, was ich natürlich nachvollziehen kann. Ich wurde daher gebeten ein Statement seitens Xilence zu veröffentlichen, dieser Bitte möchte ich natürlich gerne nachkommen

    Das im Forum der PC Games Hardware getestete Xilence-Netzteil Redwing 350W ist bereits seit einigen Jahren auf dem Markt. Nach der Übernahme durch die Listan GmbH & Co KG hat sich das Unternehmen neu aufgestellt und wird in Kürze die erste neue Netzteil-Serie präsentieren.

    Hintergrund: Die Firma Listan GmbH & Co. KG, unter anderem Inhaber der Marke be quiet!, hat die Rechte an der gesamten Marke Xilence übernommen und hat dazu die Tochtergesellschaft Xilence GmbH gegründet. Bei der Qualitätskontrolle, zum Beispiel vor dem Versand aus Asien oder beim Eintreffen der Ware, werden die Prozesse und Standards von be quiet! eingeführt.
    Geändert von _chiller_ (07.07.2014 um 15:31 Uhr)

  5. #105
    Avatar von eXquisite
    Mitglied seit
    06.06.2013
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    Heide
    Beiträge
    4.613

    AW: [Review] "Preiswert vs. Billig" - Vier Netzteile bis 45 Euro im Test!

    Sehr schönes umfangreiches und professionelles Review der hier getesteten NT chiller

    @ chiller
    was hälst du von diesem NT hier ?
    Läuft bei mir seit 3 ca. Jahren tadellos und hat noch keinerlei Probleme gemacht.
    Im Gegensatz zum damaligen LC-Power 550W Chinaböller, den meine alte GTX570 zum schmoren brachte

    Ist ein geiles NT, dicke Chemicons, super Plattform, gibt eigentlich nichts zu meckern, außer das es nur einer Rail hat und keine OTP, MOV fehlt auch, aber man macht normal ja seinen Rechner bei Gewitter aus, kannste noch 2 Jahre weiter ohne Probleme laufen lasse, sofern dir die Nachteile von Singelrail im Fall der Fälle bewusst sind.

    Gruß

  6. #106
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    88.638

    AW: [Review] "Preiswert vs. Billig" - Vier Netzteile bis 45 Euro im Test!

    Zitat Zitat von _chiller_ Beitrag anzeigen
    Ich wurde übrigens mittlerweile von Xilence kontaktiert. Die sind natürlich nicht grade glücklich über dieses Review, was ich natürlich nachvollziehen kann. Ich wurde daher gebeten ein Statement seitens Xilence zu veröffentlichen, dieser Bitte möchte ich natürlich gerne nachkommen
    Schöner Text.
    Den sie sich übrigens hätten komplett sparen können.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base 700

  7. #107
    Avatar von SpeCnaZ
    Mitglied seit
    31.01.2014
    Liest
    PCGH.de
    Beiträge
    8.936
    Chiller wird zum Feind Nr. 1 ^^
    Benchmark-i7 4960X @7Ghz, 2x Titan Z@2Ghz,1024Gb RAM,1600W LEPA
    Netzteilsuche? Wichtige Fragen vorab geklärt.

  8. #108
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    88.638

    AW: [Review] "Preiswert vs. Billig" - Vier Netzteile bis 45 Euro im Test!

    Das Xilence ist Schrott.
    Ist ja nichts Neues.
    Sollten denen auch bekannt sein.
    Dass sie inzwischen unter dem Dach von Listan gerutscht sind ändert ja nichts daran dass diese Serie totaler Schrott ist.
    Was neue Modelle angeht muss man schauen was bei raus kommt.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base 700

  9. #109
    Avatar von Cosmas
    Mitglied seit
    01.07.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    KBP7-G - Berliner zerosec
    Beiträge
    1.323

    AW: [Review] "Preiswert vs. Billig" - Vier Netzteile bis 45 Euro im Test!

    naja einige halten beQuiet! ja auch für "billig" den eindruck habe ich allerdings nicht,
    ich kenne einige die sich ein netzteil von denen, auch wegen der teils günstigen preise, aber auch wegen kabelmanagement und co, gekauft und eingebaut haben,
    teils sogar auf meine empfehlung hin und teils hab ich deren kisten auch selbst zusammengebaut....

    bisher gabs da keine ausfälle oder klagen und da hängen teils auch ziemlich hungrige dinger dran,
    von daher sollte das niveau, auch Xilence zugute kommen und man wird dann die neue serie, die wohl zu beQuiet! recht baugleich sein wird, neu bewerten müssen.

    aber bis dahin...müssen sie mit dem urteil leben, das hat man sich ja auch nicht aus den fingern gesogen.
    Cynic, n: a blackguard whose faulty vision sees things as they are, not as they ought to be.
    Ambrose Bierce

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #110
    Avatar von Threshold
    Mitglied seit
    05.08.2008
    Ort
    Bramau
    Beiträge
    88.638

    AW: [Review] "Preiswert vs. Billig" - Vier Netzteile bis 45 Euro im Test!

    Zitat Zitat von Cosmas Beitrag anzeigen
    naja einige halten beQuiet! ja auch für "billig" den eindruck habe ich allerdings nicht,
    Es geht nie um den Hersteller sondern immer ums Modell.
    BeQuiet hat auch Menge Schrott in den Reihen gehabt und haben es noch.
    Xilence hat halt eine Menge Schrott und nur wenig brauchbare Teile.
    Der Schrott überwiegt hier und sorgt für das miese Image.
    Was unter dem Dach von Listan nun kommt muss sich zeigen. Aber High End erwarte ich nicht. Ist sicher auch nicht das Ziel.
    Asus ROG Strix X99 Gaming || Intel Core i7 5960X || Asus ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC || G-Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 32GB DDR4-2800 || BeQuiet Dark Power P11 || Dihydrogenmonoxid || BeQuiet Dark Base 700

Seite 11 von 12 ... 789101112
Cooler Master MasterCase H500P

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •