• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Xbox Game Pass mit Triple-A-Shooter ab Tag 1: Battlefield 6?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Xbox Game Pass mit Triple-A-Shooter ab Tag 1: Battlefield 6?

Im Xbox Game Pass soll ab dem ersten Tag des Release ein Triple-A-Shooter erscheinen. Alle Augen richten sich da auf Battlefield 6, was wohl die naheliegendste Option wäre. EA fährt bei Abodiensten eine ähnlich progressive Strategie wie Microsoft. Andere Optionen gibt es zwar auch, passen aber nicht so recht, weil die Publisher eine andere Strategie fahren.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Xbox Game Pass mit Triple-A-Shooter ab Tag 1: Battlefield 6?
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Warum nicht? MS hat sicher genug Geld um solche Deals einzufädenln, dazu auch gute Verbindungen zu vielen Studios und Publishern. Wenn für die am Ende die Kasse stimmt, dann wird man immer mehr Spiele auch von 3rd Partys Day One im Game Pass haben.

Dazu ist der Game Pass inzwischen unangefochten das beste Spiele Abo und bedient Xbox und PC, was eine grosse Kundenbasis verspricht. Ich bin ja echt gespannt was MS da noch einfädelt. Ubisofts Uplay Katalog noch im Game Pass? Wer weis.....

Nach dem Zenimax Deal ist vieles was man früher für nicht möglich gehalten hat, nun doch möglich. Selbst ein Spiel von Sony bekommt man nun (MLB), was aber wohl mehr an der MLB lag die auch Publisher sind, und weniger an Sony.

BF6 also direkt im Game Pass? Ja gerne! Um so mehr Gründe ich bekomme den Pass weiter am laufen zu halten um so besser. Wenn man noch die 1st Partys bedenkt die alle noch kommen, wirkt es schon fast surreal. Da wird MS in 1-2 Jahren wohl oder übel die Preise erhöhen müssen, was ich auch völlig verständlich finde. Die 19.90 Euro für den Ultimate sind nicht mehr fern, da bin ich fast sicher.
 

Blowfeld

PC-Selbstbauer(in)
Die Frage bleibt hier mal wieder, auf welchem Gamepass. Nur weil Sachen auf dem Xbox Gamepass erscheinen, erscheinen sie noch lange nicht auch für Gamepass für PC ;)
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Zeigt eigentlich nur, dass EA zu glauben scheint, dass BF 6 hart floppen wird.
Die Zeiten in denen man mit CoD konkurrieren konnte sind lange vorbei, das BF Franchise wurde gegen die Wand gefahren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Blowfeld

PC-Selbstbauer(in)
Hoffe, dass wenn es BF6 sein sollte UND es auf dem PC Gamepass kommt, dass man dann nicht wieder durch brennende Ringe springen muss, nur um ein paar Einstellungen zu setzen.

Durfte gerade 30 Minuten damit verbringen, Doom Eternal im Gamepass davon zu überzeugen, in meiner nativen Auflösung zu starten, obwohl das Spiel nativ ultrawide auf allen Plattformen unterstützt.

Dann durfte ich mir noch eine .bat Datei erstellen, um die Sprache auf English zu switchen, da im Deutschen bestimmte Menüpunkte schwammig übersetzt waren und ich keine lokalisierte Version spielen mag.

Wenn Du als Kunde 30 Minuten damit verbringen musst, ein Spiel zu konfigurieren, dann ist wohl noch Handlungsbedarf im Gamepass ;)
 

Zuriko

Software-Overclocker(in)
Zeigt eigentlich nur, dass EA zu glauben scheint, dass BF 6 hart floppen wird.
Die Zeiten in denen man mit CoD konkurrieren konnten sind lange vorbei, das BF Franchise wurde gegen die Wand gefahren.

Hat BF jemald mit CoD konkurriert? CoD war doch schon immer populärer bei der Masse, da es eher dem Geschmack vieler beim PvP und der Inszenierung bei der Story entspricht. BF sollte einfach den Single Player komplett ignorieren und sich auf die Stärken der Franchise konzentrieren. Grosse Areale, Fahrzeuge, Chaos. Kein High-Speed Shooter für Headshot Jäger im Häuserkampf.

Ich finde, BF-V hatte gute Ansätze und mir das gute alte BF Feeling durchaus zurück gebracht. Nur wollte man an vielen Stellen eben lieber einen CoD Klon basteln und der Singleplayer ist einfach für die Tonne abseits der Grafik. Manche Maps sind viel zu klein, oder eben kleiner als man es sich von alten BF Teilen gewohnt ist. Dazu sollen Fahrzeuge wichtig sein und auch Flugzeuge nicht einfach in der Luft spawnen.
 

Ripcord

BIOS-Overclocker(in)
Ich wüde in Battlefield eine richtig gute Kampagne dem Multiplayer vorziehen. Inzwischen gibt eh kaum noch anständige Games die den Fokus auf Singleplayer setzrn was sehr schade ist. Nicht jeder hat Lust ständig gegen andere Menschen zu zocken. Die sollten erst mal das leidige Thema mit den Cheaterkids lösen. Ein für alle mal. Das wird ja eher immer schlimmer als besser.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Hat BF jemald mit CoD konkurriert? CoD war doch schon immer populärer bei der Masse, da es eher dem Geschmack vieler beim PvP und der Inszenierung bei der Story entspricht. BF sollte einfach den Single Player komplett ignorieren und sich auf die Stärken der Franchise konzentrieren. Grosse Areale, Fahrzeuge, Chaos. Kein High-Speed Shooter für Headshot Jäger im Häuserkampf.

Ich finde, BF-V hatte gute Ansätze und mir das gute alte BF Feeling durchaus zurück gebracht. Nur wollte man an vielen Stellen eben lieber einen CoD Klon basteln und der Singleplayer ist einfach für die Tonne abseits der Grafik. Manche Maps sind viel zu klein, oder eben kleiner als man es sich von alten BF Teilen gewohnt ist. Dazu sollen Fahrzeuge wichtig sein und auch Flugzeuge nicht einfach in der Luft spawnen.

Zumindest noch bei BF4 war BF ein Konkurrent danach ist die Reihe einfach nur abgefallen.
Ich denke nicht, dass es an dem Versuch liegt CoD nachzuahmen sondern eher dass die sehr zweifelhafte Wahl der Settings der Reihe das Genick gebrochen hat.

Ich wüde in Battlefield eine richtig gute Kampagne dem Multiplayer vorziehen. Inzwischen gibt eh kaum noch anständige Games die den Fokus auf Singleplayer setzrn was sehr schade ist. Nicht jeder hat Lust ständig gegen andere Menschen zu zocken. Die sollten erst mal das leidige Thema mit den Cheaterkids lösen. Ein für alle mal. Das wird ja eher immer schlimmer als besser.

Hatte BF jemals eine gute Kampange?
Abgesehen davon sehe ich nicht wirklich ein Cheaterproblem in den aktuellen Triple A Shootern (abgesehen von den F2P Titeln)).
Zumindest kann ich mich nicht erinnern abgesehen von einem Fall in MW auf einen Cheater getroffen zu sein in den letzten CoD's und BF's.
Ich glaube die vielen großen F2P Titel haben ihren Teil dazu beigetragen, dass Hacker und Cheater hauptsächlich dort zu finden sind, da ein Accountverlust durch einen Bann dort ziemlich egal ist.
 

gloriav

PC-Selbstbauer(in)
Zumindest noch bei BF4 war BF ein Konkurrent danach ist die Reihe einfach nur abgefallen.
Ich denke nicht, dass es an dem Versuch liegt CoD nachzuahmen sondern eher dass die sehr zweifelhafte Wahl der Settings der Reihe das Genick gebrochen hat.



Hatte BF jemals eine gute Kampange?
Abgesehen davon sehe ich nicht wirklich ein Cheaterproblem in den aktuellen Triple A Shootern (abgesehen von den F2P Titeln)).
Zumindest kann ich mich nicht erinnern abgesehen von einem Fall in MW auf einen Cheater getroffen zu sein in den letzten CoD's und BF's.
Ich glaube die vielen großen F2P Titel haben ihren Teil dazu beigetragen, dass Hacker und Cheater hauptsächlich dort zu finden sind, da ein Accountverlust durch einen Bann dort ziemlich egal ist.
abgefallen? bf 1 verkaufte sich besser alls alles zuvor
 

SgtKlemmi

Kabelverknoter(in)
Abgesehen davon sehe ich nicht wirklich ein Cheaterproblem in den aktuellen Triple A Shootern (abgesehen von den F2P Titeln)).
Zumindest kann ich mich nicht erinnern abgesehen von einem Fall in MW auf einen Cheater getroffen zu sein in den letzten CoD's und BF's.
Hehe, dann musste mal online spielen. :D
 

flozn

Freizeitschrauber(in)
Hoffe, dass wenn es BF6 sein sollte UND es auf dem PC Gamepass kommt, dass man dann nicht wieder durch brennende Ringe springen muss, nur um ein paar Einstellungen zu setzen.

Durfte gerade 30 Minuten damit verbringen, Doom Eternal im Gamepass davon zu überzeugen, in meiner nativen Auflösung zu starten, obwohl das Spiel nativ ultrawide auf allen Plattformen unterstützt.

Dann durfte ich mir noch eine .bat Datei erstellen, um die Sprache auf English zu switchen, da im Deutschen bestimmte Menüpunkte schwammig übersetzt waren und ich keine lokalisierte Version spielen mag.

Wenn Du als Kunde 30 Minuten damit verbringen musst, ein Spiel zu konfigurieren, dann ist wohl noch Handlungsbedarf im Gamepass ;)
Datums-, Uhrzeit- oder Zahlenformate ändern in der Systemsteuerung auf irgendwas mit English (UK oder US) umstellen, dann sind die GP-Spiele auf Englisch.
 

Blowfeld

PC-Selbstbauer(in)
Datums-, Uhrzeit- oder Zahlenformate ändern in der Systemsteuerung auf irgendwas mit English (UK oder US) umstellen, dann sind die GP-Spiele auf Englisch.
Mache ich lieber per .bat Datei als Launcherverknüpfung. Da muss ich nicht dauernd irgendwas in meinem System umstellen und das Spiel startet automatisch auf Englisch ;) Einmal gewusst, wie es geht und dass der Gamepass hier nutzerunfreundlicher ist, als erwartet, und schon ist man zukünftig schnell am Start (auch wenn ich denke, dass MS hier den Pass noch deutlich der Zeit anpassen muss)
 
Oben Unten