• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WQHD vs 144hz

Playmobileritter

Schraubenverwechsler(in)
Hey Community,
ich bin ziemlich am verzweifeln, ob es jetzt ein 1440p oder 144hz Monitor werden soll. Beides zusammen ist mir einfach zu teuer.
Kurz zu mir:
Ich habe mir neulich einen PC mit einer R9 390 zusammengestellt. Daher sollte der Monitor auf jeden Fall Freesync haben.
Momentan dient halt so ein alter Bildschirm als Zwischenlösung aber der ist echt Schrott. Vorher hatte ich einen Laptop also überhaupt keine Vorstellung von aktuellen Monitoren. Nirrgendswo in meiner Stadt hat ein Laden 144HZ bzw. WQHD-Monitore stehen, wodurch ich mir halt kein Bild davon machen kann.
Ich nutze den Monitor in erster Linie für schnelle Aktionspiele aber auch für CAD-Programme und ein paar Filme.


Anfangs war ich mir ziemlich sicher, dass es ein FHD+144hz+24-27Zoll+Freesync Monitor werden soll.
Da ich aber auch gern mal ein Filmchen vom Bett aus auf dem Monitor sehen will und die Blickwinkelstabilität und Farben bei den TN-Panels ja recht schlecht sein solln, bin ich jetzt verunsichert.
Ist das so krass oder fällt einem das nur im Vergleich zu IPS aus?

Nen großen Bildschirm also 27Zoll stell ich mir eig toll für mich vor aber da heißt es ja auch oft WQHD und nicht FHD. Ist das so wichtig? Bei meinem Fernseher mit FHD finde ich das Bild auch noch in Ordung, wenn ich nen Meter weit weg setehe. Bei FHD würde meine Graka ja auch länger reichen.

Also reicht ein guter FHD-TN-Monitor für einen Typ der vorher nurn HDrdy Laptop hatte oder sollte man lieber gleich zu WQHD bei aber nur 60hz greifen?
Ich tendiere immernoch mehr zu einem 144hz FHD wie AOC G2460PF, 24" Preisvergleich | Geizhals Deutschland; iiyama G-Master GB2788HS-B1 Red Eagle, 27" Preisvergleich | Geizhals Deutschland; AOC G2770PF, 27" Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Gibt zu denen ja auch noch fast keine Bewertungen ;/
Meine Preisvorstellung ist so 250-400eu.

Also bitte helft mir :D
 

Roli

Freizeitschrauber(in)
Moin,

Monitore sind anders als die restliche PC-Hardware fast reine Geschmackssache. Was dir gefällt, muss anderen nicht unbedingt auch gefallen. Ich mag zum Beispiel keine IPS-Panele, andere wollen nur IPS und auf keinen Fall TN. Generell tun die sich bei der Blickwinkelstabilität in meinen Augen nichts, beim TN verwaschen die Farben, beim IPS bekommst du Lichthöfe. Dass generell die Farben bei TN schlecht sind, würde ich so auch nicht unterschreiben. Beide Paneltypen haben ihre Stärken und Schwächen, und beide sind wie erwähnt Geschmacksfrage.
Ich sehe bei IPS um alles immer einen leuchtenden Rahmen. Außerdem nervt mich Weiß-und Schwarzdarstellung sowie Lichthöfe bei den Dingern.
Dass muss aber bei dir nicht so sein!

Wenn du kompetitiv schnelle Games zockst, solltest du aber eher zu einem TN greifen, die sind i.d.R. schneller in Sachen Bildaufbau und Inputlag.

Generell kann man sagen, dass je schneller das Spiel, desto eher profitiert man von mehr hz. Bei Superschnellen Rennspielen oder Shootern wird das Bild also von einigen gefühlt flüssiger wahrgenommen.
Ich persönlich sehe da kaum einen Unterschied zwischen 60hz und 144hz bei gleichbleibenden FPS.

Von mehr Auflösung und damit auch mehr sichtbarer Bildfläche profitiert man natürlich immer.

Ich persönlich würde also bei der Entscheidung zwischen mehr Auflösung oder mehr hz immer einen Monitor mit höherer Auflösung nehmen.
Aber wenn du kompetitiv Quake Live zockst, oder auch sonst nur superschnelle Games, müsste allerdings wieder überlegen, Am Ende kannst nur du entscheiden! Falls also die Möglichkeit besteht, schau dir die Displays bei Freunden, Familie, Bekannten etc vorher an. Sonst wirst du wohl nicht drum herumkommen mal einen mit den gewünschten Specs zu bestellen, um deine eigene Erfahrung zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
P

Playmobileritter

Schraubenverwechsler(in)
Gut dann denke ich schnapp ich mir einen TN. Ich spiele halt vor allem Shooter und groß auf Farben achte ich da sowiso nicht.
Ich muss mich jetzt nur noch entschieden, ob 1440p oder 144hz und das auf 24 oder 27zoll. Und da scheiden sich ja halt wirklich die Geister :D
Ich kenne halt niemanden mit einem WQHD und im Saturn und Mediamarkt haben die auch keinen...
Ein Freund von mir hat einen 24Zoll 144hz FHD und das finde ich sieht schon wirklich klasse aus.
Deswegen denke ich nehm ich den AOC G2460PF, 24" Preisvergleich | Geizhals Deutschland vor allem weil der bei sevenrabbits.de auch grad wirklich günstig ist.
Einzigst intressanter WQHD wäre der iiyama ProLite B2783QSU-B1, 27" Preisvergleich | Geizhals Deutschland für mich
 
TE
P

Playmobileritter

Schraubenverwechsler(in)
Kann man die nicht einfach runter stellen?
Anfangs hatte dieser Monitor sowiso ziemliche Probleme mit Overdrive aber es heißt das soll beseitigt sein. Wie kann man eig feststellen, ob Overdrive aktiviert ist oder nicht. Kann man das nur durchs Sehen feststellen?
Also würdet ihr mir eher zu dem Red Eagle von iiyama raten? Auf den 24er müsste ich dan aber warten.
Tests bzw. Rückmeldungen zu diesen Monitoren sind ja quasi nicht vorhanden...
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Die Grundhelligkeit ist die Einstellung 0 für die Helligkeit, da kannst du nichts mehr runter stellen.
Beim Overdrive kannst du einfach im OSD gucken, aber wenn dir nichts negatives auffällt, ist es doch egal.
 
TE
P

Playmobileritter

Schraubenverwechsler(in)
Das Problem bei WQHD ist halt auch, dass man zwingend eine gute Grafikleistung braucht. Momentan hat meine 390 auf 1440p ja noch nicht wirklich Probleme. Für Spiele, die im kommenden Jahr rauskommen, weiß man das aber nicht. Ich habe schon gerne über 50Fps und bei so einem BF5(oder was die auch immer bringen) sollte das dann auf WQHD wohl knapp werden. Muss dann Details runterschrauben und da lebe ich dann lieber mit FHD auf ultra und guten Fps.
Bei der nächste Grafikkarte müsste ich für WQHD dann auch tiefer in die Tasche greifen als für FHD...
Deswegen bleibt es denke ich mal bei 144hz@FHD mit freesync.
Ich sitze nur ca 50cm vom Bildschrim weg beim Spielen und Arbeiten und da füllt ein 24zoll schon so 70% meines Sichtfeldes aus. Denke die ~100eu Aufpreis für einen 27er sollte ich dann nicht zahlen.

Mich nervt es halt nur total, dass überhaupt keine Berichte und Test zu meinen Monitoren vorhanden sind.
LCD-Monitore mit Auflösung: 1920x1080, Bildwiederholfrequenz: 144Hz, Gaming: AMD FreeSync (Adaptive Sync) Preisvergleich | Geizhals Deutschland das wären ja die, die für mich in Frage kommen.
Unter der helleren Grundhelligkeit kann ich mir leider auch nicht wirklich was vorstellen. Die Augen passen sich doch an oder ist das schon so hell, dass die Farber verblassen?

Werde jetzt nocheinmal wen anschreiben, der den G2460PF gekauft hat, und hören was er zu sagen hat. Wenn er auch negativ berichtet, nehm ich wohl er den Red Eagle. Ob 24 oder 27Zoll muss ich mich dann nich entscheiden.
Notfalls kann ich die ja eh zurückschicken.
 

Sparanus

Volt-Modder(in)
Ab 390/290 bzw 780ti/970 läuft alles mit 50-60 oder mehr FPS auf hoch.
Ist natürlich rein subjektiv ob einem das reicht, aber ich reagiere allergisch auf schlechte Grafik und Ruckler.
 
TE
P

Playmobileritter

Schraubenverwechsler(in)
Grade neu eine R9 390 für 330eu gekauft und in einem Jahr denn wieder eine Graka für 300+eu die das packt?
Das Geld wächst aber auch nicht auf Bäumen. Da bleibe ich dann lieber bei FHD.
 

Sparanus

Volt-Modder(in)
Ich kann dich verstehen, ich sehe es etwa so, dass man eine Karte der 300€ Klasse etwa 2 Jahre nutzen kann wenn sie neu ist wenn man das Grafik und FPS Niveau halten will.
Jetzt hast du eine >1 Jahr alte Architektur und dann haut das ganze nicht mehr hin.
Aber was soll man denn sonst kaufen, wenn man nicht 600 für 980ti/Fury kaufen will.

Naja was soll man machen
 
TE
P

Playmobileritter

Schraubenverwechsler(in)
Ein halbes Jahr später denk man sich doch immer: Mensch hätte ich doch erst jetzt den PC gekauft :D
Ich werd jetzt ein FHD nehmen.
In 2-4 Jahren kann ich mir mit einer neuen Graka ja immernoch überlegen einen WQHD zu holen. Die sind dann auch sicher deutlich billiger und der neue jetzt kann dann als 2. Bildschirm dienen.
 
Oben Unten