• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Windows 11: Neue Build und erstmals als ISO-Download zur sauberen Installation

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 11: Neue Build und erstmals als ISO-Download zur sauberen Installation

Microsoft hat die Insider Preview Build 22000.160 für Windows 11 veröffentlicht. Während die Änderungen überschaubar ausfallen, dürfte ein anderes Detail im Zusammenhang mit Windows 11 deutlich mehr Beachtung finden: das erstmals verfügbare ISO-Abbild.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Windows 11: Neue Build und erstmals als ISO-Download zur sauberen Installation
 

I3uschi

Software-Overclocker(in)
Ist das eigentlich immer noch nötig mit sauberen Installationen!?

Ich habe den Eindruck, fast egal wobei, ein Update funktioniert genauso gut und zuverlässig.
Höchstens den nVidia Treiber haue ich mal von Zeit zu Zeit mit DDU runter, aber auch da update ich i.d.R.

Ich habe auch nicht das Gefühl, dass z.B. der CC Cleaner irgendwas besser macht.
Eure Meinungen?
 

TJW65

Freizeitschrauber(in)
Habt ihr im Video zu den Neuerungen in Win11 etwa eine XFX RX5700 DD ultra oder RX5700XT THICC II mit entfernter Plastikverkleidung? Sieht identisch zu meinem Aufbau aus...
Schön zu wissen dass man nicht der einzige ist der diese "Design" Entscheidung mit als erstes demontiert hätte.

MFG
TJW65
 

Pilo

Freizeitschrauber(in)
Ich glaube, ich werde Windows 11 überspringen und dann die nächste Windows-Version Linux ausprobieren. :haha:
 

TollerHecht

Freizeitschrauber(in)
Wie siehts mit der aktuellen W11 version eigentlich mit Steam spielen aus und so dingen wie Photoshop, 3DSmax usw? Läuft das alles wie gewohnt oder brauchts da ein Update der Software?
 

theeagle61

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich glaube, ich werde Windows 11 überspringen und dann die nächste Windows-Version Linux ausprobieren. :haha:
Für alle Linux Freaks, zuerst mal wird Linux nie den Client ersetzen schon garnicht den Windows für Gamer und zweitens ist MS der grösste finanzielle Supporter für Linux OS, aber soweit denkt Ihr nicht. Der Azure Cloud selbst wird von MS mit Linux gefüttert. Client = Lizens, Azure Cloud = Linux OS weils eben Open Source ist und niemanden gehört, sprich es ist kostenlos.
 

latinoramon

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wie siehts mit der aktuellen W11 version eigentlich mit Steam spielen aus und so dingen wie Photoshop, 3DSmax usw? Läuft das alles wie gewohnt oder brauchts da ein Update der Software?
habe die Build .160
und keines meiner Steam Spiele macht Probleme. Auch Photoshop micht. 3DS weis ich jetzt nicht, aber AutoCad 2021 läuft auch.
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
Ist das eigentlich immer noch nötig mit sauberen Installationen!?

Ich habe den Eindruck, fast egal wobei, ein Update funktioniert genauso gut und zuverlässig.
Höchstens den nVidia Treiber haue ich mal von Zeit zu Zeit mit DDU runter, aber auch da update ich i.d.R.

Ich habe auch nicht das Gefühl, dass z.B. der CC Cleaner irgendwas besser macht.
Eure Meinungen?

Eine sauberen Installation kam bei mir eigendlich nur dann zum Zuge wenn ich das MoBo inc. CPU wechsel.
Seit Win7 habe ich die Erfahrung gemacht das es auch gut gehen kann (eigendlich fast immer) wenn man bei den selben Hersteller bleibt. Also z.B. altes AM4 MoBo inc. alte CPU gegen ein neues AM4 MoBo inc. neue CPU.
Je weniger extra HW man hat je besser .

CC Cleaner nutze ich seit Jahren nicht mehr wegen den ganzen Spionage vorwürfe die "versehendlich" immer wieder eingebaut wurden.
 
Oben Unten