Windows 10: Anniversary-Update verursacht Webcam-Fehler

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Windows 10: Anniversary-Update verursacht Webcam-Fehler

Wie Microsoft vor wenigen Tagen bekanntgab, wird der Webcam-Bug, der es bestimmten Webcams nicht mehr erlaubt, benutzt zu werden, offenbar vom Anniversary-Update von Windows 10 verursacht. Bislang ist man davon ausgegangen, dass der Fehler durch Skype hervorgerufen wird. Ein Patch ist noch nicht in Aussicht.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Windows 10: Anniversary-Update verursacht Webcam-Fehler
 

phila_delphia

Software-Overclocker(in)
Wenn es nur die Web Cam wäre, wäre ich dankbar. Die hab ich nämlich gar nicht. Bei mir soll nach der Konfiguration der Rechner mehrfach neu starten. Aber er bleibt immer schon beim ersten Start hängen.

Grüße

phila
 
G

Gast20190527

Guest
Hm, was manche für Probleme haben. Immer interessant zu lesen. Ich bin scheinbar der einzige bei dem auch dieses Update problemlos geklappt hat.
 

Baker79

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab hier meinen großen Rechner (Pro) und für die Montage nen Laptop (Home), mit Win10. Rechner wurde von Win7 geupgraded und Laptop per Win10 USB-Stick. Laptop klappte auf anhieb, nur bei meinem großen gibts Probleme. Da kann ich runterladen, installieren und nach dem Neustart werde ich mit einem "iE4uinit.exe Anwendungsfehler" begrüßt und nachdem ich mein Passwort eingegeben habe, habe ich einen weißen Bildschirm, nen Mauszeiger und das wars.

Ich überleg schon, den Festrechner mit dem USB-Stick neu zu installieren. Beim Laptop meines Schwagers, der auch von 7 auf 10 geupgraded hat, klappts nämlich auch nicht, mit dem Update.
 

kaisper

Software-Overclocker(in)
Also bei mir funktioniert alles super. Das einzig witzig ist, dass einige Geräte in meinem Haushalt das Update immer noch nicht haben
 

phila_delphia

Software-Overclocker(in)
Ich hab hier meinen großen Rechner (Pro) und für die Montage nen Laptop (Home), mit Win10. Rechner wurde von Win7 geupgraded und Laptop per Win10 USB-Stick. Laptop klappte auf anhieb, nur bei meinem großen gibts Probleme.

Spannend. Bei mir gings mit den Surface Pro 3 auch ohne Anstand, aber der Desktop macht Mucken. Allerdings - anders als bei dir - ist mein Desktop mit dem Sitck gleich mit Windows 10 installiert worden und das Surface von 8.1 geupdated?!

Grüße

phila

P.S.: Auf Neuinstallation hab ich gerade keine Lust. Ich warte mal ob MS in die Puschen kommt. 10586 läuft gut und so viele Features bietet das Anniversary Update nun auch nicht.
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)

na ich kann mich nicht erinnern das so viele Fehler je in einem WIndows nachträglich reingepatcht wurden. (Nutze Windows seit 3.11).
Hinzukommt das treffoil80 leider auch Recht hat und es spielt etwas Schadenfreude mit (Schande über mich; ist eigendlich nicht meine Art) da MS und
sehr viele hier im Forum Windows10 als Nonpuls Ultra ohne irgendwelche Markel ansehen.

Wahrscheinlich, weil er (gemäß Profil) ein sicheres und zuverlässiges System einsetzt...also nicht Windows 10.
zwinker4.gif

Das zweite System existiert in dieser Form nicht mehr.
CPU+GPU sind in einem itx System gewandert und das MoBo+Ram+Pentium G4400+GTX750Ti ist nun ein Linux / Ubuntu System.
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
Welcher Idiot hat sich das neue Startmenü ausgedacht?!?! Lässt sich das wieder auf die Optik vor A. Update bringen?!
Wieso Microsoft?! Wieso müsst ihr alles verschlimmbessern...

So kommt das sicher nicht auf meinen Desktop...
 

h_tobi

Kokü-Junkie (m/w)
Hm, was manche für Probleme haben. Immer interessant zu lesen. Ich bin scheinbar der einzige bei dem auch dieses Update problemlos geklappt hat.

Keine Angst, auch du wirst noch dran kommen, es gibt ja demnächst wieder neue Updates. :D

Habe gerade den Laptop eines Bekannten reanimiert und gestern bringt mir Brüderchen seinen PC, der seit dem letzen Update völlig abgeschmiert ist. :nene:
Da wird morgen auf seinen Wunsch wieder Win 7 installiert, damit hatte er die letzten Jahre keine Probleme mit den Updates. :daumen:

Auf jeden Fall wird´s nie langweilig seit Win 10 raus ist, ich sollte mich mit nem Windows 10 Support Center selbstständig machen,
bei der Updatequalität habe ich für Jahre genug Kundschaft. Früher oder später kommt jeder mal dran. :ugly:
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Früher oder später kommt jeder mal dran. :ugly:
Ja, weil die Beulen meist so alt sind, daß sie nur noch mit dem Umsonst-und draußen Update auf Win 10 überlebt haben.
Meist war da noch XP oder Vista drauf, bei den letzten Dutzend Geräten.

Daß die 10 Jahre alten Mainboards irgendwann den Löffel abgeben ohne Wartung ist klar.
Und dann war es das phöse Windows 10.
 

rum

Software-Overclocker(in)
Wenn es nur die Web Cam wäre, wäre ich dankbar. Die hab ich nämlich gar nicht. Bei mir soll nach der Konfiguration der Rechner mehrfach neu starten. Aber er bleibt immer schon beim ersten Start hängen.

Grüße

phila

Bei mir auch - gestern Abend gings los: am Ende kam das Update dann selbst auf die Idee "zur vorherigen Windowsversion" zurück zu kehren.
Fazit: meine halbwegs geplfegte W10 Zock kiste macht ein größeres Windowsupdate, bleibt beim Neustarten hängen und kehrt dann zur vorherigen Version zurück. Zeitaufwand ~1h.
Im Moment rette ich parallel laufend gerade die Daten vom Firmenlaptop meines besten Freundes: Windows Vista - großes Update - Windows friert ein beim Neustart und klemmt fest am Update 3/3. Vorher wird ein crcdisk Fehler vermeldet. Keine Chance das OS zu laden, kein abgesicherter Modus. Muss jetzt mit einer Linux-Live-CD, in dem Fall eine Kasperky Rescue Disc, seine Daten auf eine externe HDD sichern.
Hab bisher auf dem System mit dem ich gerade schreibe genau ein einziges Problem gehabt: beim Upgrade von LibreOffice 4.x auf LibreOffice 5.x musste ich einiges manuell lösen/löschen/deinstallieren und entsprechend wieder neu installieren. Eigentlich kein Problem, nur ein wenig Zeitaufwendig (waren so knapp 20 Minuten). Linux läuft einfach, und läft und läuft und macht wirklich nichts, was ich nicht will ;-)
Bin echt Glücklich mit meiner Entscheidung von Windows als Hauptarbeitssystem Abstand zu nehmen.
Bei wem das Update gut verlief: gz. Bei wem nicht: pgh / externe Datensicherung anlegen / OS wechseln
 

viverivicic

Schraubenverwechsler(in)
win10 (Kopie) (Kopie).jpg
Hi,
ich kann keine Applikation in Schaltfläche von Windows Einfugen wo ran liegt das? ich freu mich von ihre Unterstützung.
 

Anhänge

  • win10 (Kopie) (Kopie).jpg
    win10 (Kopie) (Kopie).jpg
    103,5 KB · Aufrufe: 80
Oben Unten