• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

(Technisches) Monitor Upgrade 27" WQHD

dustyjerk

Freizeitschrauber(in)
Hallö, ich suche ein technisches Upgrade für meinen fast 9 Jahre alten ASUS PB278Q. Technisch deshalb, weil der alte Monitor ebenfalls schon 27" WQHD und ein IPS Panel hat, aber eben sonst von den Features her etwas angestaubt ist (zum Beispiel nur 60 Hz).

Aktuell sieht mir der ASUS TUF Gaming VG27AQ1A ganz gut aus, aber ich weiß nicht so recht, was ich von "G-Sync Compartible" halten soll. Wenn ich das recht verstehe, läuft das ohne den Nvidia-Chip im Bildschirm. Hilft das denn trotzdem gegen Tearing? Hat da jemand Erfahrungen gemacht, ob sich der Aufpreis für einen "echten" G-Sync überhaupt lohnt? Ich spiele hauptsächlich Singleplayer-Games, darum geht's mir eigentlich nur um das schöne, saubere, flüssige Bild.


1. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
300-400

2. Wie sehen die Hauptanforderungen aus, die du an den Monitor stellst?
  • Welche Bildschirmdiagonale (Zoll) soll der Monitor haben? 27"-30"
  • Was für eine Auflösung soll dieser besitzen? Full HD (1920x1080), WQHD (2560x1440) Ultra HD (3840x2160), oder andere wie z. B. UWQHD (3.440 x 1.440)? WQHD (vielleicht auch UHD, wenn's attraktiv ist)
  • Welche Bildwiederholfrequenz (Hz) möchtest du? 60/120/144/240 Hz usw.? Mindestens 120 Hz
  • Auf welche Panel-Technologie (IPS, VA, TN...) soll der Monitor setzen? IPS oder ähnliche Bildqualität, vorzugsweise besserer Schwarzwert
  • Soll der Monitor G-Sync oder FreeSync beherrschen? Wenn ja, welches? G-Sync, oder G-Sync Compartible
  • Welche Anschlüsse werden benötigt? (Displayport, HDMI, DVI usw.) Displayport

3. Brauchst du den Monitor für spezielle Programme und/oder professionell? (z. B. Fotobearbeitung) Falls ja, nenne uns Programme und spezielle Anforderungen.
Nein

4. Nutzt du weitere zusätzliche Monitore? Welches Modell, Auflösung, Hz, Gsync/Freesync und Anschlüsse besitzen diese? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
Nein

5. An welcher Grafikkarte soll der Monitor betrieben werden? Modell und Bezeichnung(Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!):
ASUS RTX 3070 TUF Gaming

6. Hast du besondere Wünsche bezüglich des Monitors? (Pivot-Funktion, Wandmontage, Farbe, Hersteller, Beleuchtung etc.)
Höhe einstellbar,

7. Wann möchtest du den Monitor kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
Sofort
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Also ich wurde dir zu einem WQHD Monitore mit VA Panel Raten wenn dir die Schwarzwerte so wichtig sind.
Sonst als IPS derLG 27GL850 oder der FI27Q beides IPS-Like Panels.
Bei VA kennen ich mich nicht so gut aus aber da soll Samsung richtig gut sein. G5 oder g7 ?
 

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hilft das denn trotzdem gegen Tearing? Hat da jemand Erfahrungen gemacht, ob sich der Aufpreis für einen "echten" G-Sync überhaupt lohnt?
ja, nennt sich dann halt Freesync

imho lohnt sich das nicht, aber das kannst nur du selber wissen ("echtes" GSNYC soll etwas besser sein, aber ob da wirklich was dran ist und wenn ja wieviel das ausmacht)
 
TE
dustyjerk

dustyjerk

Freizeitschrauber(in)
Danke schonmal. Die Samsung's sehen schon mal gar nicht schlecht aus, aber Curved Screen finde ich ganz schlimm muss ich leider sagen - da bin ich eher altmodisch :D

VA Black smearing sagt mir jetzt ehrlich gesagt gar nichts. Ist das ähnlich wie der IPS glow?
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Black smearing ist die generelle grosse Schwäche von Standard VAs, heisst von schwarz auf schwarz oder auch auf hell, brauchen die teils sehr viel länger zum schalten, als bei allen anderen Farben und Helligkeiiten und daurch entsteht dort ein Schmiereffekt, der je nach Panel mehr oder weniger stark und damit mehr oder weniger störend ist.

Ich kann hier jedenfalls nichts wirklich schlechtes über den Dell S2721DGFA sagen, ausser das seine Helligkeitsverteilung nicht die beste ist und der Kontrast auch nur minimal besser als vom LG GLN850 dessen Panel er ja verwendet, nur beser getunt und mit 165Hz befeuert.

Mit Freesync alias VRR wird der G-Sync compatible und versteht sich mit meiner 1080 sehr gut.
Wenn man dazu auch VRR in den Grafikeinstellungen im Windoof aktiviert, konnte ich bisher keinen Unterschied zu meinem Alten S2716DG mit Modul feststellen, ausser das der 2721DGFA nicht flimmert, wenn die FPS mal nicht so sind wie er es gerne hätte. :)
 

Tebald

Schraubenverwechsler(in)
Black smearing ist die generelle grosse Schwäche von Standard VAs, heisst von schwarz auf schwarz oder auch auf hell, brauchen die teils sehr viel länger zum schalten, als bei allen anderen Farben und Helligkeiiten und daurch entsteht dort ein Schmiereffekt, der je nach Panel mehr oder weniger stark und damit mehr oder weniger störend ist.

Ich kann hier jedenfalls nichts wirklich schlechtes über den Dell S2721DGFA sagen, ausser das seine Helligkeitsverteilung nicht die beste ist und der Kontrast auch nur minimal besser als vom LG GLN850 dessen Panel er ja verwendet, nur beser getunt und mit 165Hz befeuert.

Mit Freesync alias VRR wird der G-Sync compatible und versteht sich mit meiner 1080 sehr gut.
Wenn man dazu auch VRR in den Grafikeinstellungen im Windoof aktiviert, konnte ich bisher keinen Unterschied zu meinem Alten S2716DG mit Modul feststellen, ausser das der 2721DGFA nicht flimmert, wenn die FPS mal nicht so sind wie er es gerne hätte. :)
Danke für den Tipp mit dem Dell, ist genau das was ich suche.
 

Tebald

Schraubenverwechsler(in)
Habe den Monitor mittlerweile hier stehen und bin wirklich sehr zufrieden. Löst meinen alten U2713HM ab...
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Nur beim Rot bin ich nicht ganz zufrieden. Gefühlt ist die Saturation bei rot viel zu hoch. Bekomme das noch nicht ganz in den Griff. Welche EInstellungen hast du?
(s)RGB Modus is hier aktiv und Settings sind R:98% G:95% B:99% Hell: 63% Kontrast 80%
Alles andere steht auf Standard, in Windoof/Nvidia sind die vollen 10Bit, Voller Farbraum und die 165Hz aktiviert, genau wie VRR in Windoof und G-Sync Compatible im Treiber.
Das witzlose "Desktop HDR" oder so sind alle aus, HDR 400 is eben einfach nix, das sieht teils echt richtig kacke aus.^^
 

Tebald

Schraubenverwechsler(in)
(s)RGB Modus is hier aktiv und Settings sind R:98% G:95% B:99% Hell: 63% Kontrast 80%
Alles andere steht auf Standard, in Windoof/Nvidia sind die vollen 10Bit, Voller Farbraum und die 165Hz aktiviert, genau wie VRR in Windoof und G-Sync Compatible im Treiber.
Das witzlose "Desktop HDR" oder so sind alle aus, HDR 400 is eben einfach nix, das sieht teils echt richtig kacke aus.^^
Vielleicht sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht, aber wo im Menü kann man den sRGB Modus aktivieren?
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Vielleicht sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht, aber wo im Menü kann man den sRGB Modus aktivieren?
Der sollte eigentlich standardmäßig aktiv sein, ggf musst du in Windoof auch noch einstellen in den erweiterten Grafikeinstellungen, da müsste es auch stehen was aktiv is, immerhin musste da auch das HDR aktivieren und so.

Im OSD steht unter Display welcher Eingangsmodus aktiv ist und welcher der "HDR" Modi (bei mir steht da 'aus' ).
Btw: der Monitor ist auch mit dem Dell Display Manager kompatibel, der dir noch nen paar Optionen unter Windoof gibt, isn ganz nettes kleines Stück Software.
Dell hat auf seiner Seite auch noch nen Treiber für das Teil, keine Ahnung ob der unbedingt nötig is, schaden tuts aber auch nicht.
Da dürfte glaub auch nen ICC Profil dabei sein, ich hab hier jedenfalls eines aktiv für den Monitor.
 

Tebald

Schraubenverwechsler(in)
Der sollte eigentlich standardmäßig aktiv sein, ggf musst du in Windoof auch noch einstellen in den erweiterten Grafikeinstellungen, da müsste es auch stehen was aktiv is, immerhin musste da auch das HDR aktivieren und so.

Im OSD steht unter Display welcher Eingangsmodus aktiv ist und welcher der "HDR" Modi (bei mir steht da 'aus' ).
Btw: der Monitor ist auch mit dem Dell Display Manager kompatibel, der dir noch nen paar Optionen unter Windoof gibt, isn ganz nettes kleines Stück Software.
Dell hat auf seiner Seite auch noch nen Treiber für das Teil, keine Ahnung ob der unbedingt nötig is, schaden tuts aber auch nicht.
Da dürfte glaub auch nen ICC Profil dabei sein, ich hab hier jedenfalls eines aktiv für den Monitor.
Ok, so wie ich es verstanden hatte, könne man im Dell Menu irgendwo den sRGB Modus aktivieren. Das ist jedenfalls bei mir nicht der Fall.
 
Oben Unten