Seite 3 von 9 1234567 ...
  1. #21
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (Ostwestfalen-Lippe)
    Beiträge
    6.297

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Die Zimmertemperatur macht eine Menge aus. Wir haben aktuell bei uns nur noch 20-22 GRad in der Wohnung (EG, wenns draussen wärmer ist 24-26 GRad). Meine Komponenten sind alle deutlich kühler.
    Nur bei einer Dachwohnung welche im Sommer 30 Grad und mehr hat würde ich auf eine sehr starke Kühlung und Gehäusebelüftung setzen. Und immer die Temperaturen kontrollieren.
    Besonders unter Last. Panisch sollte man nicht werden das stimmt. Aber die Temps sollten noch im grünen Bereich sein.
    Geändert von Headcrash (02.06.2018 um 12:30 Uhr)
    PC: AMD R7 2700x | Asus ROG Strix X470 F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB |1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144hz Freesync | Win10 Pro
    Mein Handy: Samsung J5 (16 GB) + 32GB Sandisk SD Karte
    Computer/Konsolen-Historie: Atari Pong, Atari VCS 2600, C-64, Super NES, Atari Jaguar, PS1, PC, PS4





    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Avatar von Narbennarr
    Mitglied seit
    15.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.724

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Die Raumtemperatur wirkt sich 1:1 auf die Hardware aus. Hast du bei 20 Grad raumtemp eine 70 Grad heiße cpu, ist sie bei 30Grad halt 80Grad heiß.
    Da wohl kaum jemand seine Hardware gerade mal 10Grad unter der Kotzgrenze betreibt (falls doch, selber schuld!) und wohl ebenfalls keine (oder nur selten) Zimmertemps von über 30 Grad zu erwarten sind, ist das alles total wumpe
    Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit. -H.P. Lovecraft-

  3. #23
    Avatar von Headcrash
    Mitglied seit
    11.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Herford (Ostwestfalen-Lippe)
    Beiträge
    6.297

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Zitat Zitat von Narbennarr Beitrag anzeigen
    Die Raumtemperatur wirkt sich 1:1 auf die Hardware aus. Hast du bei 20 Grad raumtemp eine 70 Grad heiße cpu, ist sie bei 30Grad halt 80Grad heiß.
    1:1? Mir kam es so vor als wenn es noch mehr wäre. Weil ich bei mir schon bei wenigen Grad Veränderung in der Raumtemperatur deutliche Unterschiede sehe.
    PC: AMD R7 2700x | Asus ROG Strix X470 F Gaming | 16GB Corsair 3000Mhz CL16 | Sapphire Nitro RX580 8GB |1TB Samsung Evo 860 | 1 TB WD Blue | Be Quiet E11 550W | Fractal Design Define C | LG 24" FHD 144hz Freesync | Win10 Pro
    Mein Handy: Samsung J5 (16 GB) + 32GB Sandisk SD Karte
    Computer/Konsolen-Historie: Atari Pong, Atari VCS 2600, C-64, Super NES, Atari Jaguar, PS1, PC, PS4





  4. #24
    Avatar von mPe
    Mitglied seit
    07.11.2008
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Im Norden, dem Norden der erinnert
    Beiträge
    124

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Bei mir hat es oft auch locker 30°C in meiner Dachgeschoss Wohnung. Der Schräge hinter mir sei dank...

    Der PC hat sich bisher noch nicht gemeldet. Aber schon fürs eigene Wohl liebäugle ich mit einer anderen Lösung als ständig alles aufzuhaben und Durchzug zu erzeugen.
    Das ganze kommt schon alleine durch den Straßenlärm bei mir nicht besonders gut.

    Nun habe ich allerdings null Erfahrungen auf dem Gebiet. Hier im Thread sind ja ein paar Geräte genannt worden.
    Kann da jemand aus Erfahrung sprechen, ob es ein teures oder nicht genauso gut ein günstigeres Modell tut.

  5. #25
    Avatar von Tim1974
    Mitglied seit
    18.08.2011
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    4.242

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Wenn man viel Spaß am Basteln hat und darin geschickt ist, könnte man vielleicht einen Lüftungsschlauch versuchen in den Keller zu legen, wo es kühl ist und diesen dann mit den Ansaugöffnungen des PCs verbinden, allerdings wird es sehr schwer, so einen dicken Schlauch quer durchs Haus elegant zu verlegen. Außerdem könnte man einen weiteren Schlauch von den ausblasenden Lüftern direkt nach draußen führen, damit die Abwärme des PCs nicht den Raum noch weiter aufheizt.
    Allerdings wird das alles auch keine Wunder bewirken und vermutlich zu viel Aufwand und optische Beeinträchtigungen nach sich ziehen, als das es sich wirklich lohnt.
    Aber vielleicht könnte man auch einfach den PC in den Keller stellen und entweder dort drann arbeiten/spielen oder sofern möglich, den Monitor oben lassen und mit einem entsprechend langen Kabel verbinden, sofern es sowas überhaupt gibt?
    Tastatur und Maus gingen ja notfalls auch per Funk.
    PC Nr.1: i3-Linux-PC: http://www.sysprofile.de/id181600
    PC Nr.2: Lenovo H50-55 mit AMD A10-7800, 8GB RAM, 1TB HDD, Windows 10 (64 Bit)
    PC Nr.3: Retro-PC: http://www.sysprofile.de/id194878

  6. #26

    Mitglied seit
    19.05.2017
    Beiträge
    26

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Zitat Zitat von Tim1974 Beitrag anzeigen
    Aber vielleicht könnte man auch einfach den PC in den Keller stellen und entweder dort drann arbeiten/spielen oder ...
    Daher kommt dann wohl der Begriff "Kellerkind"
    Übrigends, schicker PC mit den Noctua Kühler. Find die irgendwie süß, passend zum Board.

  7. #27
    Avatar von Olstyle
    Mitglied seit
    29.08.2007
    Liest
    PCGH.de & Heft (Abo)
    Ort
    NRW
    Beiträge
    12.161

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    PCs mit modernen Boost-Taktraten verhalten sich bei Hitze eigentlich ziemlich menschlich: Sie gehen weiter ihrer Arbeit nach, machen aber alles etwas langsamer.
    Sogar mein Laptop lebt noch trotz zuletzt 30° im Büro. Und der wird als stärkstes CPU-Modell der Serie im Simulationsdauereinsatz tatsächlich an der Kotzgrenze betrieben. Ein normaler Lukü Desktop ist dagegen pure Erholung für die Schaltkreise.
    Triplescreen Gaming mit SoftTH Free Speech vs. Trolling
    Zitat Zitat von DoubleFine Action News
    “It’s true: We’re amazing,” commented Tim Schafer, president and CEO of Double Fine.

  8. #28
    Avatar von denrusl
    Mitglied seit
    09.03.2015
    Liest
    PCGH.de
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    449

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Also bei mir werden es auch bis zu 29,5 C derzeit. Was nur dazu führt das der "reserver" Lüfter ausm Idle rausgeht. Das einzige was ich wahrnehme ist dann das deutlichere Geräusch des Luftzugs. Wenn du deine Komponenten bzw. deiner Lautstärke was gutes tun willst, solltest du etwas Geld in die Hand nehmen und auf optimierte Lüfter setzen ( in sachen Lautstärke und Luftmasse)

    Ansonsten interessiert das den PC etwas weniger. ich passe meist einfach die Lüfterkurve etwas flacher an. Auch mit der 10c° erhöhten Temperatur im Raum kommen meine komponenten nicht annähernd in die Bereiche wo sie anfangen runter zu takten.

  9. #29

    Mitglied seit
    04.11.2008
    Beiträge
    463

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    Hallo

    Ich hab jetzt noch einmal anchgesehen bzgl. meiner Klimaanlage.
    Wie gesagt: Ich lasse diese ja nicht den ganzen Tag laufen und ich halte mich auch nciht den ganzen Tag am Dachboden auf.

    Es sind grob gerechnet 1,- € / Stunde an Stromkosten.
    Ich notiere da mal genau (interssiert mich auch selber).

    Gruß
    Board: X470 Gaming 7 WIFI, CPU: Ryzen 2700X ohne Turbo @3,7 Ghz, Kühler: LIQMAX II 240, Ram: 2x8 GB DDRIII 3600@3266 CL14, Festplatte: 3TB SATA3, 120GB SSD , Grafik: Vega 64@PowerSave, Netzteil: 775W, Laufwerke: 1x Blu-Ray, 1x DVD-Brenner, OS: Win 10 Prof. x64
    Laptop: MSI GX60 3BE

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  10. #30
    Avatar von Narbennarr
    Mitglied seit
    15.05.2015
    Liest
    PCGH.de & Heft
    Beiträge
    3.724

    AW: Mein Zimmer ist mir zu warm.

    1€ pro stunde, das ist aber n amtliches gerät, das muss das teil ja 3-4 kwh durchknallen, oder ist bei dir der strom so teuer?
    Die Welt ist wirklich komisch, aber der Witz ist die Menschheit. -H.P. Lovecraft-

Seite 3 von 9 1234567 ...

Ähnliche Themen

  1. PC wird zu warm!!!
    Von asik_enes im Forum Luftkühlung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 26.08.2008, 21:30
  2. Wie warm dürfen die mosfets werden ?
    Von micky23 im Forum Overclocking: Mainboards und Speicher
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 18:01
  3. cpu n bissle warm?
    Von NuTSkuL im Forum Luftkühlung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 23:06
  4. MSI P35 Platinum Chipsatz z warm!
    Von Wolverine_DH im Forum Mainboards und Arbeitsspeicher
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 15:45
  5. 7950GX2 GPU2 zu warm
    Von Matrix23 im Forum Overclocking: Grafikkarten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 10.11.2007, 02:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •