• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

welcher neue Prozessor in mein Asus H170 PRO GAMING Intel H170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Board

Reconman1

Kabelverknoter(in)
Hallo,

habe mit erschrecken festgestellt das auf meinem PC Battlefield 5 dank meines Prozessors nicht laufen wird.

Can You RUN It | Can I Run It | Can My PC Run It zeigt mir an:

Minimum: Core i5 6600K / AMD FX-8350
You Have: Intel(R) Core(TM) i5-6500 CPU @ 3.20GHz


da alle anderen Komponenten noch passen muss ich wohl oder übel einen neuen Prozessor reintun.

Ich habe ein Asus H170 PRO GAMING Intel H170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Board, kenne mich auf dem Prozessor Markt aber absolut nicht aus was sinnvoll ist zu nehmen.

Die anderen Rahmendaten meines PC´s:

16GB Ram
GTX 970 Graka
Windows 10 64bit

Bitte um Info was sinnvoll ist, bringt ja nichts wenn ich da den schnellsten Prozessor reinbaue und dann die Graka der "Flaschenhals" ist.

Danke Euch
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Welche CPU hast du denn zur Zeit? Ich würde mir darüber ja Gedanken machen, wenn das Spiel released ist :rollen:

Letztendlich stellt ein I7 7700K das Maximum bei dir da (aktuelles BIOS vorausgesetzt). Da du aber schon DDR4 RAM hast, solltest du durchaus in Erwägung ziehen dein Board und die nicht genannte CPU zu verkaufen und dir ein aktuelles Intel oder AMD System zuzulegen. Wie gesagt würde ich das ganze aber eher im Herbst machen, wenn du weißt, ob etwas limitiert und falls ja, was limitiert. Du kannst dir auch gerne den "schnellsten Prozessor" holen. Dann limitiert halt die GPU. Du kannst dir auch dazu noch die schnellste GPU holen....irgendwas von beiden wird trotzdem limitieren ;) Zu schnell gibt es nicht...
 

L4D2K

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die bisherigen Systemanforderungen sind nur Platzhalter, bzw. für die Alpha gewesen.
Ich bezweifle stark das bf5 mit dem i5 6500 unspielbar sein wird.
 
TE
R

Reconman1

Kabelverknoter(in)
Ich habe ein i5 6500 derzeit. Wie der Vorposter auch geschrieben hat.
Ich war sowieso etwas verwundert da sowohl das aktuelle CoD und auch das aktuelle BF mit meinem Rechner gut laufen.
Das dann der Sprung so extrem ist das es gar nicht mehr läuft hat mich dann doch sehr überrascht.
Also ist es sinnvoller auf das release zu warten und dann nochmal die systemanforderungen anzuschauen.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Es ist immer die Frage, welche Grafikkarte Du der CPU zur Seite stellst. Mit der GTX 970 wird BF5 wahrscheinlich nur minimal bis garnicht schlechter laufen als BF1. Möchtest Du aber eine GTX 1070 oder darüber auslasten könntest Du Probleme bekommen und es könnte eine Art Schluckauf-Effekt mit Rucklern eintreten.
Grundsätzlich muss man sagen, dass ein i5 6500 in heutiger Zeit gerade mal die Stufe einer Einstiegs-CPU einnimmt (i3 bzw. R3) und da darf man nicht zu viel erwarten, wenn es um neue Spiele geht. Anstatt einen i7 7700(k) zu besorgen würde ich ebenfalls einen wechsel zum R5 1600/2600 oder i7 8700(k) empfehlen.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Kommt halt auch immer auf den Scheduler an. Dass der i5 höhere Max-Fps schafft steht außerFrage, aber vielleicht ist er voll ausgelastet, was zu Rucklern und Framedrops führt, während der FX niedrigere, aber gleichmäßige Fps erzeugt.
 
Oben Unten