• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Tool zum Partitionieren von Raid 0 Festplatten

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hallo,

kennt jemand ein Tool, mit dem das zerstörungsfreie Partitionieren / Verändern von Partitionen von Festplatten in einem Raid 0 Verband möglich ist? Vielleicht sogar eines, das er selbst schon erfolgreich eingesetzt hat? :rolleyes:
 

DoktorX

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo,

kennt jemand ein Tool, mit dem das zerstörungsfreie Partitionieren / Verändern von Partitionen von Festplatten in einem Raid 0 Verband möglich ist?
Das ist immer etwas kritisch! Es können Daten verloren gehen, desshalb ien Backup machen! Egal ob RAID0, RAID1 oder gar kein RAID!
 

Klutten

Moderator
Teammitglied
...kritisch??? Nö.

Ich benutze seit langem die "Acronis Disc Director Suite". Meines Erachtens, dass einzige Tool um beschriebene Raid-Laufwerke zu ändern. Einziger Nachteil - kostenpflichtig. Bevor ich zu diesem Tool griff, habe ich mal Partition Magic getestet. Dieses konnte zwar viel, aber eben nicht Raid-Partitionen ändern.
 

Klutten

Moderator
Teammitglied
Du kannst dir auch das Bein brechen wenn du Morgens aus dem Bett steigst.;)

Ohne Vertrauen geht es nicht, aber bei mir hat es mit diesem Tool auch noch keine Aussetzer gegeben.
 
TE
jetztaber

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich hab da sicherlich mal sehr einfach formuliert bei meiner ursprünglichen Frage und habe jetzt Acronis Disk Director versucht. Der hat zwar nichts geschadet, aber auch nichts geändert. Er hat wohl mit dem vorhandenen Bootmanager (s.u.) seine Probleme, bzw beim Laden der Raid-Treiber.

Die ganz präzise Formulierung für meine Frage müsste lauten:

Kennt jemand ein Tool zum Erstellen einer weiteren aktiven Partition, mit dem man bereits vorhandene aktive Partitionen hierzu verkleinern kann. Das ganze auf einem Raid 0.

Die primäre aktive Partition enthält XP und den Bootmanager von Vista, um alternativ Vista booten zu können. Bootvorgabe bei mir: XP.

So, die zusätzliche Partition soll ein weiteres BS erhalten. Das Raid 0 umfasst grob gesagt knapp 1TB. Für ein komplettes Backup bräuchte ich geschätzte 250 GB. Meine externe Trekstor kann nur max 120 GB aufnehmen und andere Backup Medien stehen nicht zur Verfügung bzw ist deren Nutzung unsinnig (DVD, etc.)
 

Klutten

Moderator
Teammitglied
Die primäre aktive Partition enthält XP und den Bootmanager von Vista, um alternativ Vista booten zu können. Bootvorgabe bei mir: XP.

Genau so sieht es auch bei mir aus. Probehalber habe ich eben mal mit dem besagten Programm eine Partition im RAID geteilt und einer Neuen Speicherplatz zugewiesen. Da ich bereits gewisse Probleme bei der Installation eines OS kenne, hab ich gleich meine Zusatzplatte entfernt. Wenn ich dann die Vista DVD einlege, könnte ich auf der neu erstellten Partition installieren. Fehlermeldungen - keine.
 
Oben Unten