• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Suche Kaufberatung für Gaming-PC (ca. 1300€ ohne Grafikkarte)

ZoraxX

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Zusammen,

nach langer Zeit möchte ich mir auch gerne mal wieder einen aktuellen Gaming-PC zulegen.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Mein vorhandener PC ist schon sehr in die Jahre gekommen und über 10 Jahre alt.
AMD Phenom II X4 955 BE C2
Noctua NH-U12P
Gigabyte GA-790FXT-UD5P
2 x 4GB RAM (genau Bezeichnung weiß ich gerade nicht)
ATI Sapphire Radeon HD 4890 1024 MB
1TB Crucial MX500 SSD
Western Digital 500 GB (Green)
Corsair TX 750W ATX (CMPSU-750TX)
Antec Three Hundred
Be Quiet Silent Wings 120 mm
Be Quiet Silent Wings 140 mm

Vorhanden / bereits bestellt ist eine Grafikkarte, die ich mir "gegönnt" habe:
  • 12GB Sapphire Radeon RX 6700XT NITRO+ OC HDMI/3xDP (Retail)
2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
  • WQHD 2560 x 1440
  • 165 Hz
  • Monitor Dell S2721DGF
3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
Alle drei Komponenten.

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Jetzt, auch wenn es preislich nicht allzu gut aussieht.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein.

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja, es soll ein Eigenbau werden.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
Gesamtbudget (ohne Grafikkarte) liegt bei 1300€, ich möchte allerdings ungern mehr ausgeben.

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Endlich mal wieder aktuelle sowieso zukünftige Games in WQHD spielen (überwiegend Shooter).
Beispiele: CoD Warzone, zukünftiges Battflefield, Anno-Reihe, Planet Coaster

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
In Summe 2 TB; d.h. meine vorhandene 1TB Crucial MX500 SSD und zusätzlich eine 1TB SSD die ich noch benötige.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
  • Kein Blingbling oder Fenster im Gehäuse, möglichst luftig
  • möglichst dezent; die HW-Komponenten müssen farblich aber auch nicht zusammenpassen (ist sowieso nicht sichtbar für mich im Gehäuse verbaut :rollen: )
  • (leichtes) Übertakten soll nicht ausgeschlossen werden, d.h. ein solides Motherboard und ein guter CPU-Kühler sollen es werden
  • GPU: bereits bestellte 12GB Sapphire Radeon RX 6700XT NITRO+ OC

Folgende Komponenten habe ich mir bisher vorgestellt, ich bin aber offen für andere Vorschläge:
  • Gehäuse: Fractal Design Meshify S2 Midi Tower in schwarz (sollte keine Probleme geben mit der Länge der Grafikkarte)
  • CPU: am liebsten einen AMD Ryzen 9 5900X (dort probiere ich mein Glück am Donnerstag beim AMD Drop); ansonsten dachte ich an einen AMD Ryzen 7 5800X.
  • CPU-Kühler: Macht eine AiO Lösung Sinn? Welche könnt ihr empfehlen? Wie sieht es mit der 'Wartung' einer solchen Lösung aus?
  • RAM: Gerne 2x16GB; dachte z.B. an die '32GB G.Skill DDR4 PC 3600 CL16 KIT (2x16GB) 32GVKC Ripjaws'
  • SSD: 1000GB Crucial P2 SSD, M.2
  • Motherboard: Noch komplett offen. Für meine Bedürfnisse sollte ein B550 Board ausreichen. Habt ihr hierzu Empfehlungen?
  • Netzteil: Ich habe mir eines mit 750W vorgestellt, um später noch eine leistungsstärkere und hungrigere Grafikkarte aufrüsten zu können. Vor einiger Zeit habe ich des Öfteren das Seasonic Focus PX 750W als Empfehlung gelesen. Gibt es adäquate Alternativen?

Ich glaube das war es vorerst.


Vielen Dank für Eure Mithilfe - Ich freue mich auf Rückmeldung. :daumen:

Grüße ZoraxX
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
  • CPU-Kühler: Macht eine AiO Lösung Sinn? Welche könnt ihr empfehlen? Wie sieht es mit der 'Wartung' einer solchen Lösung aus?
  • RAM: Gerne 2x16GB; dachte z.B. an die '32GB G.Skill DDR4 PC 3600 CL16 KIT (2x16GB) 32GVKC Ripjaws'
  • Motherboard: Noch komplett offen. Für meine Bedürfnisse sollte ein B550 Board ausreichen. Habt ihr hierzu Empfehlungen
Eine AIO ist idR wartungsfrei. Es gibt einige Ausnahmen die man nach befüllen kann. Empfehlen würde ich eine Arctic Liquid Freezer II als 280iger oder 360iger. In der Preisklasse bis 100€ kriegt man nichts besseres. In die Front vom Meshify setzen. Die dort vorhandenen Lüfter einfach in den Deckel als zusätzlich Exhaust verbauen.

Bei RAM würde ich zu Crucial raten. Die verbauen durch die Bank weg Micron ICs. Die laufen mEn auf quasi jedem Board ohne Probleme. Die genannten Ripjaws sind auch ok und haben AFAIK ebenfalls Micron ICs verbaut.

Das Gigabyte B550 Aorus Pro v2 oder MSI B550 Tomahawk. Das Gigabyte hat etwas mehr Ports im Rear IO. Das MSI ist günstiger. Von der Qualität sind beide gleich gut.
 

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Die AMD Ryzen 9 5900X ist sehr unakttraktiv bzw. zu Zeit überteuert mit fast bis zu 800Euro aktuell.Aber die Ryzen 9 5800X ist in letzter Zeit sogar im Preis heruntergegangen und für einen Gaming PC reicht der locker aus und ist Preis/Leistung die vernümpftigere Wahl und liegt sogar unter dem UVP des vom AMD mit 419 Euro bei MF.

Ok jetzt habe ich mal bei MF geschaut und so weit es geht mit ähnlicher Komponenten geschaut wie oben im PC Bundel von Ebay und mit 32GB G.Skill Aegis Ram DDR4 3200 CL 16 und ist mit 720 Euro und statt den Artic Freezer den einen Alpenföhn Brocken 3 auf kanpp 725 Euro.Wenn ein AIO Kühler gewünscht wird ,dann selber mal schaun,hier ein beispiel Zusammensetzung ohne PSU,

 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Z

ZoraxX

Schraubenverwechsler(in)
Ich habe das ganze nun mal in einen Warenkorb bei MF gepackt (ich hoffe der funktioniert auch):


Was noch fehlt ist ein Netzteil, da gibt es das Seasonic Focus PX 750W aktuell leider nicht bei MF. Wäre woanders für 140€ zu haben.
Oder habt ihr hierzu noch andere (günstigere) Alternativen?

Der Link funktioniert bei mir leider nicht bzw. ist der Warenkorb bei mir leer.

Bei RAM würde ich zu Crucial raten. Die verbauen durch die Bank weg Micron ICs. Die laufen mEn auf quasi jedem Board ohne Probleme. Die genannten Ripjaws sind auch ok und haben AFAIK ebenfalls Micron ICs verbaut.
Hast du ein konkretes Beispiel für mich? Preislich habe ich nur welche von Crucial gefunden, die teurer waren als die von G.Skill.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shinna

Software-Overclocker(in)
Die 3600mhz CL16 Ripjaw haben AFAIK auch Micron ICs verbaut. Die kannst Du auch bedenkenlos nehmen. Crucial wären sowas:
Da Du eh ein Case ohne Glaspanel nimmst ist die Farbe ja egal. Wobei es die auch in schwarz gibt. ;) Von den Aegis Stick würde ich die Finger lassen. Ich habe in den vergangenen 2 Monaten 5 Kits für Bekannte/Freunde bestellt. Bei 2 Kits war jeweils ein RAM Stick defekt.

Was deinen Warenkorb angeht sehe ich da keine Probleme. Beim Netzteil kannst Du auch zu einem BeQuiet greifen. Eine 6700XT braucht ja kein AKW um genug Strom zu bekommen. :D
 

NoJutsu

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Würde bei der CPU eher auf die 5600x setzten. +100EUR für +-5fps mehr, macht in meinen Augen keinen Sinn :)
Mit der 5800x hast du eher Mehrwert, wenn du z.B. rendern (und man sich den 5900 nicht leisten kann) und nicht nur Games spielen willst :)
 
TE
Z

ZoraxX

Schraubenverwechsler(in)
Danke für Euer Feedback!
Ich möchte bewusst mindestens einen 5800X um etwas zukunftssicherer dazustehen.
750W Netzteil deshalb, da bei normalen Preisen eine stärkere Grafikkarte angeschafft wird, die dann etwas leistungshungriger ist.

Folgendes habe ich nun bestellt (der 5800X ist gerade unter 400€ bei MF, deswegen musste ich kurzfristig zuschlagen):

  • Fractal Design Meshify S2 Midi Tower ~138€
  • Gigabyte B550 Aorus Pro V2 ~ 180 €
  • AMD Ryzen 7 5800X ~ 400€
  • Arctic Liquid Freezer II 360 ~ 90€
  • 1000GB Crucial P2 SSD, M.2 ~ 86€
  • Crucial Ballistix rot 32GB, DDR4-3600 CL16 ~ 174€
  • 12GB Sapphire Radeon RX 6700XT NITRO+ OC ~ 770€

Was noch kommt:
  • be quiet! Straight Power 11 750W ~ 135€ (beim Seasonic Focus PX 750W habe ich gelesen, dass es bei Lastspitzen wohl sehr sensibel reagiert)


Macht unterm Strich ca. 1.975€ für alles.


Grüße ZoraxX
 
Oben Unten