• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

World of Tanks: Heftiger Verriss von Veteranen auf Steam

CastorTolagi

Freizeitschrauber(in)
Bei WoWarships ist es leider wirklich so das man auf höheren Level (Tier9) leider selbst bei einem Sieg draufzahlt; wenn es schlecht läuft.
Blödsinn hoch drei:

1. Sieg oder Niederlage hat in WoWS keinen Einfluss auf die Cr. die man verdient - man möchte meinen dass eine Spielmechanik die seit der Alpha nicht geändert wurde langsam jedem bekannt sein sollte.

2. Genauso spielt es keine rolle ob du überlebst oder wie viel schaden dein Schiff abbekommen hat. Die Wartungskosten sind immer gleich! Die Wartungskosten sind ausschließlich vom Tier abhängig. Das wurde nach der Closed Beta so eingeführt also auch das sollte langsam angekommen sein.

3. Seit 2 Jahren sind jetzt Premium Consumables kein Thema mehr sprich das einzige das tatsächlich Cr. frisst sind die Wartungskosten (120.000 Cr. für T9) und die Kosten für Hauptbewaffnung und Torps. Worst case 50.000 Cr. für z.B. eine Kitakaze oder Östergotland die viele Granaten und Torps pro Gefecht verschießen. Wenn selbst 170.000 Cr. pro Gefecht noch ein Problem sind dann sitzt das Problem einzig und alleine vor dem Bildschirm.

Daher mit den Worten von Dasha: Git Gud
 

screamer007

Kabelverknoter(in)
WG will das einfach nicht. Allein schon, dass "über Steam automatisch ein neuer WG-Account angelegt wird und mit Steam verknüpft wird", sagt doch schon alles. Es geht prinzipiell, man will nur nicht bestehende Accounts verknüpfen.

Dann muss es halt weiterhin der WG-Launcher bleiben, kann man halt nicht seine Software-Sammlung entschlacken, schade.

Die Geschichten mit Pay2Win etc. sind alter Käse, ist jedem klar und wer es nicht will, kann auch im Tier 6 sehr viel Spass haben.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Ingame-Währung gegen Echtgeld ist der schlechteste Deal, den man eingehen kann. Außerdem ist das Wichtige an der Sache, dass man ohne Geld auszugeben zumindest Zugang zu der Munition hat.
Wenn man bereit ist einmal 40€ zu investieren für nen 8er Premium, bzw. sehr viel Zeit, wenn mal ein Marathon stattfindet, dann kann man sich damit auch immer ausreichend Credits farmen.
Wenn man wirklich gut in dem Spiel ist, spielt man auch auf Stufe 8 mit normalen Techtree-Panzern ohne Premiumkonto noch profitabel. Da müssen dann halt deutlich über 2k dpg drin sein und ne hohe Winrate.

Deswegen mein Hinweis, das man für Echtgeld [besser] den eigenen Verdienst steigern sollte. Aber auch das kostet halt. Natürlich kann man mit genug Skill und/oder den richtigen Fahrzeugen auch ohne Premium oberhalb von Tier VII Gewinn machen. Gerade die französischen leichten Großkaliber, aber auch ein Skorpion oder ähnliches teilen viel aus und verlassen sich für den Selbstschutz auf "nicht getroffen werden", was bei Erfolg keinerlei Kosten mit sich bringt. Mit ausreichend hoher Trefferquote funktioniert das, trotz enormer Munitionskosten, auch mit der meisten Artillerie. Ich selbst fahre das Objekt 261 mit leichtem Profit – rennen ja genug ""soviet bias""- und ""op arty""-brüllende Pinatas rum, die trotz des mittlerweile sehr restriktiven Map-Designs zuverlässig genau da parken, wo man ihnen voll eine reinwürgen kann. Aber das ändert nichts daran, dass es mit Premium eben viel einfacher geht und einem erst dadurch der intensive Einsatz von (ex-)Gold-Ammo möglich ist.

Spätestens wenn einem ein Autoloader drei Edelmetall-Projektile nacheinander reinsemmelt, weiß man genau, dass der die weder individuell für die eine Problemsituation geladen hat noch sie sich wegen besonders spärlichem Munitionseinsatz erlauben kann. Der hat einfach ein für free-2-player unerreichbares Budget zur Verfügung. Diese Kombination aus Premium-Spieler-machen-jeden-Panzer-per-Knopfdruck-Dauer-OP, Top-of-Tier-Premium-Tanks sowie, eng verwandt, schlecht gebalancte neue Trees, die natürlich für schneller levelende Premium-Spieler leichter zugänglich sind, geben dem ganzen Spiel eine gewisse Portion P2W. Und, was ich noch bedenklicher finde: P2havefun. Denn gewinnen ist nicht alles, im Gegenteil, und nur weil man nach einer Serie verlorener Matches in einem seit Tag 1 im Spiel befindlichen Eisenschwein auch mal mit ein paar erfolgreichen (Premium-)Spielern in ein Team gesteckt und von denen zum Sieg getragen wird, hat man noch lange keinen Spaß an der Sache, wenn man selbst in dieser Runde nur als Übungsziel in der Gegend rumstand. Zumindest für Meds und MBTs bevorzuge ich daher klar War Thunder. (High-Tier-Lights haben es da schwerer, weil man direkt zielen und so auch schnell fahrende Objekte dank mehr als einer Fahrzeuglänge vorhalten treffen kann, umgekehrt aber in Bewegung kaum eine Chance auf Treffer hat. Heavies verlieren aufgrund des realistischen Ansatzes in höheren Ranks historisch korrekt gegen MBTs, viele TDs sind ohne Tarnsystem und ohne Hitpoint-Balancing nur was für fortgeschrittene Masochichsten)


WG ist nun mal auf Geld aus, egal ob WoT oder WoW. Warum sonst gibt es sowas wie Premium Munition? Und sie für normales Ingame Geld erhältlich zu machen, macht es nicht besser, denn im High Tier Bereich macht man ohne Premium nur Verlust, von daher benötigt man wieder rum Premium Panzer um Geld zu erfarmen. Und schaut man sich die Events an, wird es nicht besser. An sich eine tolle Idee bei Laune zu halten, aber für Casual Gamer unmöglich zu schaffen ohne wieder rum mit € nachzuhelfen, nein es wird noch schlimmer, nahezu in jedem Event / Mission etc. geht es immer darum einer der Besten zu sein, und wie schafft man das, natürlich wieder nur mit Premium Munition. Natürlich würde es ggf. auch ohne gehen, aber nicht wenn jeder 2. im Gegnerteam diese nutzt, bzw. das MatchMatching so arg schlecht ist, dass man mit totalen Anfängern spielen muss. Aktuell kommt es alles 2. Runden vor das man entweder hoch verliert oder hoch gewinnt, und damit meine ich 15 zu <5. Und hier gibt es noch einen Nachteil der Events und Stats gejage, Spieler spieler nicht mehr um zu gewinnen oder dem Team zu helfen, nein sie verfolgen nur ihr z.B. Missionsziel, sprich z.B. als Heavy X Kills / DMG machen. Und was passiert dann, der ggf. TopTier Heavy fährt nicht zu der StandartPosition wo er best möglich gegen die Gegnerischen TopTiers wirken kann, sondern dort hin wo er leichte Beute macht...in der Regel ist damit das Match verloren.

"Casual Gamer" ist natürlich relativ, aber ich habe einen nicht unbedingt kurzen Arbeitstag und danach häufiger Lust auf etwas ganz anderes, konnte aber letztes Jahr trotzdem eine Woche Gratis-Premium über zwei weitere ausdehnen, weil ich durch diverse Events, Giveaways und Missionen ständig weitere Gratis-Premium-Tage abgestaubt habe. Nimmt man noch das Weihnachtsevent hinzu, gab es rund einen Monat Premium, 1-2 Dutzend Garagenstellplätze, ein halbes Dutzend Skins mit Tarneffekt sowie natürlich jede Menge Credits, Module & Co aufs Haus. Die jeweiligen Top-Belohnungen habe ich zwar nicht erspielt, war teilweise aber nah dran (= hätte es geschafft, wenn ich die Wochenenden durchgezockt hätte) und auf dem Weg dahin wurden bereits sehr viele Dinge mit Premium-Gegenwert (entweder sonst nur gegen Echtgeld zu haben oder so teuer, dass man die Credits über Premium verdienen müsste) verteilt. Verglichen mit Gaijin, bei denen ein durchschnittler Feierabendsspieler zum Ende eines Events teilweise nicht einmal 30 Prozent der Missionen erfüllt hat und es unterhalb des Hauptgewinns gar nichts zu holen gibt, teilt Wargaming wirklich freizügig aus.


WG will das einfach nicht. Allein schon, dass "über Steam automatisch ein neuer WG-Account angelegt wird und mit Steam verknüpft wird", sagt doch schon alles. Es geht prinzipiell, man will nur nicht bestehende Accounts verknüpfen.

Dann muss es halt weiterhin der WG-Launcher bleiben, kann man halt nicht seine Software-Sammlung entschlacken, schade.

Die Geschichten mit Pay2Win etc. sind alter Käse, ist jedem klar und wer es nicht will, kann auch im Tier 6 sehr viel Spass haben.

Wie bereits von Av4l erwähnt: Du kannst die normale World-of-Tanks-Version direkt über die .exe starten. Wenn ich mich richtig erinnere, läuft der Launcher dann nicht einmal im Hintergrund beziehungsweise beendet sich zusammen mit dem Spiel automatisch wieder. Und bei etwaigen Updates wird dir sogar aus dem Spiel heraus eine 1-Click-Option angeboten, um den Launcher zu starten und das Update zu laden, sodass du nicht einmal in diesem Fall Nachteile hast. Zudem sind alle weiteren Funktionen komplett im Spiel enthalten, während man andernorts für einige optionale Funktionen in externe Account-Systeme muss und da am besten noch weitere Daten zwecks Mehrfaktor-Authentifizierung preisgeben soll. Ich bin sicherlich weder ein Fan von Wargaming noch von Gaming-Clients*, aber die Lösung von World of Tanks erachte ich als echt fair.

*: Auf dem Privat-PC kein Epic, kein EA, kein Ubilauncher, kein Social Club, Galaxy ausschließlich mit manuellem Start für Gwent und Steam nur wo es nötig ist, was bei einem GoG-zu-Steam-Verhältnis in meinen Spielkäufen von ungefähr 5:1 nicht oft ist.
 

Av4l

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Spätestens wenn einem ein Autoloader drei Edelmetall-Projektile nacheinander reinsemmelt, weiß man genau, dass der die weder individuell für die eine Problemsituation geladen hat noch sie sich wegen besonders spärlichem Munitionseinsatz erlauben kann.
Ja, das machen schon einige Spieler so. Hab ich auch so gemacht, denn ich hab mir jährlich das Premiumkonto geholt, nachdem ich die ersten 3 Jahre ohne Geld auszugeben gespielt habe. Ein AMX 50B zB ist mit APCR deutlich stärker und das ist ja bei vielen Panzern so.
Immerhin ist es bei WoT noch so, dass man sich mit dem Premiumkonto dann alle sinnvollen Vorteile ingame leisten kann. Noch mehr Geld als die 6€/Monat (Jahrespreis plus Rabatt) auszugeben bringt dann nichts mehr zusätzlich, abseits davon, wenn man sich den neuen supertollen Tier 8 Premium kauft. Sie haben ja versprochen, dass sowas wie der Prog 46 nicht mehr vorkommen soll. ;) Also theoretisch sollten die jetzigen Meta-Tier-8-Premiums deshalb für immer Meta bleiben. Übrigens ist der Prog 46 auch ein guter Kandidat für APCR-only, wenn man es richtig abusen möchte. Und dabei macht man noch ordentlich Profit...

Wie gesagt, es ist eben einfach sinnlos, eine Munition über das Ingamewirtschaftssysten "balancen" zu wollen, welches im Gefecht keine Rolle spielt und durch Premiumaccount sowieso nur noch Credits generiert. Auf meinem Account liegen jetzt noch 32 Mio Credits rum, ohne dass ich die extra gefarmt hätte. Trotz oft großzügigem Einsatz von Premiummunition (oder Spezialgranaten, wie WG es nennen will)
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
(f2p) gamer these days, ein nie enden wollendes Trauerspiel.

Wenn ich das schon lese:

Ganz ehrlich, die(Spieler)haben es auch nicht anders verdient, wer solche Spiele spielt wo man sich Premium Munition kaufen kann, mit der man besser zielen/treffen kann .... Was zur Hölle?

Sowas habe ich ja noch nie gehört.

Das mit dem Umzug ist natürlich dumm, aber es ist ein olles f2p Game, sonst nichts, da sollte man sowieso überhaupt gar nichts erwarten.
 

Tassadar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ganz ehrlich, die(Spieler)haben es auch nicht anders verdient, wer solche Spiele spielt wo man sich Premium Munition kaufen kann, mit der man besser zielen/treffen kann .... Was zur Hölle?
Diese sogenannte "Premium-Munition" kannste auch für Credits kaufen, man muss kein Geld dafür ausgeben. Das wurde im Artikel wohl etwas übertrieben.

Und warum wollen die Leute ihren bereits vorhandenen WoT-Account zu Steam mitnehmen? Es gibt doch eh den WG Launcher, warum der Umweg über Steam? WG hat das bestimmt nur gemacht, um auf Steam Werbung machen zu können.
 
Zuletzt bearbeitet:

rhalin

Freizeitschrauber(in)
Verstehe die Aufregung auch nicht wirklich.
Würde nie auf die Idee kommen von einem eigenen Launcher freiwillig zu Steam zu wechseln.
Bei FF 14 geht das z.B. auch nicht.
WoT habe ich auch mal gespielt aber als dann Autoloader und "Flummi" Light Tanks ins Spiel kamen war ich raus.
 

afrotobi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
(f2p) gamer these days, ein nie enden wollendes Trauerspiel.

Wenn ich das schon lese:


Ganz ehrlich, die(Spieler)haben es auch nicht anders verdient, wer solche Spiele spielt wo man sich Premium Munition kaufen kann, mit der man besser zielen/treffen kann .... Was zur Hölle?

Sowas habe ich ja noch nie gehört.

Das mit dem Umzug ist natürlich dumm, aber es ist ein olles f2p Game, sonst nichts, da sollte man sowieso überhaupt gar nichts erwarten.
Das ist riesen großer Blödsinn, es gibt eben keine Premiummunition in World of Tanks. (diese war bis 2012 ingame und wurde so gut wie nie benutzt)
Es gibt günstige Munitiontypen (HE), normale Munitionstypen (AP) und teurere Munitionstypen (APCR, HEAT). Aber alles für Ingame Währung. Ist also für jeden Spieler ab Beginn an verfügbar und es steht jedem frei diese auch zu benutzen, wenn er genug ingame Währung erspielt, was mit Verlaub, kein Problem ist.

Und auch besser zielen oder treffen kann man nicht mit dieser. Diese hat einzig und allein mehr Durchschlag bzw. Stabilisierung auf der Panzerung. Minimal unterscheiden diese sich noch in der Fluggeschwindigkeit der Geschosse. Das war es!

Hier ist sehr viel gefährliches Halbwissen unterwegs. Von eher schlechten bis max. durchschnittlichen Spielern.
Warum diese Pauschalisierung? Gute Spieler kennen das Spiel und würden sowas nicht behaupten. Ich denke wenn man sich ein bissl mit der Materie beschäftigen würde, gäbe es hier andere Aussagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
Hier ist sehr viel gefährliches Halbwissen unterwegs. Von eher schlechten bis max. durchschnittlichen Spielern.
Warum diese Pauschalisierung? Gute Spieler kennen das Spiel und würden sowas nicht behaupten. Ich denke wenn man sich ein bissl mit der Materie beschäftigen würde, gäbe es hier andere Aussagen.
So war ich frühers auch, bis ich mich mal wirklich auseinandergesetzt habe. Ja es gibt teilweise noch ordentliche Bugs, aber vieles hängt nun mal neben dem RNG auch vom Spieler ab. Mittlerweile kenne ich neben der doppelbuschmechanik auch vieles weiteres. Auch vor und Nachteile unterschiedlicher Geschosse. Deswegen macht dauerhaftes HEAT gespamme auch nicht wirklich sinn. Das zeigt sich natürlich auch in meiner WN( von ca 2 bis 2,3k die letzten 30 Tage. Kein Wunder, dass die Spieler pleite sind ab Tier 8. Ich habe nen Premium account erst wieder seit dem Battlepass. Vorher komplett ohne auf Tier 8+ und habe sogar noch Geld gemacht mit normalen Tanks. und hin und wieder auf Prem-Muni gewechselt.
 
Oben Unten