Ubisoft-Server adé: Publisher stellt Betrieb älterer Server für Ghost Recon und Rainbow Six ein

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Ubisoft-Server adé: Publisher stellt Betrieb älterer Server für Ghost Recon und Rainbow Six ein

Ubisoft stellt die Serverbetrieb einer Reihe von älteren Tom-Clancy-Spielen ein. Darunter sind die Server von Ghost Recon Future Soldier, Rainbow Six Lockdown, Rainbow Six Vegas und Rainbow Six Vegas 2.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Ubisoft-Server adé: Publisher stellt Betrieb älterer Server für Ghost Recon und Rainbow Six ein
 

MDJ

Software-Overclocker(in)
Wieso beschneiden sie das Spiel dann so? Dann hätten sie die Sachen auch einfach komplett freischalten können. Wäre wenigstens ein netter Zug gewesen.
 

eddwald

Komplett-PC-Aufrüster(in)

Ubisoft-Server adé...​


...scheiden tut weh, wie man sagt. Zum Glück bin ich keiner der Vetaranen die diese alten Schätzchen heute noch spielen. SC Conviction wollte ich irgendwann nochmal komplett durchspielen, aber das geht auch ohne Belohnungssystem. Far Cry 2 zock ich hinundwieder mit der Motivation nur mit dem Snipergwehr und einer Schalldämper Pistole duchzuzocken. Obs das machbar ist, werd ich sehen. Belohungen interessieren mich reichlich wenig dabei.
An den alten Spielen hängt noch n bisschen mehr pure Spielfreude auf das Spiel selbst. Da brauchte man keine Motivation eines Belohungssystems oder hoch komplexe Skill Systeme um weiter zu spielen^^

Auf eine Weise trotzdem traurig, aber verständlich. Bei der Flut an Spielen die mittlerweile auf den Markt geworfen werden, müssen alte Titel halt den Platz räumen. Altersrente für Spiele :lol:
 

Herbststurm

Freizeitschrauber(in)
Deswegen war es auch immer gut gewesen als die Spiele noch die Möglichkeit mitgebracht
haben ---> eigene Server zu hosten, dass ist aber leider über die Jahre verloren gegangen,
gehört für mich aber zu einem Spiel mit Mehrspielerfunktion einfach mit dazu.

Wie gern habe ich Burnout Revenge gespielt bis EA einfach sagte --> Server off .... das Game würde ich immer noch ab und an zocken, wenn es denn ginge!
 

KasenShlogga

PC-Selbstbauer(in)
Sowas passiert halt wenn die Server in den Händen der Publisher liegen. Sobald ein Spiel sich finanziell nicht mehr lohnt werden halt bei den Servern die Stecker gezogen. Wird in Zukunft noch öfter vorkommen. Daher ist es umso wichtiger, dass die Leute dedizierte Server fordern, damit Spiele auch in Zukunft im Multiplayer funktionieren. Gute Beispiele sind Quake 3 und Counter Strike 1.6 welche dank dedicated Servers heute noch aktiv gespielt werden und dadurch am Leben erhalten werden.

Bei "Service" Games ist das noch problematischer weil die ohne Verbindung zum Server garnicht erst starten. Ich sage ja immer wieder solche Spiele darf man garnicht erst kaufen, denn dort ist das "Haltbarkeitsdatum" Teil des Konzeptes. Hier sind Piraten dann sogar im Vorteil, weil sie auch nach Abschaltung noch Zugriff auf das Spiel haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

wr2champ

Freizeitschrauber(in)
bis EA einfach sagte --> Server off

Oh nein, das Spiel war doch erst 12 Jahre alt! Das kam wirklich einfach so..

Die von Ubisoft betroffenen Spiele haben zumeist ein ähnliches Alter. Die Spielerzahlen sinken nach so langer Zeit spürbar, und die Dienste weiterhin zu betreiben lohnt sich dann nicht mehr.
Wir reden hier von Titeln aus den Jahren 2005, 2008, 2010 und vergleichbar..
 

Inras

Freizeitschrauber(in)
Gilt das bei Anno 1404 nicht nur für das Original Spiel? Die History Edition wird doch weiterhin unterstützt. So hieß es nämlich vor kurzem. https://www.pcgameshardware.de/Anno-1800-Spiel-61247/News/Exe-tauschen-1369181/

Ich frage mich aber auch was das soll, dass der freischaltbare Inhalt einfach gekillt wird. Warum keinen kleinen Patch raushauen für die Spiele die diese Inhalte einfach dauerhaft freischalten und fertig?
 
Zuletzt bearbeitet:

h_tobi

Kokü-Junkie (m/w)
Für mich noch ein Grund mehr nur noch bei GOG zu kaufen, was ich eh nur noch mache. :daumen:

Ich kann warten und wenn nicht, auch egal, habe mittlerweile mehr als 1k Games angesammelt,
da gibt es genug zu spielen. ;)
 

Herbststurm

Freizeitschrauber(in)
Hoffe das davon nicht auch noch Anno 1404 Venedig betroffen sein wird, das spielen wir öfter noch mit paar Leuten zusammen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Flonki

Schraubenverwechsler(in)
Für mich noch ein Grund mehr nur noch bei GOG zu kaufen, was ich eh nur noch mache. :daumen:

Ich kann warten und wenn nicht, auch egal, habe mittlerweile mehr als 1k Games angesammelt,
da gibt es genug zu spielen. ;)

GOG kann dir da auch nicht helfen. Online spielst du auf deren Server, da ändert doch auch GOG nichts dran.
 
Oben Unten