• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Treiber-Probleme: Ethernet-Controller wird nicht erkannt, Titan RTX wird nicht erkannt

AlexLivingstone

Schraubenverwechsler(in)
Hallo

Ich habe mir einen neuen PC gekauft, Ich will Computer-Spiele herstellen.
Mein System:

Gehaeuse: PHANTEKS P600S
Netzteil: SEASONIC Prime Fanless 700W
Mainboard: ASUS Rog Strix Z490-A
CPU: INTEL i9-10900k
CPU-Cooler: THERMALRIGHT Macho rev
Grafikkarte: NVIDIA Titan RTX
Dann habe Ich noch 2 SSD und einen DDR4 mit 32GB eingebaut.

Mein Problem ist, dass unter MICROSOFT Windows 10 Enterprise OEM der Ethernet-Controller und die Grafikkarte im Geraete-Manager nicht erkannt wird.
Eigentlich kein Problem, einfach Treiber installieren.
Wenn Ich die ASUS-CD installiere, dann wurde der Chipsatztreiber ohne Probleme installiert, aber die anderen Treiber verlangen zwar dann nach der Installation auch ein Neustart obwohl da steht, dass keiner benoetigt wird und dann hat sich nichts geandert.
Wenn Ich die original INTEL Treiber fuer den Ethernet-Controller (i225-V) installiere sagt die INTEL Software, dass kein INTEL(R) Adapter installiert ist.
Wenn Ich die Treiber aus dem Internet installiere heißt es, dass dies nicht mit der Version von Windows moeglich ist.

Ein weiteres Problem ist, wenn Ich die NVIDIA Treiber installieren will, dann sagt das NVIDIA Programm, dass dies nicht mit dem Windows kompatibel ist.

Was tun? Was kann Ich machen?

Ich habe natuerlich auch Linux Debian aber das erkennt auch kein Ethernet.
Ich habe auch ein MICROSOFT Windows 10 Home, aber schon bei der Installation hat es eine Fehlermeldung in Bezug zu Treibern.
Wenn Ich mein MICROSOFT Windows 8 Home installieren will, so erkennt Win8 keine Festplatten.

Auch Knoppix funktioniert aber erkennt keinen Ethernet-Controller.

Ich habe ein DIGITUS Wlan 300N USB-Stick aber der wird leider auch nicht erkannt also auch nicht wenn Ich die DIGITUS CD oder Treiber aus dem Internet nutze.

Bitte schreibt mir wie Ich vorgehen muss. Ich werde mir naechste Woche noch ein MICROSOFT Windows 10, dass nicht OEM ist kaufen.
Ich habe auch schon das WSUS Offline Update versucht, hat auch geklappt aber es aenderte nichts an dem Problem.


Was ist los?
Ich habe im Internet gelesen, dass der INTEL i225-V Probleme macht mit einem bestimmten Bit, denn es ist kein 1GB sondern 2,5GB...

Bitte helft mir.

Ich danke fuer alles was Ihr Beitragen koennt.
Danke euch!
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Bevor der Intel Treiber für den Ethernet-Controller (i225-V)installiert wird ,muß vorher ein Firmware update gemacht werden,das steht aber mitdabei wenn du die Treiber vom
Boardherstellerwebsite heruntergeladen hast.

Intel(R) Gigabit-Ethernet-Treiber V1.0.1.4 für Windows 10 64-Bit.Bevor Sie den Intel I225-V-Treiber v.1.0.1.4 installieren, stellen Sie bitte sicher, dass die Intel I225-V-Firmware über das Firmware-Update-Tool auf v.1.45 aktualisiert wird. Nachdem Sie die erforderliche Firmware-Aktualisierung abgeschlossen haben, fahren Sie bitte herunter und ziehen Sie das Netzkabel ab und starten Sie das System normal neu. Weitere Informationen finden Sie im Firmware-Update-Handbuch.

Wenn du den Treiber heruntergeladen hast befinden sich 2 Kompromierte Zip Dateien,eines ist der Lan Treiber und das 2te I 225V End User Firmware Updater.
Die Dateinen müßen noch entpackt werden und machst erstmal den Firmware update wie oben beschrieben.Und danach installierste den Treiber neu.Wenn der Treiber schon drauf hast ,würde ich den erstmal wieder deinstallieren.
Wenn das getan ist,dann würde ich dein DIGITUS Wlan 300N USB-Stick an den(schwarzen) USB 2.0 Port am I/O Panel anschließen,aber nicht an den USB 2.0 BIOS FlashBack sondern der darüber.
Laut Hersteller wird empfohlen das ding an einem USB 2.0 anzuschließen und die Treiber zu installieren.

Dein Windows 10 Enterprise OEM,welche Version haste genau da?Wegen jetzt deiner GPU Treiber installations probleme.

grüße Brex
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
A

AlexLivingstone

Schraubenverwechsler(in)
Danke fuer die Antworten. Ich meinte Ich haette das gemacht also Ich hatte das Bios auf 0707 geupdatet aber das war wohl nicht das Firmware Update.
Ich werde das morgen gleich versuchen und Bescheid geben; dann gebe Ich auch weitere Informationen zu winver ...
Danke und bis morgen

P.s.: Ahja der RAM steckt im zweitem Slot von links, Ich meine so wie es sich gehoert; berichtigt mich wenn Ich das falsch gemacht habe.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
P.s.: Ahja der RAM steckt im zweitem Slot von links, Ich meine so wie es sich gehoert; berichtigt mich wenn Ich das falsch gemacht habe.
Mit welcher Frequenz läuft der?
Welche SSDs sind eingebaut?
Was macht der PC ohne oder mit einer Festplatte?

Wurde ein BIOS-Reset per Jumper (MB-Pos. 14) gemacht?
Zeigen die Q-Leds etwas an (MB-Pos. 20)?

Ist ein Motherboard-Peeper angeschlossen?
Gibt er etwas aus?
 

Unico

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Alex ! Ich habe die selbe Karte, aber nicht das selbe Board. Aus der Erklärung oben ist zu entnehmen, das dein Board einen Intelgrafikship on Board hat. Mit diesen konntest Du wohl bis zur Installation von Windows kommen. Welchen Anschluss nutzt Du für die TITAN RTX. Der DVI mit dem Dongle DP funktioniert erst, wenn der Treiber geladen ist. Ich musste den HDMI-Anschluss nehmen um überhaupt ins Bios zu kommen. Dieser Zustand wird sich auch nicht ändern. Ich habe beim Support bei NVIDIA angefragt und eine Anleitung zur Installation des Treibers bekommen. Ich musste nicht die ganze Prozedur von Ihm durchgehen. Nach dem Systemscan machte Windows ein Update und der Standarttreiber von NVIDIA wurde geladen, die Karte war im Gerätemanager eingetragen. Alles weitere machte GeForce Experience von alleine. starte den cmd Befehl als Administrator und gebe folgendes ein " sfc /scannow ".( Mit der Maus auf das Windowsfenstersymbol rechts klicken und auf suchen gehen cmd eingeben- oben dann bei cmd wieder rechts klicken und als Administrator öffnen- Befehl eingeben. Solltes Du kein Erfolg haben lad ich die Anleitung mal hoch.
Gruß Unico PS : Betriebssystem ist das selbe Windows 10 Enterprise 64bit
 
TE
A

AlexLivingstone

Schraubenverwechsler(in)
Danke Unico, dein Tipp ist echt was Wert, denn Ich nutze aktuell den Dongle, also ab damit.
Nun habe Ich ein DVI2HDMI Kabel dran, es ist ja neben den 4 Display-Port zum Glueck noch ein HDMI moeglich.
@Unico: kannst du mir bitte die Anleitung hochladen, es kann nicht schaden.

Also der DDR4 Riegel hat 2400
Habe keinen Peeper angeschlossen, kann aber sein, dass beim Gehaeuse etwas eingebaut ist, habe aber nicht darauf geachtet. Signale gibt das Board nicht von sich.

Was sind Q-Leds? Nutze Ich nicht, habe Ich nicht. Alles sieht i.O. aus.
Ich habe das BIOS auf die neueste Version 0707 geupdatet, habe keine Jumper an- oder umgestellt.
Habe nun auch das T_SENSOR Kabel richtig angeschlossen, dass hatte Ich weggelassen, weil Ich gelesen habe dass es nicht Pflicht ist, aber manchmal im Bios beim neustarten meldete er, dass der T_SENSOR nicht angeschlossen ist.

Also weder die Treiber des DIGITUS WLan-Stick funktionieren noch die Software vom ZYXEL WLan-Stick.

Und die Fehlerorgie geht noch weiter.
Ich konnte zwar .NET 3.5 installieren aber .NET 4.7.2 und 4.8 funktionieren nicht.

Das mit dem Firmware-Update hatte Ich ja auch gelesen und auch in der Reihenfolge ausgefuehrt aber funktioniert auch nicht.

Probleme habe Ich auch mit dem WSUSOffline Update.

Also insgesamt:
- WLAN-Sticks funktionieren nicht
- Ethernet-Controller funktioniert nicht
- NVIDIA Titan RTX wird nicht erkann

Aktuell konnte Ich nur ein MICROSOFT Windows 10 Enterprise OEM installieren.
Aber es ist nicht aktiviert - und Ich glaube daran wird es liegen, weil ja dann erstmal Updates installiert werden muessen und auch die andere Software sich Update aus dem Netz holt.

Hier mal meine Screenshots:
s1.jpg

Die LAN-Treiberinstallation sieht erst vielversprechend aus.

s2.jpg

Dann kommt aber ein Fehler und wenn es mich nicht taeuscht ist der Fehler genau so auch im Manual, allerdings ist das Manual chinesisch...




Habt Ihr ein Link fuer den Kauf eines MICROSOFT Windows 10 Enterprise E5 (kein OEM) ? Ich moechte mir eines holen aber Microsoft ist verrueckt, es gibt keine Moeglichkeit das E5 zu kaufen auch nicht das E3 sondern nur Home oder Pro oder Pro fuer Workstations?!?!

s3.jpg

Die Treiberinstallation ist echt ein Problem. In diesem Fall gibt es VGA Treiber fuer 6- und 8-Kerner. Der INTEL i9-10900k ist ein 10-Kerner.

s4.jpg

Man sieht hier, dass es die richtigen Treiber sind, aber die Installationsprogramme (Batches) sind falsch geschrieben oder es fehlt so ein Hinweis wie alles in C:\Windows\System32\ kopieren und dann ausfuehren...
Dies ist der Treiber von der INTEL Seite fuer den Ethernet-Controller

s5.jpg

Und das ist das extra Program von INTEL das man wegen dem Lom-Bit installieren muss.

s6.jpg

Natuerlich habe Ich beide NVIDIA Treiber versucht. @Unico hier wuerde mir deine Anleidtung helfen glaube Ich.

s7.jpg

Das ist der Geraete-Manager von Windows. Der ZyAIR G-220 ist eine feine Sache, da die Hardware wenigstens mitteilt was sie anrichtet ;-) aber bei dem Versuch einen Treiber ueber den Geraete-Manager zu installieren bekman Ich ein Bluescreen und musste Windows zuruecksetzen.
s8.jpg

Und hier noch winver.
Ich habe ein Windows 10.0 (Build 10240)
Es ist nicht aktiviert.

Windows 8 erkennt bei der Installation keine Festplatten und mein Windows 10 Home bekam bei der Installation ein boot manager fehler.

bzgl sfc /scannow
Der Windows-Ressourcenschutz hat keine Integritaetsverletzungen gefunden.

Leider haben meine Debian und Knoppix-Versionen auch Probleme und kommen nicht ins Netz.

Ich wollte schon laengst auf einer anderen Partition SteamOS und ChromeOS installiert haben und eine Windows 10X-PreVersion habe Ich mir auch geholt...

Wer kann mir helfen?
 
TE
A

AlexLivingstone

Schraubenverwechsler(in)

Diesen Link bekam Ich im PCGH Discord als Tipp. Diese Windows-Version ist aktuell. Mein Win10 Enterprise OEM war von 2015 also uralt.
Habe nun das Windows installiert und siehe da der Adapter ist sofort erkannt worden...
Dickes DANKE!

Ich werde jetzt mal alles installieren. Ich schreibe dann ob alles geklappt hat (Geraete-Manager : - )
 
Oben Unten