• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Win 10 - Hardware sicher entfernen wird bei USB 2.0 nicht mehr angezeigt

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Blöde Frage: Brauchst du diese Funktion denn wirklich?
Ich habe die im Leben noch nie benutzt und passiert ist auch noch nie was schlimmes :ka:
 
TE
A

Arno1978

Freizeitschrauber(in)
Hallo

Nein es wurde nicht ausgeblendetm weil es ja bei USB 3.0 angezeigt wird.

@Ion:
Du hast recht - ich brauche das nicht inbedingt.
Ich habe ja auch im Eröffnungs Post geschrieben "Eine Kleinigkeit".
Wäre halt nur gut wenn jemad das weiß / einen Tipp hat - ohne viel Aufwand.

Gruß
 

Laudian

Moderator
Teammitglied
Ich habe die im Leben noch nie benutzt und passiert ist auch noch nie was schlimmes :ka:

Ich habe schon so oft erlebt, dass die gerade kopierten Daten am Ende nicht auf dem Stick waren, wenn ich "Gerät sicher entfernen" nicht benutzt habe...
Nie wieder ziehe ich einen Stick einfach so ab.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Zur Info:

Die "Hardware sicher entfernen"-Funktion macht folgendes: Die leert erstens den Schreibcache den ein Laufwerk als Zwischenspeicher hat und schreibt daten hart auf den Endspeicher und beendet zweitens alle noch ausstehenden Schreibvorgänge des Systems (etwa Daten die noch im RAM liegen und auf die externe Festplatte sollen).

Wenn man ein Laufwerk benutzt das keinen Schreibcache hat (einen USB-Stick beispielsweise) oder diesen Cache deaktiviert (kann man manuell für externe HDDs tun) braucht man kein Laufwerk sicher zu entfernen sofern man einen Moment wartet bis zu kopierende Daten aus dem RAM auf dem Datenträger gelandet sind.

Die Funktion hat mit "Sicherheit" absolut nichts zu tun und kaputt machen kann man auch nichts wenn man nen USB-Stick einfach abzieht. Das "sichere entfernen" stellt nur sicher, dass alle Daten im nichtflüchtigen Speicher angekommen sind und nicht noch in irgendwelchen Caches liegen. Datenverlust hat man nur dann wenn man den Stick abzieht bevor der Kopiervorgang fertig war. Und blöderweise ist bei Windows der Kopiervorgang NICHT dann fertig wenn der entsprechende Ladebalken hinten ist - der zeigt nämlich dämlicherweise die "gelesen vom Quelldatenträger"-Daten an und nicht die "geschrieben auf dem Zieldatenträger"-Daten...
 

PHENOMII

Freizeitschrauber(in)
Du kannst die "Datenträger sicher entfernen" Funktion auch ausführen, indem du den Computer / Arbeitsplatz / Explorer öffnest, mit der Maus auf den Wechseldatenträger navigierst, und via Rechtsklick auf "Auswerfen" gehst.

Habe auch einmal wichtige Daten verloren, weil ich den Stick nach dem kopieren so abgesteckt habe. Nie wieder. Eher fahre ich den Rechner sogar runter, falls mich Windows meinen Stick nicht "auswerfen" lässt.
 
Oben Unten