• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • In diesem Unterforum können nur PCGH-Redakteure Umfragen erstellen. Du willst selbst eine Umfrage ins Leben rufen? Kein Problem! Erstelle deine Umfrage am besten im Vorbereitungsforum und verschiebe den Thread anschließend in das thematisch passende Unterforum.

Welche Grafikkarte nutzt du derzeit zum Spielen? (Q4 2021)

Welche Grafikkarte nutzt du derzeit zum Spielen?

  • Radeon RX 6900 XT LC (OEM)

    Stimmen: 1 0,2%
  • Radeon RX 6900 XT

    Stimmen: 40 9,7%
  • Radeon RX 6800 XT

    Stimmen: 24 5,8%
  • Radeon RX 6800

    Stimmen: 8 1,9%
  • Radeon RX 6700 XT

    Stimmen: 12 2,9%
  • Radeon RX 6600 XT

    Stimmen: 5 1,2%
  • Radeon RX 6600

    Stimmen: 1 0,2%
  • Radeon RX 5700 XT

    Stimmen: 21 5,1%
  • Radeon RX 5700

    Stimmen: 3 0,7%
  • Radeon RX 5600 XT

    Stimmen: 0 0,0%
  • Radeon RX 5500 XT

    Stimmen: 1 0,2%
  • Radeon VII

    Stimmen: 3 0,7%
  • Radeon RX Vega 64

    Stimmen: 5 1,2%
  • Radeon RX Vega 56

    Stimmen: 10 2,4%
  • Radeon RX 590 / 580 / 480

    Stimmen: 19 4,6%
  • Radeon RX 570 / 470

    Stimmen: 2 0,5%
  • Radeon R9 Fury X / Fury / Nano

    Stimmen: 0 0,0%
  • Radeon R9 390X / 390

    Stimmen: 0 0,0%
  • Radeon R9 380X / 380 / 285

    Stimmen: 3 0,7%
  • Radeon R9 290X / 290

    Stimmen: 2 0,5%
  • Andere oder ältere Radeon

    Stimmen: 1 0,2%
  • Geforce RTX 3090

    Stimmen: 40 9,7%
  • Geforce RTX 3080 Ti

    Stimmen: 22 5,3%
  • Geforce RTX 3080

    Stimmen: 25 6,0%
  • Geforce RTX 3070 Ti

    Stimmen: 1 0,2%
  • Geforce RTX 3070

    Stimmen: 16 3,9%
  • Geforce RTX 3060 Ti

    Stimmen: 6 1,4%
  • Geforce RTX 3060 12GB

    Stimmen: 4 1,0%
  • Geforce RTX 2080 Ti

    Stimmen: 14 3,4%
  • Geforce RTX 2080 Super

    Stimmen: 5 1,2%
  • Geforce RTX 2080

    Stimmen: 10 2,4%
  • Geforce RTX 2070 Super

    Stimmen: 13 3,1%
  • Geforce RTX 2070

    Stimmen: 5 1,2%
  • Geforce RTX 2060 Super

    Stimmen: 3 0,7%
  • Geforce RTX 2060 12GB

    Stimmen: 0 0,0%
  • Geforce RTX 2060 6GB

    Stimmen: 1 0,2%
  • Geforce GTX 1660 Ti / 1660 Super / 1660

    Stimmen: 1 0,2%
  • Geforce GTX 1080 Ti

    Stimmen: 21 5,1%
  • Geforce GTX 1080

    Stimmen: 25 6,0%
  • Geforce GTX 1070 Ti

    Stimmen: 3 0,7%
  • Geforce GTX 1070

    Stimmen: 10 2,4%
  • Geforce GTX 1060

    Stimmen: 9 2,2%
  • Geforce GTX 980 Ti

    Stimmen: 3 0,7%
  • Geforce GTX 980 / 970

    Stimmen: 5 1,2%
  • Andere oder ältere Geforce

    Stimmen: 11 2,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    414
  • Umfrage geschlossen .
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Blackman2106

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab seit gestern mal die Seiten gewechselt. Die Aorus 3080 Waterforce durfte erstmal in den verdienten Winterurlaub und wird in der Zeit durch ne Aorus 6900XT Waterforce ersetzt.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Habe anfang Sept. einige Tage vor meinem Geburtstag eine XFX RX 6800 SWFT gegönnt.Hab sie für 1000 Euro bekommen.Was ich damals schon als zu viel des Guten empfand.Doch wenn ich jetzt aktuell die Preise anschaue,was für eine 6800er verlangt wird.Dann kann ich rückwirkend hinweg sehen.Und diese wird mindestens 5Jahre genutzt, egal welche GPU Generationen noch kommen mag.Und nie wieder eine GPU für 1000 Euro.Das war eine ausnahme, komme was will.
 

6Pac

PC-Selbstbauer(in)
[x] Geforce GTX 1080
Wechselwunsch: vorhanden
Hindernis: vielfältig (Preis, Effizienz, Zeit und Mehrwert für mich aktuell)

Spitzenreiter nach der Umfrage ist die Geforce RTX 3090…
Die pure Dekadenz… 😉

Dekadenz.jpg


Ich wünsche euch allen einen guten Start in das neue Jahr.
Möge die UVP mit euch sein!
 

BobDobalina

Freizeitschrauber(in)
Interessant. Überall regt man sich über die überteuerten Grafikkartenpreise mit Scalperaufschlag auf (auch hier bei pcgh), aber aus der Umfrage ergibt sich, dass sehr viele die neuen Grafikkarten haben. Also macht man den Scheiss ja doch mit, denn ich denke die wenigsten mussten upgraden weil die alte Graka kaputt war. Und sowas wird sicherlich weltweit so laufen. Im Umkehrschluss werden die Hersteller auch so weiter machen können nur eben die UVP von Anfang an erhöhen. Bin gespannt wo bei den Leuten dann die Kotzgrenze erreicht ist, so dass die erhöhten Preise nicht mehr durch die geringere Anzahl an Käufer verhältnismäßig Gewinn einbringt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Avicii

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@BobDobalina
So sehe ich das auch. Habe das schon ne Seite vorher kundgetan. Es sind definitiv Grafikkarten verfügbar, auch wenn die Preise wirklich nicht attraktiv sind. Und am Ende kaufen die Leute doch ne neue, aktuelle Karte.
Für meine GPU habe ich z.B. knapp 1000 Euro gezahlt. Das war nochmal halbwegs in Ordnung, wenn man dazu rechnet, das ich noch die Alte Graka zu nem angemessenen Preis verkauft habe...
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Interessant. Überall regt man sich über die überteuerten Grafikkartenpreise mit Scalperaufschlag auf (auch hier bei pcgh), aber aus der Umfrage ergibt sich, dass sehr viele die neuen Grafikkarten haben. Also macht man den Scheiss ja doch mit
Was soll daran jetzt ungewöhnlich sein? Dir ist aber schon klar das du hier bei PCGH bist, einem Forum was schon jeher eher von Enthusiasten frequentiert wird, dazu musst du dir nur die Umfragen der letzten Jahre ansehen um dies zu erkennen. Die Ergebnisse kannst du nicht mit zum Beispiel Steam vergleichen.
Ich habe meine neue Karte direkt am Anfang zu UVP bekommen, nur weil du dich zu wenig damit beschäftigst glaubst du das alle extrem überteuert gekauft haben, zusätzlich habe ich meine alte Karte verkauft wo die Neuanschaffung zwei drittel günstiger gekommen ist.
denn ich denke die wenigsten mussten upgraden weil die alte Graka kaputt war.
Bei mir ist in den letzten zwei Jahrzehnten noch nie eine Karte kaputt gegangen, darum geht es bei mir und vielen anderen auch nicht bei einer neuen Karte, sondern um mehr Leistung.

Im Umkehrschluss werden die Hersteller auch so weiter machen können nur eben die UVP von Anfang an erhöhen.
Dir ist aber schon klar das die meisten Karten die letzten zwei Jahre diese Kryptoidioten gekauft haben, das Intel in den Grafikkartenmarkt einsteigen wird, der Weltweite Aufschrei über Verfügbarkeit und Preis die Fertiger/Hersteller veranlasst hat massiv deren Fabriken auszubauen, ich glaube eher nicht das dir dies bewusst ist.
 

BobDobalina

Freizeitschrauber(in)
Was soll daran jetzt ungewöhnlich sein? Dir ist aber schon klar das du hier bei PCGH bist, einem Forum was schon jeher eher von Enthusiasten frequentiert wird, dazu musst du dir nur die Umfragen der letzten Jahre ansehen um dies zu erkennen. Die Ergebnisse kannst du nicht mit zum Beispiel Steam vergleichen.
Ich habe meine neue Karte direkt am Anfang zu UVP bekommen, nur weil du dich zu wenig damit beschäftigst glaubst du das alle extrem überteuert gekauft haben, zusätzlich habe ich meine alte Karte verkauft wo die Neuanschaffung zwei drittel günstiger gekommen ist.

Bei mir ist in den letzten zwei Jahrzehnten noch nie eine Karte kaputt gegangen, darum geht es bei mir und vielen anderen auch nicht bei einer neuen Karte, sondern um mehr Leistung.


Dir ist aber schon klar das die meisten Karten die letzten zwei Jahre diese Kryptoidioten gekauft haben, das Intel in den Grafikkartenmarkt einsteigen wird, der Weltweite Aufschrei über Verfügbarkeit und Preis die Fertiger/Hersteller veranlasst hat massiv deren Fabriken auszubauen, ich glaube eher nicht das dir dies bewusst ist.
Das ist mir alles klar. Aber gerade hier im Forum wird ja auch sehr viel zu dem Thema gemeckert. Viele posts über Leute, die andere als Idioten bezeichnen weil sie überteuert kaufen und dann haben gleichzeitig viele hier im Forum top überteuerte Grafikkarten.
Abseits davon ist das Thema Mining mittelfristig für Grafikkartenpreise kein Problrm, selbst wenn es abflacht. Die Leute kaufen ja dennoch. Und die Regelung von Angebot und Nachfrage lässt sich dchnell aushebeln, wenn es ein quasi-Monopol gibt mit zwei Chipherstellern.
Niemand wird die Preise senken müssen, wenn es dennoch gekauft qird. Es ist nicht notwendig und bringt sogar mehr Gewinn. Wer soll es denn billiger anbieten? Wer soll es regulieren?
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Was ist daran bitte ungewöhnlich, gemeckert wird natürlich, aber das ist überall der Fall, auf allen Seiten die etwas mit Hardware zu tun haben, schau mal zum Beispiel auf Gamestar, da muss nur das Wort Grafikkarte im Titel sein oder etwas mit Grafik zu tun haben, schon springen die erste auf den "Es ist zu teuer"-Zug auf, auch wenn der INhalt des Artikels nichts mit Hardware, Verfügbarkeit oder Preis zu tun hat.
Wer sagt dir denn bitte das alle oder die meisten zu viel gezahlt haben, die eine neue Karte haben, nur weil es dir in den Kram passt unterstellst du es ihnen.
Ach du meine Güte, die Preise sind so hoch sind weil die Karten sie knapp sind, dass Konkurrenz die Preise beeinflusst war schon immer so, warum glaubst du hat sich AMD derart erholen können, egal ob CPU oder GPU, sicher nicht weil sie die gleichen Preise wie Intel und Nvidia ausgerufen haben. Jeder will günstiger einkaufen, egal ob beim Endkundengeschäft oder bei den großen Fertig-PC Herstellern. Der Markt reguliert sich selbst, wenn genug Hardware am Markt ist, dass geschieht automatisch von ganz alleine.
Du gehst hier nur mit Unterstellungen hinein, hier kaufen alle zu teuer, die Hersteller haben sich abgesprochen sodass die Preise hoch bleiben, bluubbb, tut mir leid aber ich kann dich nicht ernst nehmen, deine Behauptungen mögen populistisch zwar sicher gut ankommen in den Asozialen Plattformen, denn es sind ja schnell und einfach Antworten, aber hier nicht.
 

Blackman2106

PC-Selbstbauer(in)
Wem die Hardware im PC Bereich zu teuer ist, soll sich doch ne Konsole holen....:wow: Aber Stop! Die sind ja auch kaum verfügbar und wenn, dann nur gegen einen Aufpreis. Egal wo man aktuell hinschaut, alles wird teurer und trotzdem wird's immer Leute geben die es kaufen. Mein bester Kumpel kauft sich auch gefühlt alle zwei Jahre ein neues Auto obwohl das alte locker noch 10 Jahre gehalten hätte und die Autos werden auch immer teurer und vom Handywahn ganz zu schweigen, wenn man jedes Jahr ein Handy für 1000€ kauft :stupid:
Am Ende ist es doch jedem selbst überlassen was er mit seinem Geld macht. Da wir nun schon seit zwei Jahren nicht mehr wirklich Urlaub machen können, bleibt halt mal ne Mark übrig und da ich zum Beispiel gern mal Hardware teste, hab ich mir kurzerhand ne Aorus 6900XT gegönnt, auch wenn die andere Aorus im Pc noch nicht mal ein Jahr alt geworden ist.
Vom ganzen Gejammer werden die Preise auch nicht runter gehen. So, und nun ein Bierchen auf das neue Jahr und hoffentlich neue Hardware :bier:
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hoffe auf noch viel viel Höhere Preise auch gerne noch mal 100% oder mehr drauf.

Ich bin einfach wirklich extrem Neugierig was passiert. Wie Lange es dauert bis das Verhältnis Absatzmenge und Gewinnspanne kollabiert. Und das Wichtigste was dann passiert:) wenn sie die Preise nicht weiter anheben können um die Gewinnprognosen zu halten.
Ohne Quatsch nä ich wünsche mir das einerseits wirklich.
Ich gehe sowiso davon aus das diese GPU meine Letzte Überhaupt war. Meien max. ca. 1000€ für eine Highend Karte wird es wohl nie wieder geben. Und Eine Konsole werde ich noch weniger kaufen.

Son Kindergarten wie auf der AMD-Seite Donnerstags also erlich 1 mal und nie wieder. Selbst als mein Schatz rein kam und gefragt hat was das ist, war es mir total Peinlich. Und da sind mir ganz andere klopper nicht peinlich.
 

Biber6783

Komplett-PC-Käufer(in)
Gtx 1060 (6GB).

Vor fünfeinhalb Jahren gekauft für 270€. Und heute, wie gesagt fünfeinhalb Jahre später, soll eine knappe Verdopplung der Leistung (in Form einer RX 6600 Xt) mehr als den doppelten Preis kosten? So bescheuert bin ich dann doch nicht...
Zur Zeit sind ja fast gleich schnelle oder langsamere Karten noch teurer als die 270 € die du damals bezahlt hast (z.B. GTX1650S). :stupid: Außer einer abgerauchten Karte gibt es doch momentan keine Argumente für eine Neuanschaffung! Eine RTX 3050 8GB wäre da schon interessant aber nicht für die wahrscheinlich >400 €, die die dann auf der Straße kosten wird wenn sie denn überhaupt verfügbar sein sollte.
 

AzRa-eL

BIOS-Overclocker(in)
Son Kindergarten wie auf der AMD-Seite Donnerstags also erlich 1 mal und nie wieder. Selbst als mein Schatz rein kam und gefragt hat was das ist, war es mir total Peinlich. Und da sind mir ganz andere klopper nicht peinlich.
Meinst du beim AMD-Drop Donnerstags? Wieso, was war denn da so peinlich, dass du dich sogar vor deiner Partnerin schämen musstest?

Ich habe paar Nvidia Drops auf NBB mitgemacht und war ehrlich gesagt nur derbe genervt, wie unfair das ist, wenn ein Produkt in Millisekunden ausverkauft ist, und das ist wahrscheinlich nicht mal übertrieben,wenn man bedenkt, wie viele Bots da auf der Lauer schon warten, die alle unmenschlich schnell reagieren können.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Meinst du beim AMD-Drop Donnerstags? Wieso, was war denn da so peinlich, dass du dich sogar vor deiner Partnerin schämen musstest?

Ich habe paar Nvidia Drops auf NBB mitgemacht und war ehrlich gesagt nur derbe genervt, wie unfair das ist, wenn ein Produkt in Millisekunden ausverkauft ist, und das ist wahrscheinlich nicht mal übertrieben,wenn man bedenkt, wie viele Bots da auf der Lauer schon warten, die alle unmenschlich schnell reagieren können.
Weil es mir Persönlich unangenehm ist mich in eine Unklare Situation zu bringen. Vor meinem Partner aber vorallem Mir selbst. Wenn ich etwas nicht steuern kann, bzw das Ende offensichtlich unklar ist, verzichte ich. Fast egal wie Nötig es wäre.
Ich bin eben jemand der der Willkür anderer mit allen mitteln versucht auszuweichen. Wenn ich es nicht dann bekomme wann ich es gerne hätte lehne ich ab.

Aber da ist eben jeder anders:
Ich indes rege mich extrem tierisch auf, das bei MediaMarkt seit 3 Tagen steht; "Wartet auf die Abholung durch DHL, für ein klitze Lagerndes ITX Board und M.2., 1 Woche nach Bestellung. Die anderen Sachen die ich 2 Tage später bestellt habe bei 2 verschieden Händlern sind seit Gestern da. Ist das Paket bis spätestens Samstag nicht da, Schicke ich alles wieder weg und versuch es in ein paar Monaten noch mal.
---So bin ich, und das ist auch gar nicht böse gemeint hab dann einfach kein Bock mehr drauf, egal welche Folgen. Erst wenn ich sehe ich kann die Folgen nicht mehr Kontrollieren, dann Beisse ich in den Sauren Apfel:ugly::D

Edit:
Und Gaming...ist extrem unwichtig. Bleibt die Situation so kaufe ich keine mehr bis "X" das tut mir 0 weh!
Irgendwas passte mir 2006 nicht, also hatte ich 2006 meine damalig komplett letzte Hardware gekauft, dann wieder 2014 und danach 2017.

Ich bin hier seit quasi der Ersten Minute angemeldet 2007 oder 2008 kp und bei CB schon seit 2006.
Aber wenn mich was nervt Hardware in diesem Fall beschäftige ich mich auch nicht mehr damit...^^
 
Zuletzt bearbeitet:

AzRa-eL

BIOS-Overclocker(in)
Weil es mir Persönlich unangenehm ist mich in eine Unklare Situation zu bringen. Vor meinem Partner aber vorallem Mir selbst. Wenn ich etwas nicht steuern kann, bzw das Ende offensichtlich unklar ist, verzichte ich. Fast egal wie Nötig es wäre.
Ich bin eben jemand der der Willkür anderer mit allen mitteln versucht auszuweichen. Wenn ich es nicht dann bekomme wann ich es gerne hätte lehne ich ab.

Aber da ist eben jeder anders:
Ich indes rege mich extrem tierisch auf, das bei MediaMarkt seit 3 Tagen steht; "Wartet auf die Abholung durch DHL, für ein klitze Lagerndes ITX Board und M.2., 1 Woche nach Bestellung. Die anderen Sachen die ich 2 Tage später bestellt habe bei 2 verschieden Händlern sind seit Gestern da. Ist das Paket bis spätestens Samstag nicht da, Schicke ich alles wieder weg und versuch es in ein paar Monaten noch mal.
---So bin ich, und das ist auch gar nicht böse gemeint hab dann einfach kein Bock mehr drauf, egal welche Folgen:ugly::D
Kann ich komplett nachvollziehen. Es ist auch unangenehm Willkür anderer ausgeliefert zu sein. Dieses unangenehme Gefühl wird schlimmer, je mehr man auf etwas angewiesen ist. Gott sei dank, ist das bei GPUs nicht der Fall und man kann es selber noch steuern.
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Kann ich komplett nachvollziehen. Es ist auch unangenehm Willkür anderer ausgeliefert zu sein. Dieses unangenehme Gefühl wird schlimmer, je mehr man auf etwas angewiesen ist. Gott sei dank, ist das bei GPUs nicht der Fall und man kann es selber noch steuern.
Ja ich gebe zu das das ist nicht so richtig normal^^..hat bei mir aber auch was mit schlechtem Vorbild zutun.. Mein Papa- Der ist auch so.:lol:
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
Seit 4+ Jahren die GTX 1080.
Seit über einem Jahr zusätzlich noch die rtx 3060 mobile. Beide ungefähr gleichschnell, wenn das Spiel nur 6GB braucht. Sonst ist die 1080 schneller aber für 4k+ immer noch zu langsam.

Update:

RX 6900xt Merc 319 Black Limited Edition.
Ab 30% Lüftergeschwindigkeit hörbar, nicht abstellbares RGB und ein paar Bugs in der AMD Software aber sonst eine super GPU.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aisu

Schraubenverwechsler(in)
Hab Ende 2020 den Sprung von meiner EVGA 1080 Ti auf die 3090 von Asus vollzogen, kurz bevor es richtig schlimm auf dem Markt wurde. StockDrops Discord Server sei dank rechtzeitig gepingt worden. Hat nach der Bestellung aber noch 6 Wochen gedauert bis die GPU ankam.
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Erscheint die nächste Umfrage über Grafikkarten überhaupt noch, oder resigniert man jetzt komplett ;-)
Ich frage nur deswegen, weil die Umfrage am 31 Dezember geschlossen wurde...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten