• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 7, 3Tb HDD löscht sich selber

Hidvisor

Schraubenverwechsler(in)
Windows 7, 3Tb HDD löscht sich selber

Servus Leute,
hab da ein fettes Problem mit meinem PC.
Hab ihn gestern mit 2 neuen Festplatten aufgerüstet (SSD fürs Win7 und ne 3Tb HDD für Daten).
Windows 7 neu installiert auf der SSD, dabei aber nicht die große HDD formatiert.
Nun ist es leider so dass trotz Initialisierung per Diskmgmt.msc als GPT die Festplatte trotzdem nur 746mb hat.
Daraufhin hab ich gParted per USB gestartet, diese Dort ''repariert'' und im NTFS Format formatiert (2 Partitionen 65/35).

Dann hab ich bevor ich in die Arbeit ging das Windows Update gestartet und als ich nach Hause kam
waren die Laufwerke D: und E: weg (die besagten 2 Partitionen der neuen 3tb Platte).

Ich muss dazu sagen dass ich die Platten in der Zwischenzeit schon mit den alten 1,8 Tb vom Backup gefüllt habe.
Die sind jetzt wieder weg- darf alles noch mal kopieren...

2 Große Fragen:
1.: Warum wird mir die Platte trotz Initialisieren bei der erstmaligen Nutzung nicht angezeigt?

2.: Wie kann es passieren dass sich die Platte per Windows Update wieder zurücksetzt?


Als ich die Platte bei der ersten Benutzung endlich mit gParted zum laufen bekommen habe,
wollte ich ursprünglich meine Daten per HDD Klon drauf spielen.
Aber obwohl mir im Diskmgmt.msc die Platte korrekt angezeigt wurde,
wurde in diversen Klon-Programmen die Platte immer noch als unformatiert und mit nur 746Gb angezeigt.

Jetzt habe ich die Platte erneut per Diskmgmt.msc initialisiert und dann wieder per gParted repariert und formatiert-
nur diesmal habe ich diese 128mb reservierte Partition nicht gelöscht.
Könnte das der Fehler sein?

Jetzt bin ich grad dabei wieder all die ganzen Daten auf die Partitionen zu kopieren... mal sehen wie lange diese halten...

Kurz noch die Infos zu meinem System:

Windows 7 Ultimate 64bit
i7 2600k OC 4x4.500mhz
Asus P8P67 Deluxe
Asus Radeon RX 570 Strix
Windows SSD: Toshiba TR200
Daten (und Problem-) Platte: Toshiba P300 3Gb
16Gb Kingston 1600er DDR3 Ram

Neuestes Bios ist installiert.
AHCI aktiviert.
Wird auch im Bios als 3tb erkannt.

Ich werd einfach nicht schlau draus.
Bin kurz davor mir 2 Stk 1,5Tb Platten zu kaufen...

Hoffe mir kann jemand von euch weiterhelfen.

Wäre echt super- bin am verzweifeln...
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Windows 7, 3Tb HDD löscht sich selber

Hallo Hidvisor!

Willkommen im PCGHe-Forum! ;)

Hat die SSD auch GPT-Format (Datenträgerverwaltung)?
War die HD bei der WIN 7 Installation angeschlossen?

Dann hab ich bevor ich in die Arbeit ging das Windows Update gestartet und als ich nach Hause kam
waren die Laufwerke D: und E: weg (die besagten 2 Partitionen der neuen 3tb Platte).
Das sollte man tunlichst VORHER ausschalten bei solchen Aktionen.

Bin kurz davor mir 2 Stk 1,5Tb Platten zu kaufen...
Da kannst Du lange suchen.

Formatiere die HD mal damit:
Best Free Partition Manager for Windows | MiniTool Partition Free zu GPT (Achtung manchmal Neustart, nicht unterbrechen!).

Dann partitionierst Du sie auf 1,8 TB und 1TB.
Das sollte klappen.

Fahre den PC 2 mal hoch und runter und kopiere auf beide Partitionen wenig Daten.
Bleibt das stabil, kannst Du den Rest dorthin kopieren.
 
TE
H

Hidvisor

Schraubenverwechsler(in)
AW: Windows 7, 3Tb HDD löscht sich selber

Ja natürlich hat die Festplatte das GPT Format.
Als sie Neu war, sowie nach dem seltsamen Windows Update hatte die Platte überhaupt keine Boot-Tabelle.
Ich wurde dann aufgefordert diese zu initialisieren.
Unter Einstellungen, sowie unter gParted wird das GPT Format angezeigt.

Ich soll das Windows Update abschalten?????? Das war ja Absicht!
Kann ja nicht sein dass ich kein Windows Update mehr ausführen darf nur wegen einer größeren Festplatte.

Ich habe mittlerweile meine Daten auf die beiden Partitionen kopiert. Insg. 1,8 TB...

Habe aber vorher noch im Bios den ''Hot Plug'' auf dem zuständigen SATA Anschluss aktiviert.

Sollte nun wieder meine Partitionen verschwinden, werde ich deinen Part.Manager ausprobieren.

Aber ich dachte eigentlich dass die tiefgreifendste Partition Stufe das MsDOS ist (gParted)...
 
TE
H

Hidvisor

Schraubenverwechsler(in)
AW: Windows 7, 3Tb HDD löscht sich selber

Ach und es ist natürlich eine Radeon RX 570 (gibts überhaupt ne 470er???)
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Windows 7, 3Tb HDD löscht sich selber

Unter Einstellungen, sowie unter gParted wird das GPT Format angezeigt. Laß mal das gparted weg.

Ich soll das Windows Update abschalten??????
Ja, vor allem bei und sofort nach der Installation.

Kann ja nicht sein dass ich kein Windows Update mehr ausführen darf nur wegen einer größeren Festplatte.
Wenn das System läuft, kannst Du machen, was Du willst.
Vorher nicht.

Ich habe mittlerweile meine Daten auf die beiden Partitionen kopiert. Insg. 1,8 TB...
Ich schrieb doch WENIG, oder?

Sollte nun wieder meine Partitionen verschwinden, werde ich deinen Part.Manager ausprobieren.
Ich hab doch gesagt, Du sollst das verwenden:
Best Free Partition Manager for Windows | MiniTool Partition Free ... und NUR das!

Aber ich dachte eigentlich dass die tiefgreifendste Partition Stufe das MsDOS ist (gParted)...
MSDOS gibt es seit Jahrzehnten nicht mehr.
Die Console läuft auf NT-Ebene.

gibts überhaupt ne 470er?
Ich hab zum Beispiel eine.

Das scheint Dich aber allesnicht so richtig zu interessieren ... .
 
TE
H

Hidvisor

Schraubenverwechsler(in)
AW: Windows 7, 3Tb HDD löscht sich selber

So es ist wieder passiert. Nur diesmal war ich dabei als es passierte...
Ich wollte den PC neustarten da wurde Scandisk ausgeführt.
Nach der Überprüfung fängt es an alles zu löschen...

Auf dem Bildschirm steht dabei:
Verwaistes Datensatzsegment 821 wird gelöscht
Verwaistes Datensatzsegment 822 wird gelöscht
Verwaistes Datensatzsegment 823 wird gelöscht
Verwaistes Datensatzsegment 824 wird gelöscht
Verwaistes Datensatzsegment 825 wird gelöscht
Verwaistes Datensatzsegment 826 wird gelöscht
Verwaistes Datensatzsegment 827 wird gelöscht
Verwaistes Datensatzsegment 828 wird gelöscht
Verwaistes Datensatzsegment 829 wird gelöscht
......

Das läuft ewig. Hab es dann abgebrochen. Jetzt ist aber meine Platte D:\ weg

Aber das seltsame ist der Unterschied vom diskmgmt.msc zu deinem MiniTool Partition Wizard

im diskmgmt wird mir alles noch korrekt angezeigt,
im MiniTool Partition Wizard wird nur komisches Zeug angezeigt


Unbenannt.JPGUnbenannt2.JPG
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Windows 7, 3Tb HDD löscht sich selber

Die GPT-Formation ist manchmal ein bißchen tricky.

Lösche mal in der Datenträgerverwaltung alle Partitionen auf der HD, initialisiere sie als MBR und erstelle eine 2TB Partition.
Formatiere sie in Normalgeschwindigkeit (keine Schnellformatierung).
Wenn man die dort sieht, machen wir weiter.
 
TE
H

Hidvisor

Schraubenverwechsler(in)
AW: Windows 7, 3Tb HDD löscht sich selber

Ich denke das Problem gefunden zu haben.

Ich habe die ''Problem-HDD'' an einen anderen SATA 6Gb Anschluss angesteckt,
genauer gesagt an einen anderen SATA Controller.

Nun wird mir die Platte auch im MiniTool Partition Wizard angezeigt.

Es wurde nach dem umstecken automatisch das chkdsk ausgeführt, aber diesmal wurden keine Dateien gelöscht,
sondern nur Dateien berichtigt.

Sieht aus als würde es jetzt laufen...
 
Oben Unten