Umstieg auf UHD Curved Monitore

svenscherner

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen, zur Zeit verwende ich 3x Asus PB287Q (28 Zoll UHD) per DP und 1 x FHD Monitor fur Musik.
Ich programmiere zu 80% und mache ein bisschen Bildbearbeitung.

Ich spiele nur ein Spiel und das ist der Flugsimulator.
Mit meinen 3 Monitoren bin ich sehr zufrieden allerdings habe ich bei einem Kumpel von mir 3 Curved Monitore stehen sehen und überlege ob das für meinen Flusi nicht auch besser wäre wie 3 normale.
ich fliege sehr viel. Oft kommt ein Kumpel vorbei und wir fliegen gemeinsam Mittelstrecke.
ALs Auflösung habe ich dann per Eyefinty 3xUHd also 11000 irgendwas mal 2160.

Ich habe mir inzwischen selber ein Cockpit mit ca. 50 Knöpfen gebaut und eine Software geschrieben, die die Steuerung von Schaltern übernimmt, die per Tastatur nicht steuerbar sind im Flugzeug.
ich besitze 2 x Joystick und 2 x Fusspedale.
Kann mir jemand weiterhelfen, ob die curved Sinn machen?
Ich habe mir diesen hier rausgesucht:
U32R594CWR
 

Anhänge

  • 247524096_6319677944770777_5633726139606458282_n.jpg
    247524096_6319677944770777_5633726139606458282_n.jpg
    210,4 KB · Aufrufe: 51

Ryle

BIOS-Overclocker(in)
Musst du wissen, aber wenn Curved, dann doch lieber nur einen großen in Ultrawide (Odyssey G9 z.B.). Alternativ was größeres wie nen LG OLED CX in Flat. Finde ich beides immersiver als Displayränder im Blickfeld.

Für nen Triple Setup und Sims dürfte Curved natürlich besser sein als drei Flats wenn man es mit dem Radius nicht übertreibt, allerdings haste bei allen produktiven Einsätzen dann Warping womit ich persönlich überhaupt nicht klar komme.
 
TE
TE
S

svenscherner

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das heißt es gibt bei Curved unterschiedliche Radien?
Ich würde schon gerne 3 Monitore haben anstatt einen großen, da man so die Programme einfach auf den jeweiligen Monitor platzieren kann. Bei einem großen, ist die Anwendung riesen groß und man kann parallel nur eine nutzen anstatt 3.
 
Zuletzt bearbeitet:

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
Du kannst bei einem Monitor ja jede Anwendung so zurecht skalieren wie du sie gerne hättest und allgemein die Skalierung vom Desktop anpassen. Aber ist halt Geschmackssache. Ich würde aber zu einem 49" Ultra Wide Monitor tendieren.
 

Kazzdro

Schraubenverwechsler(in)
Also, ich finde WQHD reicht vollkommen aus, so einen Unterschied zwischen WQHD und UHD wirst du nicht wirklich merken. aber die Frames Auf jeden fall.
Und auch besser 1 Monitor anstatt 3. aber die Entscheidung liegt bei dir :)
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Ich nutze die Kombination aus: 27 Zoll WQHD + 34 Zoll UWQHD + 27 Zoll WQHD.

Alle haben 1440p und können 144 Hz, bei gleicher Wölbung.
Mann muss finde ich nicht unbedingt exakt die gleichen haben, sie sollten sich nur in den Technischen Specs nicht sehr unterscheiden... gleiche Herz gleiche Auflösung in der Höhe, ggf. gleicher Typ: VA - IPS.

Auf keinen Fall ein TN dazukaufen, das merkt man in den Farben.. einer von meinen ist noch ein TN aber da er schon da war.. als die anderen dazugekommen sind.. ist es jetzt so! Bei Neuanschaffung würde ich maximal VA mit IPS mischen. Mehr nicht.

Interessant ich empfinde die Ränder der Monitore nicht als störend da der große in der Mitte sie wirklich gut zur Seite Drückt, bei 3x 27 Zoll stören die Ränder deutlich mehr. Nur so als Tipp.

Ein 49 Zoll mit 5120x1440 oder 3840x1080 ist zwar schön aber weniger als 3 Monitore.. so einer deckt nur 2 ab. Sollte man auch bedenken.
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
Was haltet ihr denn von dem Monitor, den ich gepostet habe? Ist der ok?
Ist halt nen Standard 4K Monitor mit VA Panel. Der Monitor ist i.O. aber ich persönlich würde mich mit 60 Hz nicht mehr zufrieden geben. Aber mehr als 60 Frames zu erreichen wird bei der Auflösung auch schwer sein zu erreichen und 4K Monitore mit 144Hz sind ca. 3x mal so teuer.
 

GEChun

BIOS-Overclocker(in)
Ich schaffe ca. 25fps in der 11k Auflösung. Tatsächlich benötige ich keine > 60HZ.
90% Entwicklung und 10% FS2020
Du musst nich viele Fps erreichen um von einem Monitor mit mehr Hz zu profitieren.
Mal angenommen du hast 24 Fps und einen 144 hz Monitor, dann hast du ein deutlich flüssigeres Bild als mit einem 60Hz Monitor.
144 / 24 währen z.B. genau 6 Bilder alle ganz dargestellt, bei 25 Fps und 60 Herz haste 2,4 Bilder, 2 dargestellt und eins zerhackelt, Tearing lässt grüßen.

Also ein Monitor mit mehr Hz hilft wirklich immer! ;)

Zudem hast du noch nutzen von der höheren Herz Zahl im Windows etc. und hast in 2-3 Jahren vielleicht mit einer stärkeren GPU mehr davon.
 
Oben Unten