• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Welches B550m Board

AndyAndy7

Schraubenverwechsler(in)
Guten Morgen, Ich hab mir vor knapp 2,5 Wochen ein upgrade gegönnt, mit folgenden Teile " Ryzen 5 5600x, Crucial Ballistix 4 x 8GB (2x, 8GB, DDR4-3600, DIMM 288) und das Asrock pro 4 b550m".
Gewechselt von Asus Z87m plus mit i7 4770k (OC 4,3ghz) und Crucial Ballistix 2x 8gb1600hz (OC 2200hz)

Mein Setup besteht aus
Case: Sugo SG10
CPU Cooler Noctua NH-D14
M2 SSD 970 pro
2 x SSD Sata
2 x HDD 3.5
1x Mini Blu-ray Drive via Sata
GPU Asus Turbo 1070 (8GB) oder Asus Turbo 2060 (6GB) (eine von beiden möchte ich jetzt verkaufen welche wäre den für meinen Monitor besser).
Optional per PCI Wlan und Bluetooth karte
Monitor MSI Optix MPG341cqr ( 144hz mit 3440 x 1440 )

Da ich etwas enttschäust bin vom Asrock pro 4, weil es immer beim start zuerst alles prüft und mir auf dem borad Post Status Checker LEDs durch Leuchten.,
dabei wird der Boot Vorgang auf 20 sekunden gestreckt.
Das Bios / UEFI ist nicht gerade Super gelungen finde ich.
Wegen diesen Problemen möchte ich ein andres Board Testen, ich hätte folgende beide auf dem Schirm " MSI MAG B550m Mortar Wifi oder Asus Tuf B550m plus wifi
beim Asus müsste ich halt mit nur 4x Satas leben.


Also meine Fragen wären eigentlich
1. Findet ihr ein Wechsel sinnvoll?
2. Auf Welches Board den? Auch Eventuell für OC in der Zukunft. um etwas mehr herauszuholen.
3. Welche der Beiden Grafikkarten macht mehr sinn für mein Monitor?
Ich Zocke meistens mit dem Desktop Overwatch, RDR2, Witcher3 oder Fallout 4, möchte dabei gerne 120hz / fps erreichen. dachte zurest das würde mit der RTX und dem DLSS klappen, leider muss das Spiel dieses auch unterstützen.🙈
Für das was ich sonst noch so am Desktop mache reichte der i7 4770k locker aus, also werde ich keine Probleme haben mit dem Ryzen 5600x.
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
1, Nein
2. OC macht kaum Sinn weil Ryzen CPUs durch die Boostmechanik schon recht weit am Limit sind
3. Das kannst Du dir nur selber beantworten. Eine Alternative wäre beide GPUs jetzt zu verkaufen und nach einer 3070 zu gucken. Die Preise sinken langsam und die Verfügbarkeit wird besser.

Der Post dauert um so länger je mehr Devices vorhanden sind. Auf anderen Boards wird es da nicht viel zügiger gehen. Die aufleuchtenden LEDs verzögern auch nicht den POST. Sie zeigen, wenn sie permanent aufleuchten, eben nur an wo es bei Problemen hakt. Sprich Du hast eine erleichterte Fehlerdiagnostik.

Ansonsten gibt es sowohl im BIOS als auch Win10 eine "Fastboot Option". Aktivieren und freuen. Das BIOS von ASrock ist in der Tat nicht so "schick" wie das von MSI, Gigabyte oder auch ASUS. Aber so oft ist man da nun auch nicht unterwegs als das es ein KO Kriterium wäre.

Bleibst Du dabei und willst trotz allem ein anderes Board würde ich das Mortar nehmen. Das empfinde ich als etwas "runder ausgestattet". Zusammen mit einem 5600x nehmen die sich aber in Sachen OC Potential nichts(falls Du das auch versuchen willst).
 
TE
A

AndyAndy7

Schraubenverwechsler(in)
Danke für deine rasche Antword, ich hab jetzt das MSI eingebaut, nur leider auch nach einem Bios update, kann ich keine SSD booten, mir werden alle Komponente angezeigt, leider aber kein Boot möglich, habe auf 2 stk der SSds Windows 10 drauf.
Mache ich etwas falsch ?

zu den GPUs , ich versuch beide für einen anständigen Handelspreis zu verkaufen, später wen die Preise für die 3000 rtx wieder normal sind kaufe ich mir dann eine.
 
Oben Unten