Windows 11 freezed nach / während Boot logo

X

xGeT-ReKtx

Guest
Hallo,

vor ein paar Tagen hab ich Windows 11 komplett neu installiert über einen USB Stick. Nachdem ich alle Updates installiert habe und meine Programme installiert habe macht der Rechner Probleme.

Bei ca. 8 von 10 Bootversuchen hängt er sich beim Boot logo oder direkt danach auf. Wenn er einmal läuft gibt es keine Probleme.

Was ich schon versucht habe:
- Windows ein zweites mal neu installiert.

- Updates deinstalliert durch das automatische Reperatur Programm. (Hilft für ca. 2-3 restarts)

- Hab ihn auch mal einfach laufen lassen über Nacht um zu schauen ob sich irgednwann was tut oder ob eine Fehlermeldung kommt. Nichts.

System:
Z490 Strix F (Neustes BIOS) (TPM ist aktiv)
10900K
4x8GB G.skill 4000mhz
RTX 3070Ti
Windows ist auf einer 970 Pro 512GB

So langsam bin ich ratlos und im Internet findet man nicht wirklich viel.

LG
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
RAM-OC?
Rausnehmen und schauen, obs dann funzt.
Probeweise TPM deaktivieren.
Irgendwelche Zusatzkarten, wie Sound, WLan o.ä.?
Gruß T.
 
TE
TE
X

xGeT-ReKtx

Guest
RAM läuft auf dem XMP Profil. CPU ist runtergetaktet auf 4.5GHZ mit ganz sicheren Spannungen.

Keine anderen Karten installiert nur über USB ein paar Geräte. (DAC, Interface, Maus Tastatur)
 

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
Ich würde im Bios Csm deaktivieren und Secure boot aktivieren.
Ausserdem würde ich die Tastatur mal abklemmen beim start, kann sein dass irgendwelche Geräte blockieren.
Dac /Interface auch mal abstöpseln.

Ist die Samsung 970 Pro in den richtigen M2 Slot eingebaut mit der vollen Bandbreite?

Man kann ausserdem die Cpu mal mit dem Inteldiagnosetool durchlaufen lassen.

Würde auch mal den Ram auf Fehler prüfen und mit Crystaldiskinfo die SSD checken.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Laufwerke abklemmen, manchmal kann auch ein Laufwerk, was zwar angeschlossen ist, aber nicht angesprochen werden kann, genau solche Probleme verursachen. In so einem Fall kann es sein, dass das Datenkabel nicht richtig eingesteckt ist. Das Kabel defekt ist oder das Laufwerk selbst defekt ist. Es kann auch sein, dass das Laufwerk so defekt ist, dass es mal geht und dann wieder doch nicht und jedes Mal, wenn es nicht anläuft, startet das System nicht, weil es das Laufwerk nicht einbinden kann.
 
TE
TE
X

xGeT-ReKtx

Guest
CSM ist deaktiviert und secure Boot aktiviert. Gerade eben ist er übrigens normal gestartet nachdem ich das Netzteil für 10sekunden aus geschaltet habe.

Das mit den USB Geräten teste ich auch mal. Die M.2 ist im oberen Slot in dem zweiten ist noch eine andere mit 1TB.

Habe noch 4 SATA SSDs und 2 HDDs drinnen werde ich auch mal testen und abklemmen.

Danke für die Tipps schonmal.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Mit dem Datenkabel habe ich schon nach Umbauen gehabt. Möglicherweise vom festmachen oder durch wackeln der Kabel, wo dann der Stecker nicht mehr richtig darauf war. Letztens hatte ich es auch mit einer Festplatte. Da musste ich auch mehrfach starten bis sie dann einmal anlief und solange das System lief, war auch alles gut.

In solch einem Fall bleibt das System im Bios-Screen hängen oder beim Booten mit dem Windows Screen.
 
Oben Unten