• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

The Ascent: Grafikvergleich zwischen PC- und Xbox-Versionen - kaum Unterschied durch Raytracing

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu The Ascent: Grafikvergleich zwischen PC- und Xbox-Versionen - kaum Unterschied durch Raytracing

Ein Vergleichsvideo von "ElAnalistaDeBits" zeigt die Grafik von The Ascent auf dem PC und den verschiedenen Xbox-Konsolen. Die PC-Version ist dabei, wie kaum verwunderlich, am ansehnlichsten. Die aktivierten Raytracing-Effekte machen im Spiel aber offenbar keinen großen Unterschied.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: The Ascent: Grafikvergleich zwischen PC- und Xbox-Versionen - kaum Unterschied durch Raytracing
 

Blowfeld

Freizeitschrauber(in)
Ich wäre froh, wenn die Gamepass Version überhaupt funktionierendes RT & DLSS hätte. DX12 / DX11 immer noch buggy und am stottern. Keine Spracheinstellungen. Keine Schwierigkeitsgrade verfügbar.
Und noch kein Statement zur Situation von Seiten der Entwickler.
 

Freakless08

Volt-Modder(in)
Das sind die Shader die zur Laufzeit kompiliert werden. Verstehe ich auch nicht, wie man als Entwickler auf die Idee kommt, dass das eine gute Idee ist und die nicht vorm Start vorkompilieren lässt. Ist bei BF5 leider auch so.
Vielleicht weil das kompilieren eine längere Zeit benötigt und so kann, entsprechend deiner Grafiksettings, kompiliert werden, anstatt alle Einstellmöglichkeiten erst einmal durchzurechnen, bevor du auf die erste Map landest.
 

Jahtari

BIOS-Overclocker(in)
Grafikvergleich zwischen PC- und Xbox-Versionen - kaum Unterschied durch Raytracing

Die PC-Version ist dabei, wie kaum verwunderlich, am ansehnlichsten. Die aktivierten Raytracing-Effekte machen im Spiel aber offenbar keinen großen Unterschied.

ooookay. wenn ich mal jemanden suche, der mir texte aus der grauzone zwischen legalität und illegalität schreibt, meld ich mich bei euch. :-D
 

latiose88

Freizeitschrauber(in)
finde ich auch,ohne RTX sieht es fast genauso aus. Das ist das was am wenigstens bringt und am meisten an Leistung kostet. Finde ich gut das dieses game dann auch super mit ner Gtx 1060 läuft und auch fast die selben Fps wie die stärkeren GPUS mit höherer Auflösung und so.
 

Niklasgunner

Schraubenverwechsler(in)
Gerade in diesem Spiel macht Ray Tracing einen Unterschied, alleine schon weil SSR bei steilen Kamerawinkeln ( wie bei einem Twin-Stick-Shooter ) kaum in der Lage ist seinen Job zu machen.

Das Video von Analista De Bits ist zu 90% im Startbereich, wo kaum reflektive Oberflächen sind.
 

perupp

Software-Overclocker(in)
Rt ist für mich nach wie vor etwas auf was ich Persönlich Verzichten kann....
Meiner Meinung würden Hoch Aufgelöste Texturen die Grafik enorm verbessern, braucht kaum Rechenleistung aber Grafikkartenspeicher und damit geitzt ja Nvidia bekanntlich
 

KneeDeepInBlood

PC-Selbstbauer(in)
Also was ich blöd finde, dass das Spiel kein HDR unterstützt. DAS würde bei den vielen Lichtquellen wirklich was bringen. Das kein RT auf der XBox verfügbar ist, ist zwar blöd aber HDR hätte das rausgerissen. Aber das ist ja nichts, was man nicht nachschieben könnte.
 

pgcandre

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kann den Beitrag nur zustimmen. Die RT Funktionen sind auf dem ersten Blick nicht sooo gut zu sehen wie bei anderen Games. Auch die Performance der RT funktionen Lässt zu wünschen übrig. Es ruckelt und zuckelt an jeder Ecke. DLSS hat bei mir auch Probleme mit Microrucklern. Aber alles nur unter DirectX12. DLSS unter DirectX11 etwas besser. Braucht man aber eigentlich bei einer RTX 3080/90 nicht. Patch ist ja laut Entwickler auch in Arbeit. Spiel gefällt mir gut
 

yingtao

Software-Overclocker(in)
Als erstes möchte ich sagen, dass das Spiel spaß macht, aber die Gamepass Version gefällt mir nicht und habe es mir jetzt auf Steam geholt. Gamepass habe ich rund 5h gespielt und habe sehr viele Bugs gehabt mit Skillpunkten die einfach verschwinden, Gegenständen aus dem Inventar die verschwinden, verbuggten Quests und das ich das Spiel einfach nicht beenden kann ohne alt+f4. Auf Steam habe ich noch nicht so lange gespielt aber RT macht in einigen Gebieten schon einen Unterschied und in der Steam Version kann man den Schwierigkeitsgrad einstellen.

Edit:

Habe jetzt noch etwas weiter gespielt und der Unterschied zwischen der Gamepass Version und der Steam Version ist noch größer als ich gedacht habe. An vielen Stellen gibt es in der Steam Version sehr viel mehr Feinde, richtige Schwärme an kleinen Mobs und mehr der größeren Mobs. Auch Bosskämpfe sind teilweise anders. In der Gamepass Version war ein Bosskampf z.B. nur eine Spinne, in der Steam Version sind es 3 Spinnen und auch die Schadenstypen machen einen größeren Unterschied.

Es ist also nicht einfach nur das RT in der Gamepass Version fehlt und die Option den Schwierigkeitsgrad zu ändern. Das Spiel ist vom Gameplay anders, RPG Elemente haben einen größeren Einfluss, Bosskämpfe sind anders und Quests spielen sich anders durch die Unterschiedliche Anzahl der Feinde und Feindtypen.

Wem das Spiel gefällt, holt es euch auf Steam. Dort ist es einfach ein anderes und meiner Meinung nach besseres Spiel. Ich verstehe nicht wie man zwei so unterschiedliche Versionen vom Spiel veröffentlichen kann. Je nachdem welche Version ich Spiele würde ich zu einem anderen Fazit kommen, da einige Kritikpunkte die ich habe in der Steam Version bereits gefixt sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

sonny1606

Freizeitschrauber(in)
Krass dass die aktuellen Konsolen dem PC so nahe gekommen sind. Wenn man die aktuelle gpu-kriese betrachtet und bedenkt das eine komplette xbox mit Controller günstiger ist als allein die GPU beim PC. Da hat das PC-Gaming zum ersten mal richtig Probleme. Für Neueinsteiger ins gaming kann man nur vom PC abraten und zur konsole raten.
 

noby_74

Kabelverknoter(in)
Wie immer HDR bringt ohne Performance-Verlust alles, Raytracing nichts.
Probier mal SpecialK aus, ich habe es mit der DX11 Variante damit zum laufen gebracht, siehe dieses Video:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Niklasgunner

Schraubenverwechsler(in)
Entweder hat man es nicht getestet oder die fehlerhafte Game Pass Version probiert. Ray Tracing macht in dem Spiel einen deutlichen Unterschied.

Ich vermute mal ElAnalistaDeBits hat sein Video auf der Game Pass Version gemacht, anders kann ich mir das nicht erklären. Das Spiel hat fast überall reflektive Overflächen.
Recommented content - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
Ich vermute mal ElAnalistaDeBits hat sein Video auf der Game Pass Version gemacht, anders kann ich mir das nicht erklären. Das Spiel hat fast überall reflektive Overflächen.
Edit: Meine Vermutung war richtig :haha:
 

Anhänge

  • ghergretgrted.PNG
    ghergretgrted.PNG
    3,3 MB · Aufrufe: 34
Zuletzt bearbeitet:

Maasl

PC-Selbstbauer(in)
Mit "Anforderungen im Rahmen" meinst du wohl den 9900k und die RTX 2070 die empfohlen werden?
Wäre ein ziemlicher Witz für das gebotene. Wenn RT eh kaum einen Unterschied macht, einfach ausstellen. Dann kann man sicherlich 2 Stufen mit der Grafikkarte runtergehen. Das für stabile 60 fps ein 9900K gebraucht werden, kann ich mir nur schwer vorstellen.

Eine 2070 entspricht auch ungefähr einer Series X.

Edit:
Auf 1080p, einer 2060 und einem Ryzen 3600 schafft das Spiel um die 100 FPS. Weiß ja nicht, für was für Einstellungen deine Angaben gedacht sind.
Entweder hat man es nicht getestet oder die fehlerhafte Game Pass Version probiert. Ray Tracing macht in dem Spiel einen deutlichen Unterschied.

Ich vermute mal ElAnalistaDeBits hat sein Video auf der Game Pass Version gemacht, anders kann ich mir das nicht erklären. Das Spiel hat fast überall reflektive Overflächen.
Recommented content - Twitter An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Twitter. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Edit: Meine Vermutung war richtig :haha:
Irgendwie ist das mir persönlich wieder zu viel des guten. Finde das Gesamtbild ohne RTX deutlich schöner.
 
Zuletzt bearbeitet:

latiose88

Freizeitschrauber(in)
Kann ich nur bestätigen. Ich spiele dieses game ohne rtx und ohne anbient occulusion in 1080p es sieht echr gut aus und ich habe fall nur ne gtx 1050 ti. Es läuft ohne ruckler und es läuft echt flüssig. Mich wundert es das es so gut läuft. Dachte echt ich würde da probleme bekommen, dem ist aber micht so. Abstürze oder grose bugs habe ich ebenso nicht. Bisher macht mir dad game echt spas. Ich zocke es mit meinem besten kumpel im lokalen koop modus. Haben bestimmt schon fast die hälfte des ganzen spiels furch gezockt.
Mir ist nur eines aufgefallen das es sich beim beenden Probleme bereitet hatte, ansonsten aber alles in ordnung.
Das kleine probleme kann man vernachlässigen.
 

tobr

Kabelverknoter(in)
Wäre ein ziemlicher Witz für das gebotene. Wenn RT eh kaum einen Unterschied macht, einfach ausstellen. Dann kann man sicherlich 2 Stufen mit der Grafikkarte runtergehen. Das für stabile 60 fps ein 9900K gebraucht werden, kann ich mir nur schwer vorstellen.

Eine 2070 entspricht auch ungefähr einer Series X.

Edit:
Auf 1080p, einer 2060 und einem Ryzen 3600 schafft das Spiel um die 100 FPS. Weiß ja nicht, für was für Einstellungen deine Angaben gedacht sind.

Irgendwie ist das mir persönlich wieder zu viel des guten. Finde das Gesamtbild ohne RTX deutlich schöner.
Die Anforderungen waren kurz vor dem Release sogar noch höher. Es wurden eine RTX 2080 und ein 9900k für eine gute FHD experience empfohlen. Seit dem sind sie mit den Anforderungen aber kräftig zurückgerudert und gerade sind wir bei einer mittleren GTX-Karte.
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Ja, der erste (oder zweite?) Patch hat da schon etwas gebracht (und den CPU-Performance-Modus gibt es ja auch noch). Ich habe es selbst noch gar nicht gespielt, ich möchte vorher CP 2077 durchspielen und ich glaube, dass ich danach erstmal eine kleine Pause von "Cyberpunk" brauche. The Ascent steht aber recht weit oben auf meiner Liste, das sieht echt cool aus.
 

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Wenn man im Ansatz was mit dem Szenario anfangen kann und mit der Perspektive klar kommt ist das Spiel echt super. Richtig hängen geblieben ist aber der Soundtrack und allgemein die ganze Atmosphäre, echt erstaunlich was das kleine Studio da auf die Beine gestellt hat.

Falls es einen Nachfolger gibt, was ich doch schwer hoffe, darf der gerne ein Vollpreistitel mit entsprechender Spielzeit sein.
 
Oben Unten