• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Valheim: Der Survival-Hit wurde nur von fünf Leuten entwickelt

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Valheim: Der Survival-Hit wurde nur von fünf Leuten entwickelt

Das Wikinger-Abenteuer Valheim wurde erst vor wenigen Wochen in den Early Access auf Steam veröffentlicht, schlug aber schnell ein wie Bombe. Was die wenigsten Gamer wissen: Das Spiel wurde von einem sehr kleinen Team entwickelt. Nun fünf Leute waren bis jetzt an den Arbeiten beteiligt. Das soll sich aber bald ändern.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Valheim: Der Survival-Hit wurde nur von fünf Leuten entwickelt
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Das Spiel verkaufte sich bereits 3 Millionen mal. Wurde von 5 Leuten entwickelt.
Was eine Goldgrube.
 

Arikus

Software-Overclocker(in)
Jetzt noch einen guten Workshop Support und Modding Tools, die das Erstellen von neuen Inhalten so einfach machen, wie beim Java Minecraft und es wird uns noch lange erhalten bleiben.

Das Spiel hat so viel Potential im Moddingbereich, wenn ich da nur an die großen Modpacks von Minecraft denke.
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Muss man aber schon explizit drauf stehen auf das Game :schief:. Zur Hilfe kommt Valheim im Moment auch der günstige Preis von ~16€.
Aber: 3.000000x16 ergibt auch 48.000000 in € :D.
 

Noofuu

Software-Overclocker(in)
Der Hype machts , ich habe es mir angesehen und finde das Spiel nicht ansprechend.
Aber Respekt 5 Leute die jetzt Reich sind :O
 

soonsnookie

PC-Selbstbauer(in)
Wenn man es nicht mehr schafft Copy Paste Material zum aktuellen click-hit zu finden, Postet man also einfach News die seit Wochen zirkulieren? Nichmal bei den FPS boost Tips wurde es geschafft die erwähnten Befehle genauer zu beschreiben.

Gibt's es hier noch Infos mit Gehalt, selbst recherchiert und nicht von Reddit und Google-Übersetzer geklaut?
 

Quantor

Freizeitschrauber(in)
Das sind fast 50 Millionen Dollar, ich denke die 5 Herrschaften haben ausgesorgt.:ugly:

Der Hype machts , ich habe es mir angesehen und finde das Spiel nicht ansprechend.
Aber Respekt 5 Leute die jetzt Reich sind :O


Naja... das solltet Ihr aber erstmal ins Verhältnis setzen.... von den 48.000.000 kassiert erstmal Steam satte 30%, also 14.4 Mio.... Damit sind es dann nur noch 33,6 ... Als nächstes steht der Publisher (Coffee Stain) in der Warteschlange und hält die Hand auf... Üblicherweise zwischen 30-50%.... Im schlimmsten Fall bleiben also für die Entwickler von den Iron Gate Studios noch 16.8 übrig.... Als nächstes stehen dann die schwedischen Steuerbehörden auf der Matte und wollen erstmal die Mehrwertsteuer und dann die Umsatzsteuer haben. Dann hat das Spiel ja auch schon Entwicklungskosten verursacht.... zumindest seitdem der eigentliche Entwickler und CEO Richard Svensson, der das Projekt alleine begonnen hat, sich dazu entschlossen hat 4 weitere Leute anzustellen oder mit ins Boot zu holen...

Da bleiben von den 16.8 Mio nicht mehr viel übrig um das Studio weiter auszubauen und eventuelle neue Projekte vor zu finanzieren... Und wie er ja schon angekündigt hat, will er ja noch ein paar Leute einstellen... Von daher wird es wohl erstmal nichts mit dem Ferrari vor der Tür und der Luxus-Penthouse-Wohnung in Skövde oder Stockholm.

:)
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Was da von 48 Mio nach Abzügen übrig bleibt, weis ich nicht. Aber theoretisch könnte jeder der 5 Entwickler jetzt Millionär sein (sofern das gleich aufgeteilt wird).
Statt das Geld nun also in größere Räumlichkeiten und neue Mitarbeiter zu investieren, könnte man auch einfach den Stecker ziehen, das Studio schließen und als Millionär seiner Wege gehen. :)
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Valve nimmt bei einem Umsatz zwischen 10 und 50 Millionen 25% , ab 50 Millionen 20%. Nur bei bis zu unter 10 Millionen 30%.
Ich tippe mal dass Valheim die 50 Millionen schon überschritten hat, aber auch bei 25% und 50% Publisheranteil würde den 5 Entwicklern noch 12,5 Millionen übrig bleiben, fair aufgeteilt wären das 2.5 Millionen pro Kopf.
Was da von 48 Mio nach Abzügen übrig bleibt, weis ich nicht. Aber theoretisch könnte jeder der 5 Entwickler jetzt Millionär sein (sofern das gleich aufgeteilt wird).
Statt das Geld nun also in größere Räumlichkeiten und neue Mitarbeiter zu investieren, könnte man auch einfach den Stecker ziehen, das Studio schließen und als Millionär seiner Wege gehen. :)
Dann wären sie ja schön blöd, gerade mit dieser großen Userbase geht noch viel mehr (DLC's, Erweiterungen usw).
 

Noofuu

Software-Overclocker(in)
Zu dem Thema Steam , sie hätten sich auch für einen anderen Shop entscheiden können oder ?
Steam nimmt nunmal die 30% das ist bekannt , es wird ja keiner gezwungen diese Plattform zu nutzen.
 

mylka

PC-Selbstbauer(in)
nur 5 leute und dieses spiel gibt es auch für LINUX!!!!!
nur mal so als denkanstoß, weil immer behauptet wird, dass sich die unterstützung für andere plattformen nicht lohnt bzw zu viel kostet.
anscheinden benötigt es dazu wirklich nur eine handvoll mitarbeiter, die größere entwickler locker aus der portokasse bezahlen könnten bzw machen sie es schon wegen stadia, aber geben es nicht für den desktop frei (aber vielleicht leakt ja die gestohlene stadia version von 2077)

Zu dem Thema Steam , sie hätten sich auch für einen anderen Shop entscheiden können oder ?
Steam nimmt nunmal die 30% das ist bekannt , es wird ja keiner gezwungen diese Plattform zu nutzen.

wer garantiert, dass das spiel in einem anderen shop so erfolgreich geworden wäre? gabs schon mal einen hype bei spielen, die epic exklusiv waren?
 

sesharim

PC-Selbstbauer(in)
wenn die jungs bei der stange bleiben und ihre roadmap einhalten könnte das zu einem der nächsten klassiker werden denke ich, da is noch meilenweit luft nach oben.
 

Noofuu

Software-Overclocker(in)
wer garantiert, dass das spiel in einem anderen shop so erfolgreich geworden wäre? gabs schon mal einen hype bei spielen, die epic exklusiv waren?
Auch hier kann Steam was dafür ? Ich mag Epic nicht und nutze es auch nicht, aber der Shop hat mit Sicherheit auch genügend Reichweite oder etwa nicht ?

Wie geschrieben es wird hier keiner gezwungen , und dennoch haben sie richtig Kasse gemacht mit dem Spiel und das trotz Steam.. und Steam hat auch viel dazu beigetragen das es sowas wie EA Titel gibt es ist ja nicht nur schlecht.
Ich nutze Steam und GOG so wie das neue Ubisoft Connect .. das jetzt gerade in Anno 1800 einfach abgeschmiert ist oder keine Ahnung was für ein Fehler dort aufgetreten ist , aber das ist ein anderes Thema. :)

Für Linux auch ist echt erstaunlich für 5 Leute , große Studios wollen einfach nicht für Linux Spiele machen oder Microsoft hält da irgendwie die Hand drauf...
 

mylka

PC-Selbstbauer(in)
Auch hier kann Steam was dafür ? Ich mag Epic nicht und nutze es auch nicht, aber der Shop hat mit Sicherheit auch genügend Reichweite oder etwa nicht ?

Für Linux auch ist echt erstaunlich für 5 Leute , große Studios wollen einfach nicht für Linux Spiele machen oder Microsoft hält da irgendwie die Hand drauf...

weil ein VALHEIM auf der steam startseite sicher mehr leute erreicht, als auf epic
wie gesagt nenn mir doch mal so ein spiel, dass auf epic durch die decke ging

borderlands 3 war groß auf epic, aber dann auch sehr groß auf steam. ich bezweifle, dass es andersrum genauso gewesen wäre

hades war lange epic exklusiv und wurde erst ein hit, als es auch auf steam rauskam. es dürften einfach alle übersehen haben auf epic

Dauntless hätte auch viel potential, aber so wirklich hype konnte es nicht aufbauen

The Outer Worlds war glaube ich auch nicht so gehypt auf epic

und vor allem die ubisoft spiele dürften richtig an zulauf verloren haben... ich meine was wurde für ein trara wegen watch dogs 3 gemacht und im grunde war es nicht mal 1 woche angesagt bei den großen twitch streamern. man hat halt richtig gemerkt, dass die bezahlt wurden, damit sie das spielen

ist natürlich nur meine subjektive wahrnehmung, aber so lange epic keinen hype wie among us, fall guys, , Phasmophobia, valheim und co aufbauen kann bleibe ich dauch dabei, dass steam epic weiterhin sehr überlegen ist und spiele davon richtig profitieren können

zu linux: es ist grundsätzlich sehr erstaunlich, dass gerade indie entwickler oft mehre BS unterstützen
zB Stardew Valley war nur 1 soweit ich mich erinnere und das gibts für alle plattformen

ron gilbert macht auch sehr viel selbst und er will immer alle möglichen geräte versorgen
 
Oben Unten