Übertakten

Selmi60

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Community ich hätte da mal eine Frage. Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Meine Frage ist, ob es möglich ist die Grafikkarte im Bios zu übertackten, also nicht z.b unter Windows mit msi afterburner. Ich möchte ein anderes Betriebssystem namens Batocera installieren und unter diesem kann ich so eine Zusatzsoftware nicht bedienen.

Gibt es also wie bei einer CPU auch eine möglichkeit für eine Grafikkarte diese zu übertackten, sodass diese übertacktung permanent ist und nicht an eine Software gebunden.

Laut meiner recherche war das einzigste, dass ich herausfinden konnte das eine Graka auch ein eigenes Bios hat und man dieses bearbeiten könnte. Ich weiß aber nicht wie. Vielleicht gibt es auch eine andere möglichkeit die ihr kennt.

Die grafikkarte in meinem Fall wäre eine
gt 1030 von Asus

Danke im Vorraus !
 

Richu006

BIOS-Overclocker(in)
Das wird als "laie" wohl unmöglich sein!...

Ja auch eine gpu hat ein eigenes Bios, ein sogenanntes "VBios".

Allerdings kann man da nicht einfach so drsuf zugreifen wie aif ein bios im Mainboard.

In der Theorie könnte man ein custom vbios erstellen, und dann dieses suf die gpu flashen.

Aber schon ein "bestehendes" vbios auf eine Karte flashen, ist eine Sache für sich. Kriegt ein Leie mit etwas google Hilfe aber bestimmt noch hin. (Ich zb. Habs auch schon gemacht)

Hingegen ein komplett neues vbios erstellen dürfte für otto normal verbraucher unmöglich sein! Aber das kenne ich zu wenig.

Evtl. Kannst du ein bestehendes vbios einer anderen Karte (welche leicht übertaktet ist aufspielen)

Zb. Kann man eine Asus TUF 4090. Mit einem Bios flash in eine Asus Strix "umwandeln" dann taktet die @ stock auch etwas höher.
 
TE
TE
S

Selmi60

Schraubenverwechsler(in)
Selbst die GT 1030 dürfte für die Retro-Games mehr als ausreichend sein, findest du nicht? Ansonsten: So ein gering ausgestattetes Modell zu übertakten, dürfte in der Praxis kaum mehr als ein bis zwei Prozent mehr Leistung liefern.
Naja es recht schon aber bei anspruchvolleren Tieteln fehlen genau diese 10 Prozent die durch übertakting bei einer 1030 möglich sind. Miss halt nur ne lösung finden wie 😅
Selbst die GT 1030 dürfte für die Retro-Games mehr als ausreichend sein, findest du nicht? Ansonsten: So ein gering ausgestattetes Modell zu übertakten, dürfte in der Praxis kaum mehr als ein bis zwei Prozent mehr Leistung liefern.
Naja es recht schon aber bei anspruchvolleren Tieteln fehlen genau diese 10 Prozent die durch übertakting bei einer 1030 möglich sind. Miss halt nur ne lösung finden wie
ne 1030 übertakten, ist heute der 1. April ? :-D
??
Das wird als "laie" wohl unmöglich sein!...

Ja auch eine gpu hat ein eigenes Bios, ein sogenanntes "VBios".

Allerdings kann man da nicht einfach so drsuf zugreifen wie aif ein bios im Mainboard.

In der Theorie könnte man ein custom vbios erstellen, und dann dieses suf die gpu flashen.

Aber schon ein "bestehendes" vbios auf eine Karte flashen, ist eine Sache für sich. Kriegt ein Leie mit etwas google Hilfe aber bestimmt noch hin. (Ich zb. Habs auch schon gemacht)

Hingegen ein komplett neues vbios erstellen dürfte für otto normal verbraucher unmöglich sein! Aber das kenne ich zu wenig.

Evtl. Kannst du ein bestehendes vbios einer anderen Karte (welche leicht übertaktet ist aufspielen)

Zb. Kann man eine Asus TUF 4090. Mit einem Bios flash in eine Asus Strix "umwandeln" dann taktet die @ stock auch etwas höher.
Hm alles klar ich werd mich mal einlesen, aber das mit einem bestehenden oc bios macht sinn es gibt ja 1030 oc karten. Leider sind diese übertaktungen sehr mager. Könnte man nicht einfach die Taktwerte im Bios der Grafikkarte ändern. Ich möchte ja kein extrem overclocking, somit würde nur die Änderung des Taktes hilfreich sein.

Wüsstest du wie man dieses Bios bearbeitet mit welcher software
Selbst die GT 1030 dürfte für die Retro-Games mehr als ausreichend sein, findest du nicht? Ansonsten: So ein gering ausgestattetes Modell zu übertakten, dürfte in der Praxis kaum mehr als ein bis zwei Prozent mehr Leistung liefern.
Kennst du denn eine möglichkeit wenn ja wäre es sehr hilfreich wenn du diese beschreiben könntest
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Kennst du denn eine möglichkeit wenn ja wäre es sehr hilfreich wenn du diese beschreiben könntest
Der angesprochene BIOS-Mod würde dir helfen. Das Problem ist allerdings, dass man bei falscher Anwendung die Karte zerstören kann. Zudem müssen die eingetragenen (OC-)Werte vorher auf Stabilität geprüft werden, selbst, wenn die Karte nur für Retro-Games herhalten soll.
 

TweakerNerd

PC-Selbstbauer(in)
Moin,

eventuell geht beim VRAM noch das ein oder anderre.
Bild von der Karte wäre klasse... mal schauen wie der Kühler aufgebaut ist.

Aber in der Regel geht mit solchen Karten nicht viel...



MfG
 
TE
TE
S

Selmi60

Schraubenverwechsler(in)
Der angesprochene BIOS-Mod würde dir helfen. Das Problem ist allerdings, dass man bei falscher Anwendung die Karte zerstören kann. Zudem müssen die eingetragenen (OC-)Werte vorher auf Stabilität geprüft werden, selbst, wenn die Karte nur für Retro-Games herhalten soll.
Alles klar, würde dann erst mit msi afterburner testen und stabile taktraten finden. Kennst du eine Software zum Biosmodden für die gt 1030. also für pascal grafikkarten
 
Oben Unten