• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

UEFI /BIOS Update - Update AMD Chipset Driver **** or latest version before updating to this BIOS.

R

Ray2015

Guest
Ich möchte gerne mein System komplett neu aufsetzen. Dazu möchte ich auch endlich mal das BIOS updaten. Im Moment habe ich noch das F7 drauf. Mittlerweile gibt es schon F51d. Ich würde das BIOS gerne vor der Windows Neuinstallation updaten aber da scheint es Probleme zu geben:

X470 AORUS GAMING 7 WIFI (rev. 1.0) | Motherboard - GIGABYTE Global

Um von F7 auf F51d zu kommen muss ich folgenden Schritt von BIOS F30 beachten: Note : Update AMD Chipset Driver 18.50.16.01 or later version before updating to this BIOS

Das heißt also, dass ich erst Windows neu installieren muss, dann den AMD Chipset Driver und dann erst das BIOS Update? Was würde passieren wenn ich erst auf F51d update und dann erst Windows neu aufsetze? Es sind dann ja keine AMD Chipset Driver installiert. Ich verstehe das ganze System nicht.
 

rschwertz

PC-Selbstbauer(in)
Treiber
im aktuellen System - neueste Chipsatztreiber installieren
________________________________________________________________
BIOS Update (nach jedem Update die BIOS Defaults laden)
Update auf F31
WINDOWS starten und
EC FW Update Tool
Utility | Service / Support - GIGABYTE Global
jetzt update auf F40 sowie danach auf F51d alternativ mit dem neuen Qflash (UEFI)
Qflash auf F40
Qflash auf aktuelle Version F51d

Bei der Neuinstallation:
Windows und danach die neuen Chipsatztreiber installieren (vor Grafik, Sound, Netzwerk ...)
 
TE
R

Ray2015

Guest
Also ich soll erst die aktuellen AMD Chipset Driver installieren, dann auf F31 gehen mit anschließendem BIOS Default und dann auf F40 und F51d?

Was würde passieren wenn ich erst auf F51d update und dann erst Windows neu aufsetze?
 
Oben Unten