• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

WoW Classic: The Burning Crusade startet angeblich im Mai 2021

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu WoW Classic: The Burning Crusade startet angeblich im Mai 2021

Ein WoW Classic Server für The Burning Crusade soll einem neuen Leak zufolge Anfang Mai 2021 an den Start gehen. Auch ein Termin für den Beginn der Betaphase soll angeblich bereits feststehen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: WoW Classic: The Burning Crusade startet angeblich im Mai 2021
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
Wäre logisch. Naxx ist seit einiger Zeit draussen und die Classic Meute, die sich ja selbst als die einzig wahren WoWler sehen, haben den Raid zwar kaum geschafft, schreien jetzt aber nach "neuem" Content. Sind die selben Leute die schrien "ich brauch nur Classic, da soll sich nix ändern, ich spiel bis an mein Lebensende nur den Content!"

Es wird Legacy Server geben. Wer will kann Vanilla bleiben, ansonsten kommt zumindest noch ein BC und Wrath Server. Bei Wrath bin ich dann auch wieder dabei, weil ab da war WoW erst einigermaßen spielbar.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Stimme zu. WotlK war DIE erweiterung welche wirklich alles hatte.
Die Skilltrees waren noch da, Munition muste gebastelt werden und der Dungeonbrowser hatte einzug gehalten inkl Hero-Ini's und co.

Das war damals die erste erweiterung wo ich so richtig spaß am Spiel bekam und auch als eher Solo-Spieler ein gutes Outfit zusammen bekam weil dieser ganze Dreck von wegen "Nur ab Gearscore xyz" weg war zusammen mit dem im Schnitt 3 Stunden suchen um überhaupt ne Gruppe zusammen zu kriegen.

Nach WotlK begann der lange Abstieg der "Vereinfachung" der sich bis heute fortsetzte .....
 
R

ragnaro3k

Guest
WotLK und ich bin wieder dabei, alles danach war einfach nur noch Müll. Umfragen zeigen genau dieses Bild und P-Server wie RG, WM oder FM zeigen es.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Waupee

Freizeitschrauber(in)
Wäre mir neu das ich nach neuen Content schreie, bin einer von denen die die letzten Jahre für Classic Server gekämpft haben

und warte nur das BC kommt damit die Yuppies weiterziehen können :-)
 

Bonja_Banana

PC-Selbstbauer(in)
Herzlichen Glückwunsch Blizzard.

Ihr habt damals auf genau richtige Pferd gesetzt und habt das einzige Produkt am Markt das dem Kunden gleich doppelt das Geld aus der Tasche zieht. Ihr bekommt es problemlos hin, das ein Kunde für bereits erlebten Content einfach weiterhin bezahlt.

Super, dafür habt ihr ganz klar meinen Respekt.

Ich kann mich noch erinnern wie es hies das Classic nur Classic ist und nichts weiter kommt, es ist aber am Ende nur ein WoW 2.0 das genau gleich ist und lediglich weiterhin Abogebühren einfährt. Und dafür wird man sogar gefeiert.
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Ich kann mich noch erinnern wie es hies das Classic nur Classic ist und nichts weiter kommt, es ist aber am Ende nur ein WoW 2.0 das genau gleich ist und lediglich weiterhin Abogebühren einfährt. Und dafür wird man sogar gefeiert.
WoW Classic hat ja nix extra gekostet. Sprich du zahlst die Monatsgebühren und mehr nicht. Gleiches wie bei BC dann. Blizzard will damit nur die Zielgruppe der monatlichen Zahler erhöhen.

Für mich als Spieler ist so ein Monatsabo imo ein fairer Deal. Krieg vollen Content für ein Fixbetrag. Viele F2P Titel kommen effektiv teurer und man hat dann trotzdem nicht den ganzen Content, weil pausenlos Kram nachkommt.

Classic und BC waren mit meine aktivste WoW Zeit damals. Ob ich heute das Ganze nochmal zocken muss, eher nicht. Habe auch keine Lust mehr mich für Raids bestimmte Zeiten in meiner Freizeit reservieren zu müssen. Wenn du 8-10 Stunden arbeitest dann hab ich nach Feierabend nicht mehr die Lust weiter diszipliniert und konzentriert was machen zu müssen. Damals war ich Schüler und Student, das war da wesentlich entspannter. Auch war das damals noch spannend und neu.
 

Grntl

Kabelverknoter(in)
Stimme zu. WotlK war DIE erweiterung welche wirklich alles hatte.
Die Skilltrees waren noch da, Munition muste gebastelt werden und der Dungeonbrowser hatte einzug gehalten inkl Hero-Ini's und co.

Das war damals die erste erweiterung wo ich so richtig spaß am Spiel bekam und auch als eher Solo-Spieler ein gutes Outfit zusammen bekam weil dieser ganze Dreck von wegen "Nur ab Gearscore xyz" weg war zusammen mit dem im Schnitt 3 Stunden suchen um überhaupt ne Gruppe zusammen zu kriegen.

Nach WotlK begann der lange Abstieg der "Vereinfachung" der sich bis heute fortsetzte .....
Wotlk war imo auch das beste WoW. Aber die Vereinfachung war da bereits voll im Gange. HC Dungeons waren nur durchrushen, um sich für die Marken viel zu gutes Gear zu kaufen. Für ICC gabs bzw gibts heute noch den Buff. Das mit dem Gearscore begann ebenfalls heftig mit wotlk. Zwar nicht bereits von Blizz implementiert, aber jeder hatte das gearscore addon. Dann wurde für ICC 25 schön ab 6k gs gesucht mit Inspektion in Dala Mitte...
 

nurfbold

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wotlk war imo auch das beste WoW. Aber die Vereinfachung war da bereits voll im Gange. HC Dungeons waren nur durchrushen, um sich für die Marken viel zu gutes Gear zu kaufen. Für ICC gabs bzw gibts heute noch den Buff. Das mit dem Gearscore begann ebenfalls heftig mit wotlk. Zwar nicht bereits von Blizz implementiert, aber jeder hatte das gearscore addon. Dann wurde für ICC 25 schön ab 6k gs gesucht mit Inspektion in Dala Mitte...
Sehe ich auch so, WOTLK war das spaßigste Addon, aber auch der Anfang vom Ende, was den sozialen Umgang angeht.
 

Magera

Freizeitschrauber(in)
Sehe ich auch so, WOTLK war das spaßigste Addon, aber auch der Anfang vom Ende, was den sozialen Umgang angeht.
Mal im ernst, das hat nichts mit dem Addon zutun.
Auch jetzt in Classic ist die Community sehr fern von dem was man gehört hat, wie es damals war.

Das liegt einfach an der Zeit, und der Generation. Und der allgemeinen Einstellung zu einem Spiel, weil man will ja schnell fertig werden und das am besten auch noch als erster.
Und wehe der Raid klapt nicht gleich in der ersten Woche, oder man braucht etwas länger um zu leveln.

Ich mein ich gurke immer noch auf 37 aktuell wieder im SDT rum (Hatte ende Oktober angefangen) und habe meinen Spaß.
Der Punkt ist einfach, das Soziale interaktion zb auch zeit braucht. Und die sind viele nicht bereit mehr zu investieren.
 
Oben Unten