News Tomb Raider 1-3 Remastered: Ist die günstigste PC-Version am besten?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Tomb Raider 1-3 Remastered: Ist die günstigste PC-Version am besten?

Ein Twitter-Nutzer hat eine Vielzahl von Unterschieden zwischen unterschiedlichen PC-Varianten von Tomb Raider 1-3 Remastered zusammengetragen. Im Epic Games Store ist die Trilogie wohl am ausgefeiltesten - und obendrein am günstigsten.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Tomb Raider 1-3 Remastered: Ist die günstigste PC-Version am besten?
 
Leider nicht, das Spiel hat zuviele Bugs und die Steam Spieler, warten seit Release auf einen Patch.
Zum Beispiel? Bis auf ein paar fehlplatzierte Texturen ist mir bislang nichts aufgefallen, und die gibt es meines Wissens zumindest auch in der PS5 Version.
Die Sache mit den Schlüsseln sehe ich nicht als Bug. Manche sind groß, andere unscheinbar klein. Das ist zwar ärgerlich, aber kein Beinbruch.
 
Ich hatte mir die tomb Raider Version geholt nachdem ich als Kind damals tomb Raider 2 gespielt habe auf Windows XP noch damals. Die Neuauflage finde ich ziemlich langweilig. Ich war doch sehr enttäuscht. Geld ausgegeben für nichts und wieder nichts. Da warte ich lieber auf das Silent Hill 2 Remake.
 
Zum Beispiel? Bis auf ein paar fehlplatzierte Texturen ist mir bislang nichts aufgefallen, und die gibt es meines Wissens zumindest auch in der PS5 Version.
Die Sache mit den Schlüsseln sehe ich nicht als Bug. Manche sind groß, andere unscheinbar klein. Das ist zwar ärgerlich, aber kein Beinbruch.

Nun da gibt es einiges, z.B: Nicht sichtbare Items, unsichtbare Gegner und die Erfolge sind komplett vermurkst. (Was am meisten stört!!)
 
Habe ca 35 Spielstunden und bis jetzt sind mir bis auf paar kleinigkeiten keine gröberen Bugs aufgefallen. Was ich mich aber wirklich Frage bzw ka wie das andere sehen....es ist ja schön das sich Modder/Entwickler da draußen gedanken machen was Lichtquellen im Spiel angeht. Aber muss man wirklich so viele "Höhlen" auf einmal ein "Dach/Himmel" geben? Ich finde das nimmt ein bissel das Feeling weg. Wo man im Original wirklich noch das Gefühl hatte Tief in Höhlen sich zu befinden so ist das mit der neuen Grafik bzw Skybox einfach "langweiliger" z.B Colosseum. Im Original nur eine schwarze decke und allgemein düster. Im Remake ist mir der Ort zu "Freundlich"/Hell Trifft auch auf andere Orte hin zu. Es fühlt sich einfach nicht mehr so an als würde man sich Tief irgendwo befinden.

Ich mag die neue "Technik" aber jetzt alles und überall die Decke aufreißen weniger.
 
Ich finds extrem geil. bin bei 28h.
Endlich wieder ein richtiges Tomb Raider und nicht dieser reboot Müll ab 2013. die waren zum einschlafen.
 
Mir scheint, du weißt nicht, was ein Remaster ist ;-)
Es ist genau das, was man erwarten durfte und was versprochen wurde.
Natürlich Weiß ich das. Aber "ich finde es langweilig." Das ist mir meine eigene Meinung. Wenn ich es langweilig finde finde "Ich" es langweilig. Wenn *Ich* das Kommende Silent Hill 2 Remake grandios finde findest es andere langweilig. Jeder hat seine eigene Meinung. Schon mitbekommen?
Mir scheint, du weißt nicht, was ein Remaster ist ;-)
Es ist genau das, was man erwarten durfte und was versprochen wurde.
 
Die beste Version ist die Originale. Mir machen die alten Spiele mitsamt ihren Mechaniken auf modernen PCs und Monitoren keinen Spaß. Ich spiele es gerne so: :D
 

Anhänge

  • 20240229_115608.jpg
    20240229_115608.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 34
Zuletzt bearbeitet:
Zurück