• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

UHD 4K Monitore mit HDR und FreeSync und 144Hz - 27/28 Zoll

N

Nebulus07

Guest
Momentan suche ich einen neuen Monitor !

Aber die Auswahl ist ja doch sehr bescheiden und lieferbar ist auch sehr wenig zu guten Preisen.


Da ich zu 30% game und zu 70% den Monitor für Office nutze, möchte ich auf jeden Fall einen 144Hz Monitor haben.

Was der Monitor alles könenn sollte:

4K / UHD bei 27 oder 28 Zoll
Freesync mit 144Hz / HDMI2.1 wäre schön aber kein muß
IPS Panel (K.O. Kriterium)
HDR 400 oder besser
USB Hub zum Anschluß von Maus und Tastaur wäre optional

Mit diesen Paramtern habe ich mal die Suchmaschine gefüttert und das kam raus:

1634552311722.png


Besonders interessant erscheinen mir der :
Asus TUF Gaming VG28UQL1A

asus-tuf-gaming-vg28uql1a.jpg

Asus TUF Gaming VG28UQL1A

Der hat besonders gut bei Prad abgeschnitten:


Und der

GigaByte M28U​

gigabyte-m28u.jpg


Hier ist der eingebaute KVM Switch besonders cool. Leider ist Amazon voll mit Berichten über schwammiges und matschiges Bild bei der Textdarstellung. Weil der Monitor kein RGB Panel hat.
Auch ist der Preis momentan sehr hoch für das Modell.

Also, was nun?
Gibt es noch einen Geheimtipp ?
 

Leitwolf200

Software-Overclocker(in)
Wäre mir neu das der M28U kein RGB Layout hat.
Und auf Amazon gibts 13Bewertungen zum M28U...
Verwechselst du den vielleicht mit dem M27Q?
Der hat nämlich tatsächlich kein RGB Layout.


Ansonsten gibts grad den M32U für den gleichen Preis wie der M28U.
Wäre ne überlegung wert.

Mit dem M28U machste aber auch nix falsch.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Hier ist der eingebaute KVM Switch besonders cool. Leider ist Amazon voll mit Berichten über schwammiges und matschiges Bild bei der Textdarstellung. Weil der Monitor kein RGB Panel hat.
Was wahrscheinlich eher daran liegt, dass die Leute das Panel mit Font-Skalierung betreiben müssen, da 27" mit UHD-Auflösung eigentlich auf 100% kaum mehr lesbar ist. Und wenn man ungerade skaliert dann bekommt man matschige Schriften und auch Symbole. Eventuell über 40" oder sogar 43" nachdenken, dann braucht man keine Fontskalierung mehr und bekommt auch mit einem BGR-Panel eine vernünftige Font-Darstellung?

Ich weiß ja nicht was Du erreichen möchtest, aber einen 4K-Monitor kaufen, und den dann mit 200% Skalierung betreiben, damit die Schrift lesbar wird, dann hat man genau so viel Inhalt wie auf einem FHD-Bildschirm. Wozu hat man sich dann 4K gekauft?
 

Leitwolf200

Software-Overclocker(in)
Win skaliert schon ordentlich,und wie gesagt denke ich eher das er den Monitor verwechselt.
Weil bei Amazon sind die paar Komments alle positiv.
den dann mit 200% Skalierung betreiben, damit die Schrift lesbar wird, dann hat man genau so viel Inhalt wie auf einem FHD-Bildschirm. Wozu hat man sich dann 4K gekauft?
Um knackig scharfe Schrift zu haben^^.
Zumal 125-150% ausreicht um gut lesbare Schriften zu haben.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Wenn jemand 27-32 Zoll 4k Monitore sucht, dann will er vermutlich ein scharfes Bild, und nicht viel Fläche... mir gehts jedenfalls so.

Wenn der Preis keine Rolle spielt, dann werfe ich einmal noch den Asus Rog Swift PG 32 UQX ins Rennen. ist zwar mit 32 Zoll bisschen grösser als von dir gewünscht. Aber aktuell der einige Monitor in der "kleinen" Grössenklasse, der ne anständige HDR Zertifizierung hat. HDR 400+ kann man sich ja eigentlich auch gleich sparen.... unter HDR 1000 bringt HDR finde ich nicht wirklich viel.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Ich auch, viele meiner Kollegen auf Arbeit (dort haben fast alle 32“ mit 4K bekommen) nicht. Der Großteil skaliert.
 

Leitwolf200

Software-Overclocker(in)
Ich finde es grenzwertig^^
Aber auf jedenfall besser zu gebrauchen als auf 27",da brauch man echt ne Lupe.
Trotzdem skaliere ich,ist etwas angenehmer noch für mich,und wie gesagt Win skaliert schon gut,was nicht mit skaliert ist zb Origin oder BlizzardApp.(eig. traurig das so große "Marken" es nicht schaffen das ihre App ordentlich skaliert,Steam schaffts doch auch,und sogar de Logitech App^^).
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Ich auch, viele meiner Kollegen auf Arbeit (dort haben fast alle 32“ mit 4K bekommen) nicht. Der Großteil skaliert.
Das hängt halt auch vom Sitzabstand zum Monitor ab. Viele gehen je grösser der Monitor ist, umso weiter vom Monitor weg.

Auch 85" muss man hoch skalieren, wenn man 10 meter davon entfernt auf dem Sofa sitzt.

Wiederum können 28" gross genug sein, ohne skalierung wenn man den Monitor direkt vor den Kopf setzt xD

Aber ich skaliere auch bei 28"

Solange alle Monitore gleich skalieren ist es ok.

Wer FHD und 4K mischt. Und nicht beides skaliert, da siehts dann komisch aus, wenn Fenster beim verschieben grösser/kleiner werden
 
TE
N

Nebulus07

Guest
Ich weiß ja nicht was Du erreichen möchtest, aber einen 4K-Monitor kaufen, und den dann mit 200% Skalierung betreiben, damit die Schrift lesbar wird, dann hat man genau so viel Inhalt wie auf einem FHD-Bildschirm. Wozu hat man sich dann 4K gekauft?

Windows scaliert ja nicht wie eine Bitmap, sondern Schriften sind per Formen gespeichert. Je höher die Auflösung (auch mit Scalierung) um so schärfer werden die Schriften. Ich würde auch einen 8K Monitor in 27" kaufen und auf 400% scalieren. Dann hat man wohl das beste Schriftbild das geht.

Oder um es einfacher zu sagen, wenn der Monitor scaliert, wird das Bild matschiger, da die Informationen nur größer gezogen werden. Wenn Windows scaliert, wird das Bild neu gerendert in der höheren Auflösung, das Bild wird schärfer.
Frei nach dem Motto, man gönnt sich ja sonst nichts, wurde es nun der Alienware AW3821DW. Ist zwar nicht das was ich gesucht hatte, aber das Angebot war zu verlockend.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten